Hauptmenü öffnen

Bram Tankink

niederländischer Radrennfahrer
Bram Tankink Straßenradsport
Bram Tankink (2011)
Bram Tankink (2011)
Zur Person
Geburtsdatum 3. Dezember 1978
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße
Körpergröße 181 cm
Renngewicht 71 kg
Karriereende 2018
Team(s)
2001–2002
2003–2007
2008–2018
Domo-Farm Frites
Quick Step
Rabobank / Belkin / Lotto NL-Jumbo
Letzte Aktualisierung: 19. Januar 2018

Bram Tankink (* 3. Dezember 1978 in Haaksbergen) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche KarriereBearbeiten

Tanking begann im Jahr 2001 seine internationale Karriere beim belgischen Radsportteam Domo-Farm Frites. 2003 wechselte er zum Team Quick Step, bei dem er bis zum Saisonende 2007 blieb. Danach wechselte er zum Rabobank-Team.

Während seiner Laufbahn gewann Tankink zwei internationale Wettbewerbe: Bei der Deutschland Tour 2005 konnte er mit dem Solosieg auf der veregnten ersten Etappe trotz eines Sturzes sein erstes internationale Straßenrennen gewinnen.[1] Er übernahm die Führung der Rundfahrt, die er bis zum Ende der dritten Etappe behielt.[2] Im September 2007 gewann er das Eintagesrennen Grand Prix Jef Scherens ebenfalls als Solosieger.

Beim ProTour-Etappenrennen Eneco Tour belegte Tankink 2007 den siebten und 2008 den achten Gesamtrang.

Tanking bestritt insgesamt 17 „Grand Tours“, von denen er 16 beendete. Seine besten Platzierungen waren Platz 39 bei der Tour de France 2007, Platz 34 bei der Vuelta a España 2009 und Platz 36 beim Giro d’Italia 2011.

Nach 11 Jahren bei derselben Mannschaft, die im Laufe der Zeit mehrmals ihren Namen änderte, bestritt Tanking am 13. Oktober 2018 bei der Ronde van Zeeland sein letztes Rennen. Zwei Wochen danach wurde er nochmals einer Dopingkontrolle unterzogen.[3]

ErfolgeBearbeiten

2005
2007
2011

Grand Tours-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
  Giro d’Italia 36 61 DNF
  Tour de France 111 93 39 57 DNF 144 64 40 55
  Vuelta a España 94 64 34 103

Legende: DNF: did not finish, Rundfahrt aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bram Tankink – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tankink halten auch Regen und ein Sturz nicht auf. In: radsport-news.com. 15. August 2005, abgerufen am 17. Dezember 2018.
  2. Deutschland Tour 2005 auf wvcycling.com abgerufen am 18. Januar 2015
  3. Tankink: Dopingkontrolle zwei Wochen nach Karriereende. In: radsport-news.com. 22. Oktober 2018, abgerufen am 17. Dezember 2018.