Hauptmenü öffnen
Daniel Schlauch (2016)

Daniel Schlauch (* 28. Dezember 1982 in München) ist ein deutscher Synchronsprecher, Dialogbuchautor, Dialogregisseur und Jurist. Er ist die deutsche Feststimme des Hollywoodschauspielers Zac Efron sowie der Figur Monkey D. Ruffy aus der Animeserie One Piece.

WerdegangBearbeiten

Daniel Schlauch wurde 1982 in München geboren. Im Jahr 1994 bewarb er sich als Nachwuchssynchronsprecher und erhielt im selben Jahr seine ersten Rollen. Nachdem er zunächst viele kleinere Rollen in verschiedenen Produktionen hatte, übernahm er im September 1995 seine erste Hauptrolle in der Serie Party of Five. Es folgten Vertonungen zahlreicher Spiel- und Kinofilme, Serien, Voice-Over-Produktionen und Dokumentationen, Hör- und Computerspiele sowie Werbespots.

Mit der Synchronisation des Ryoga Hibiki in der Zeichentrickserie Ranma ½ stieg er im Jahr 2001 in den Bereich der Animes ein. Zwei Jahre später wurde er für die Rolle des Piratenkapitäns Ruffy in der Animeserie One Piece verpflichtet, welcher er seither in über 600 Folgen, zahlreichen Spielfilmen und Nebenproduktionen seine Stimme lieh.

2006 wurde Daniel Schlauch auf die Rolle des Troy Bolton in der amerikanischen Spielfilm-/ Musicalproduktion High School Musical und damit den Hollywoodschauspieler Zac Efron besetzt, den er in der Folge in sämtlichen seiner Produktionen vertonte.

Neben seinen Tätigkeiten studierte Daniel Schlauch Rechtswissenschaften in München und Greifswald und schloss dieses Studium im Jahr 2012 erfolgreich ab.[1]

Sprechrollen (Auswahl)Bearbeiten

Mayumi Tanaka als Monkey D. Ruffy

Zac Efron

FilmeBearbeiten

SerienBearbeiten

HörspieleBearbeiten

  • 2008: James E. Barry – Peter Pan als Peter Pan (Titania Special Folge 3)
  • 2008: ANNE in Windy Poplars – als Lewis Allen (Folge 13&15&16)
  • 2014: Gruselkabinett als Thaddeus Gardner (Folge 90), Ned Higgins (Folge 93) und Robert Grandios (Folge 95)

VideospieleBearbeiten

  • 1996: Peter und der Wolf als Peter
  • 1996: Timmy und das Löwenkind als Timmy
  • 1996: Timmy und die Traumfalle als Timmy
  • 1996: Timmy und die Geburtstagsparty als Timmy
  • 2017: Overwatch als Kommentator bei dem Spielmodus Lució-ball

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten