Claudia Vogelgsang

deutsche Badmintonspielerin

Claudia Vogelgsang (* 29. Februar 1976) ist eine deutsche Badmintonspielerin.

KarriereBearbeiten

Claudia Vogelgsang gewann bis 1998 vier Nachwuchstitel in Deutschland. 2000 siegte sie dann erstmals bei den Erwachsenen bei den Bitburger Open im Damendoppel mit Xu Huaiwen. 2001 erkämpfte sie sich Bronze bei den deutschen Meisterschaften im Dameneinzel. 2007 siegte sie bei den Estonian International, 2009 bei den Croatian International und den Slovenian International.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1989/1990 Deutsche Einzelmeisterschaft U14 Damendoppel
1
Claudia Vogelgsang / Simone Hilt (VfB Friedrichshafen / SG Schorndorf)
1991/1992 Deutsche Einzelmeisterschaft U16 Damendoppel
1
Claudia Vogelgsang / Simone Hilt (VfB Friedrichshafen / SG Schorndorf)
1993/1994 Deutsche Einzelmeisterschaft U18 Damendoppel
2
Simone Hilt (TuS Schorndorf) / Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
1993/1994 Deutsche Einzelmeisterschaft U18 Dameneinzel
2
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
1994/1995 Südostdeutsche Einzelmeisterschaft U22 Dameneinzel
1
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
1994/1995 Südostdeutsche Einzelmeisterschaft Dameneinzel
1
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
1995/1996 Südostdeutsche Einzelmeisterschaft Dameneinzel
1
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
1995/1996 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Damendoppel
2
Simone Hilt (SG Schorndorf) / Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
1996/1997 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Dameneinzel
2
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
1996/1997 Südostdeutsche Einzelmeisterschaft Damendoppel
1
Claudia Vogelgsang / Huber (VfB Friedrichshafen / SG Hemsbach)
1997/1998 Südostdeutsche Einzelmeisterschaft U22 Dameneinzel
1
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
1997/1998 Südostdeutsche Einzelmeisterschaft U22 Damendoppel
1
Claudia Vogelgsang / Simone Hilt (VfB Friedrichshafen / SG Schorndorf)
1997/1998 Deutsche Einzelmeisterschaft U22 Dameneinzel
1
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
2000 Bitburger Open Damendoppel
1
Claudia Vogelgsang / Xu Huaiwen
2000/2001 Deutsche Einzelmeisterschaft Dameneinzel
3
Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
2000/2001 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft
2
VfB Friedrichshafen (Niels-Christian Kaldau, Xu Huaiwen, Lars Paaske, Nicol Pitro, Björn Siegemund, Claudia Vogelgsang, Ingo Kindervater, Bettina Mayer, Dennis Lens, Michael Fuchs, Peter Weinert, Falko Schmidt)
2001/2002 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft
2
VfB Friedrichshafen (Henrik Bengtsson, Tomas Johansson, Ingo Kindervater, Lars Paaske, Michael Pongratz, Björn Siegemund, Peter Weinert, Rasmus Wengberg, Xu Huaiwen, Bettina Mayer, Nicol Pitro, Claudia Vogelgsang)
2002/2003 Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Mannschaft
3
VfB Friedrichshafen (Niels-Christian Kaldau, Lars Paaske, Björn Siegemund, Ingo Kindervater, Dennis Lens, Michael Fuchs, Peter Weinert, Falko Schmidt, Xu Huaiwen, Nicol Pitro, Claudia Vogelgsang, Bettina Mayer)
2006/2007 Estonian International Damendoppel
1
Claudia Vogelgsang / Caren Hückstädt
2008/2009 Deutsche Einzelmeisterschaft Damendoppel
3
Stefanie Müller (TSV Röttenbach) / Claudia Vogelgsang (VfB Friedrichshafen)
2009 Slovenian International Damendoppel
1
Johanna Goliszewski / Claudia Vogelgsang
2009 Croatian International Damendoppel
1
Ezgi Epice / Claudia Vogelgsang
2010/2011 Deutsche Einzelmeisterschaft Damendoppel
2
Kim Buss / Claudia Vogelgsang (TV Refrath / BC Viernheim)

LiteraturBearbeiten

Martin Knupp: Deutscher Badminton Almanach, Eigenverlag, Deutscher Badminton-Verband, 2003.

WeblinksBearbeiten