Hauptmenü öffnen

Brian Kemp

Us-ameriikanischer Politiker und Geschäftsmann
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Brian Kemp

Brian Porter Kemp (* 2. November 1963 in Athens, Georgia) ist ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker der Republikanischen Partei. Von 2003 bis 2007 gehörte er dem Senat von Georgia an. Von 2010 bis 2018 war er dessen Secretary of State. Seit dem 14. Januar 2019 ist er Gouverneur seines Heimatbundesstaates.

LebenBearbeiten

Brian Porter Kemp wurde in Athens, Georgia geboren. Sein Großvater, Julian H. Fox Sr. gehörte der bundesstaatlichen Legislative von Georgia an. Kemp graduierte 1983 an der Athens Academy. Später studierte er an der University of Georgia Landwirtschaft. Vor seiner politischen Karriere war Kemp Heimwerker und Entwickler.

Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an. Von 2003 bis 2007 war Kemp Mitglied des Senats von Georgia. 2006 bewarb er sich für das Amt des Agriculture Commissioner of Georgia. In der Vorwahl wurde er Zweiter, verlor jedoch die Wahl gegen Gary Black. 2010 gewann er die Wahl zum Secretary of State von Georgia mit 56,4 % der Stimmen gegen Georganna Sinkfield, der 39,4 % Stimmen erhielt. Vier Jahre später wurde er wiedergewählt. 2018 legte er nach der Wahl zum Gouverneur, bei der er 69,45 % der Stimmen erhielt und somit seinen Gegner, den Demokraten Casey Cagle, der 30,55 % der Stimmen erhielt, schlagen konnte, sein Amt nieder und wurde wenige Wochen später, am 14. Januar 2019, zum Gouverneur von Georgia vereidigt. Damit trat er die Nachfolge von Nathan Deal an, der aufgrund einer Amtszeitbeschränkung nicht erneut kandidieren durfte.

PrivatlebenBearbeiten

Kemp ist seit 1994 mit Marty Argo verheiratet. Gemeinsam haben sie drei Töchter.

WeblinksBearbeiten