Brock Parker

US-amerikanischer Pokerspieler
Brock Parker
Brock Parker (2009)
Brock Parker (2009)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 15. August 1981
Nicknames
0
0
0
t sopranoPokerStars

bobcards2Full Tilt Poker

PogFanaticpartypoker

Maria NucciaUltimateBet
Wohnort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Silver Spring
Pokerturniere
Höchstes Live-Preisgeld 0.552.745 $
Gesamtes Live-Preisgeld 3.814.375 $
World Series of Poker
Bracelets 3
Geldplatzierungen 68
Bestes Main Event 178. (2007)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel keine
Geldplatzierungen 9
Letzte Aktualisierung: 29. September 2020

John Brock Parker (* 15. August 1981)[1] ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler. Er ist dreifacher Braceletgewinner der World Series of Poker.

PersönlichesBearbeiten

Parker stammt aus Silver Spring und lebt auch heute noch dort.[1] Er spielte das Sammelkartenspiel Magic: The Gathering und kam von dort zum Poker.[2]

PokerkarriereBearbeiten

WerdegangBearbeiten

Parker spielte von Februar 2006 bis April 2017 online unter den Nicknames t soprano (PokerStars), bobcards2 (Full Tilt Poker), PogFanatic (partypoker) und Maria Nuccia (UltimateBet). Seine Onlinepoker-Turniergewinne liegen bei knapp 2,5 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2007 stand er beim PocketFives-Ranking, das die erfolgreichsten Onlinepoker-Turnierspieler weltweit listet, zeitweise auf dem dritten Platz.[3] Seit 2002 nimmt Parker an renommierten Live-Turnieren teil.[4] Im Jahr 2006 brachte er seinem Freund Justin Bonomo das Pokern bei. Bonomo ist heute der erfolgreichste Pokerspieler nach Turnierpreisgeldern.[5]

Im Mai 2004 war Parker erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas erfolgreich und konnte sich zweimal im Geld platzieren.[6][7] Bei der WSOP 2009 gewann er innerhalb von vier Tagen gleich zwei Turniere, die ihm zwei Bracelets und knapp 900.000 US-Dollar Preisgeld einbrachten.[8][9] Mitte November 2012 setzte sich Parker bei den Borgata Fall Poker Open in Atlantic City durch und erhielt eine Siegprämie von mehr als 370.000 US-Dollar.[10] Anfang Juni 2014 gewann er bei der WSOP 2014 ein Turnier der Variante Limit Omaha Hi/Lo und sicherte sich damit sein drittes Bracelet sowie den Hauptpreis von knapp 450.000 US-Dollar.[11]

Insgesamt hat sich Parker mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 3,5 Millionen US-Dollar erspielt.[4]

BraceletübersichtBearbeiten

Parker kam bei der WSOP 68-mal ins Geld und gewann drei Bracelets:[12]

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
2009 0.2500 Limit Hold’em / Six Handed 0367 223.697
0.2500 No-Limit Hold’em / Six Handed 1068 552.745
2014 10.000 Limit Omaha Hi-Low Split-8 or Better 0178 443.407

WeblinksBearbeiten

Commons: Brock Parker – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Brock Parker in der Datenbank des Global Poker Index, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  2. Brock Parker auf pokercast.twoplustwo.com, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  3. t soprano in der Datenbank von PocketFives, abgerufen am 13. November 2018 (englisch).
  4. a b Brock Parker in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  5. Das PokerNews Profil: Justin Bonomo auf pokernews.com vom 3. Juni 2009, abgerufen am 13. November 2018.
  6. 35th World Series of Poker (WSOP) 2004 ($ 2,000 Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  7. 35th World Series of Poker (WSOP) 2004 ($ 1,500 Limit Hold’em Shootout) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  8. 40th World Series of Poker (WSOP) 2009 ($ 2,500 Limit Hold’em – Six Handed) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  9. 40th World Series of Poker (WSOP) 2009 ($ 2,500 No Limit Hold’em – Six Handed) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  10. Borgata Fall Poker Open ($ 2,500 + 200 No Limit Hold’em – Championship) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 13. November 2018 (englisch).
  11. 45th World Series of Poker (WSOP) 2014 ($ 10,000 Limit Omaha Hi/Lo (Event #10)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. Oktober 2015 (englisch).
  12. Brock Parker in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 28. Januar 2016 (englisch).