Cyril de Vère

französischer Autorennfahrer
Cyril de Vérve 1912

Cyril de Vère (* 1881; † 1964) war ein französischer Autorennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Karriere im MotorsportBearbeiten

Cyril de Vére war vor dem Zweiten Weltkrieg als Monoposto- und Sportwagensport aktiv. Er war regelmäßiger Sarter beim Großen Preis von Frankreich und ging zweimal beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans ins Rennen. Seinen ersten französischen Grand Prix bestritt er 1911, als er als Gesamtdreizehnter ins Ziel kam. In Le Mans erreichte er 1929 als Partner von Marcel Mongin im Chrysler 77 den siebten Gesamtrang.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1928 Chrysler 72 Monaco  Louis Chiron Ausfall Kupplungsschaden
1929 Frankreich  Chrysler France Chrysler 77 Frankreich  Marcel Mongin Rang 7

LiteraturBearbeiten

  • Christian Moity, Jean-Marc Teissèdre, Alain Bienvenu: 24 heures du Mans, 1923–1992. Éditions d’Art, Besançon 1992, ISBN 2-909413-06-3.
  • R. M. Clarke: Le Mans. The Bentley & Alfa Years 1923–1939. Brooklands Books, Cobham 1998, ISBN 1-85520-465-7.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Cyril de Vère – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien