Hauptmenü öffnen

Carol Lynley

US-amerikanische Schauspielerin

LebenBearbeiten

Carol Lynley war schon als Teenagerin im Filmgeschäft sowie als Model tätig; so trat sie in einer Episode der 1950er-Jahre-Fernsehsendung Alfred Hitchcock Presents als mordende High-School-Schülerin auf.[1] Für ihre Leistungen in den Filmen Die Unverstandenen und Das Herz eines Indianers wurde sie in den Jahren 1959 und 1960 für den Golden Globe Award als Beste Nachwuchsdarstellerin nominiert. Berühmt wurde sie in den 1960er Jahren vor allem als Missy an der Seite von Rock Hudson und Kirk Douglas in Robert Aldrichs El Perdido und durch die weiblichen Hauptrollen in zwei Filmen von Otto Preminger: Der Kardinal und Bunny Lake ist verschwunden. In Deutschland wurde sie vor allem als Sängerin Nonnie Parry im Katastrophenfilm Die Höllenfahrt der Poseidon (1972) sowie als Alleinerbin Annabell in der Grusel-Groteske Die Katze und der Kanarienvogel (1979) bekannt.

Im Fernsehen übernahm sie Gastrollen in Serien wie Solo für O.N.C.E.L., Ihr Auftritt, Al Mundy, Kojak – Einsatz in Manhattan, Drei Engel für Charlie, Love Boat, Fantasy Island und Die unglaublichen Geschichten von Roald Dahl. Bis zum Jahr 2006 stand Lynley für insgesamt über 100 Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera, wobei sie im Laufe ihrer Karriere sowohl freundliche und sympathische als auch mehrfach bedrohliche Charaktere spielte.[2]

1960 heiratete sie den Publizisten Michael Selsman; aus der 1964 geschiedenen Ehe kam die Tochter Jill.[3] Im März 1965 ließ sie sich für den Playboy ablichten, was einen kleinen Skandal auslöste.[4] Sie war insgesamt 18 Jahre, mit ein paar Unterbrechungen, in einer Beziehung mit dem Fernsehmoderator David Frost.[5] Carol Lynley starb im September 2019 im Alter von 77 Jahren an einem Herzinfarkt.[6]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

Golden Globe Award

WeblinksBearbeiten

  Commons: Carol Lynley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Carol Lynley | Biography, Movie Highlights and Photos. Abgerufen am 6. September 2019 (amerikanisches Englisch).
  2. Carol Lynley | Biography, Movie Highlights and Photos. Abgerufen am 6. September 2019 (amerikanisches Englisch).
  3. Anna Tingley, Anna Tingley: Carol Lynley, ‘The Poseidon Adventure’ Star, Dies at 77. In: Variety. 6. September 2019, abgerufen am 6. September 2019 (englisch).
  4. Tom Lisanti: Fantasy Femmes of Sixties Cinema: Interviews with 20 Actresses from Biker, Beach, and Elvis Movies. McFarland, 2015, ISBN 978-1-4766-0116-8 (google.de [abgerufen am 6. September 2019]).
  5. Carol Lynley, Star of The Poseidon Adventure and Former Girlfriend to David Frost, Dies at 77. Abgerufen am 6. September 2019.
  6. Carol Lynley, 'Poseidon Adventure' Actress, Dies at 77. Abgerufen am 6. September 2019 (englisch).