Hauptmenü öffnen

Bundestagswahlkreis Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I

Bundestagswahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Der Bundestagswahlkreis Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I (Wahlkreis 13) ist ein Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern für die Wahlen zum Deutschen Bundestag. Er umfasst

Wahlkreis 13: Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I
Bundestagswahlkreis 13-2017.svg
Staat Deutschland
Bundesland Mecklenburg-Vorpommern
Wahlkreisnummer 13
Wahlberechtigte 205.757
Wahlbeteiligung 71,3 %
Wahldatum 24. September 2017
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei CDU
Stimmanteil 33,7 %

Der Wahlkreis wurde in dieser Form als Nachfolger des ehemaligen Wahlkreises 12 Wismar – Nordwestmecklenburg – Parchim zur Bundestagswahl 2013 neu zugeschnitten.

Bundestagswahl 2017Bearbeiten

Bundestagswahl 2017 – WK Schwerin – Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I
(in %)[2]
 %
40
30
20
10
0
33,7
17,7
17,4
16,8
6,2
3,8
1,2
1,1
2,0
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2013
 %p
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-8,4
+12,4
-2,3
-4,5
+4,0
-0,2
+1,2
-1,5
-0,8

Zur Bundestagswahl 2017 am 24. September 2017 wurden 8 Direktkandidaten[3] und 13 Landeslisten[4] zugelassen:

Direktkandidat(in) Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Karin Strenz CDU 30,0 33,7
Horst Krumpen LINKE 16,2 16,8
Frank Junge SPD 24,0 17,4
Christoph Grimm AfD 17,4 17,7
Claudia Schulz GRÜNE 4,0 3,8
Rainer Schütt NPD 0,9 1,1
Chris Rehhagen FDP 5,7 6,2
Gustav Graf von Westarp Freie Wähler 1,8 0,8
MLPD 0,1
BGE 0,2
ÖDP 0,1
Die PARTEI 0,8
Tierschutzpartei 1,2

Fett markiert sind alle gewählten Bewerber.

Bundestagswahl 2013Bearbeiten

Bundestagswahl 2013 – WK Schwerin – Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I
(in %)[2]
 %
50
40
30
20
10
0
42,1
21,3
19,7
5,3
4,0
2,6
2,2
1,6
1,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+9,4
-7,3
+1,3
+5,3
-1,2
-0,3
-7,5
-0,4
+0,7

Die Bundestagswahl 2013 am 22. September 2013 hatte folgendes Ergebnis:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Karin Strenz CDU 43,0 42,1
Martina Bunge DIE LINKE 22,9 21,3
Frank Junge SPD 22,8 19,7
René Domke FDP 1,6 2,2
Ulrike Seemann-Katz GRÜNE 3,4 4,0
Stefan Köster NPD 3,2 2,6
Dennis Klüver PIRATEN 2,2 1,6
MLPD 0,1
REP 0,1
AfD 5,3
pro Deutschland 0,2
Gustav Graf von Westarp FREIE WÄHLER 1,0 0,8

Bundestagswahl 2009Bearbeiten

Die Bundestagswahl 2009 hatte folgendes Ergebnis[5]:

Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Karin Strenz CDU 33,7 32,9
Martina Bunge Die Linke 30,1 28,5
Stephan Bliemel SPD 20,5 18,6
Martin Broziat FDP 7,4 9,5
Ulrike Seemann-Katz Bündnis 90/Die Grünen 4,8 5,3
Stefan Köster NPD 3,0 2,8
Lutz Kind Einzelbewerber 0,5 -
Piraten 2,0
MLPD 0,2
- REP - 0,1

GeschichteBearbeiten

Der Wahlkreis 12 Wismar – Nordwestmecklenburg – Parchim wurde im Zuge der Neuordnung der Wahlkreise in Mecklenburg-Vorpommern vor der Bundestagswahl 2002 aus Teilen der seit 1990 bestehenden Wahlkreise Wismar – Gadebusch – Grevesmühlen – Doberan – Bützow, Schwerin – Hagenow und Güstrow – Sternberg – Lübz – Parchim – Ludwigslust neu gebildet. Er umfasste die Stadt Wismar, den alten Landkreis Nordwestmecklenburg sowie den ehemaligen Landkreis Parchim.[6] Zur Bundestagswahl 2013 gab dieser Wahlkreis den südwestlichen Teil des Landkreises Nordwestmecklenburg ab, gewann den nordwestlichen Teil des Landkreises Rostock hinzu und wurde in 12 Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I umbenannt.

Bisherige AbgeordneteBearbeiten

Direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises waren:

Jahr Name Partei Anteil der Erststimmen
2017 Karin Strenz CDU 30,0 %
2013 Karin Strenz CDU 43,0 %
2009 Karin Strenz CDU 33,7 %
2005 Iris Hoffmann SPD 37,8 %
2002 Iris Hoffmann SPD 47,4 %

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Amtliche Wahlkreiseinteilung 2013 (Memento des Originals vom 1. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundeswahlleiter.de
  2. a b Amtliches Endergebnis der Bundestagswahl am 22. September 2013 im Wahlkreis Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I (Memento des Originals vom 4. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundeswahlleiter.de
  3. Der Bundeswahlleiter: Direktkandidat(innen) in Ludwigslust-Parchim II – Nordwestmecklenburg II – Landkreis Rostock I - Der Bundeswahlleiter. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 26. September 2017; abgerufen am 15. September 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bundeswahlleiter.de
  4. Der Bundeswahlleiter: Landeslisten der Parteien in Mecklenburg-Vorpommern - Der Bundeswahlleiter. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 26. September 2017; abgerufen am 15. September 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bundeswahlleiter.de
  5. Wahlergebnis lt. Bundeswahlleiter (Memento des Originals vom 7. März 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundeswahlleiter.de
  6. Amtliche Wahlkreiseinteilung 2009 (Memento des Originals vom 7. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bundeswahlleiter.de