Corinne Sauvage

französische Schlager- und Chansonsängerin

Corinne Sauvage, auch Caline oder Corinne Colbert, ist eine französische Schlager- und Chansonsängerin.

Corinne Sauvage in Paris. Photo Michael Sauvage (2014)

Mit dem Chanson La poupée versuchte sie sich beim französischen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 1977 und konnte mit Platz 2 keinen Sieg erringen. Ein Jahr später wurde sie ausgewählt, zusammen mit Oliver Toussaint aus Monaco beim Concours Eurovision de la Chanson 1978 in Paris zu vertreten. Mit dem Chanson Les jardins de Monaco erreichte das Duo den vierten Platz.

Sie war parallel auch als Backgroundsängerin für Johnny Hallyday, Demis Roussos, oder Michel Sardou aktiv. Ab 2000 sang sie eine Tournee mit Liedern der Sängerin Dalida.[1]

Corinne Sauvage wechselte mehrmals ihren Künstlernamen im Lauf ihrer Karriere.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Corinne Sauvage chante Dalida (Memento des Originals vom 2. Mai 2007 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/hebdo.ahram.org.eg bei hebdo.ahram.org