Hauptmenü öffnen

Carole Vinci (* 1950 in Genf) ist eine Schweizer Sängerin.

Leben und WirkenBearbeiten

Sie war in der Ausbildung zur Gymnastiklehrerin, als sie das Angebot bekam, die Schweiz beim Eurovision Song Contest 1978 in Paris zu vertreten. Ihr emotionaler Chanson Vivre (deutsch: Leben) erreichte dort den neunten Platz mit 65 Punkten. Sie teilte sich diesen Platz mit dem spanischen Sänger José Vélez, der mit seinem Titel Bailemos un vals ebenfalls 65 Punkte erhielt.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eurovision Song Contest 1978 bei songcontest.ch