Biathlon-NorAm-Cup 2010/11

Der Biathlon-NorAm-Cup 2010/11 wird wie auch schon in den Saisons zuvor als Unterbau zum Biathlon-Weltcup veranstaltet. Die Rennserie wird zum größten Teil von kanadischen und US-amerikanischen Biathleten genutzt.

Anders als im Weltcup und dem IBU-Cup sind die Starterfelder vor allem bei den Frauen nicht sehr groß. Vielfach laufen einzelne Athleten nur einzelne Rennen, zum Teil weil sich Athleten und Athletinnen für Rennen in Europa empfohlen haben und dann dort starten, oder aber weil nicht immer alle Spitzenathleten zu den einzelnen Wettkämpfen entsandt wurden.

Ergebnisse Männer-WettbewerbeBearbeiten

1. NorAm-Cup in Kanada  Canmore, 11. Dezember 2010 – 12. Dezember 2010
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
11. Dezember 2010 (Sa.) Sprint (10 km) Kanada  Robin Clegg Kanada  Beau Thompson Kanada  Jon Skinstad
12. Dezember 2010 (So.) Verfolgung (12,5 km) Kanada  Robin Clegg Kanada  Joel Pacas Kanada  Beau Thompson
2. NorAm-Cup in Vereinigte Staaten  Jericho, 28. Dezember 2010 – 30. Dezember 2010
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
28. Dezember 2010 (Di.) Sprint (10 km) Vereinigte Staaten  Jason Hettenbaugh Vereinigte Staaten  Marty Maynard Vereinigte Staaten  Eli Walker
29. Dezember 2010 (Mi.) Verfolgung (12,5 km) Vereinigte Staaten  Jason Hettenbaugh Vereinigte Staaten  Marty Maynard Vereinigte Staaten  Eli Walker
30. Dezember 2010 (Do.) Sprint (10 km) Vereinigte Staaten  Jason Hettenbaugh Vereinigte Staaten  Marty Maynard Vereinigte Staaten  Brian Letourneau
3. NorAm-Cup in Kanada  Canmore, 8. Januar 2011 – 9. Januar 2011
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
8. Januar 2011 (Sa.) Sprint (10 km) Kanada  Scott Gow Kanada  Robin Clegg Kanada  Matt Neumann
9. Januar 2011 (So.) Verfolgung (12,5 km) Kanada  Scott Gow Kanada  Matt Neumann Kanada  Patrick Côté
4. NorAm-Cup in Kanada  La Patrie, 15. Januar 2011 – 16. Januar 2011
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
15. Januar 2011 (Sa.) Sprint (10 km) Kanada  Alain Guimont Kanada  Guy LaBranche Vereinigte Staaten  King Milne
16. Januar 2011 (So.) Verfolgung (12,5 km) Kanada  Alain Guimont Vereinigte Staaten  Eli Walker Kanada  Guy LaBranche
5. NorAm-Cup in Vereinigte Staaten  Jericho, 22. Januar 2011 – 23. Januar 2011
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
22. Dezember 2010 (Di.) Sprint (10 km) Vereinigte Staaten  Wynn Roberts Vereinigte Staaten  Russell Currier Kanada  Joel Pacas
23. Dezember 2010 (Mi.) Verfolgung (12,5 km) Vereinigte Staaten  Wynn Roberts Kanada  Phillip Violett Kanada  Beau Thompson
6. NorAm-Cup in Vereinigte Staaten  Lake Placid, 29. Januar 2011 – 30. Januar 2011
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
29. Dezember 2010 (Di.) Sprint (10 km) Kanada  Nathan Smith Kanada  Marc-André Bédard Vereinigte Staaten  Russell Currier
30. Dezember 2010 (Mi.) Verfolgung (12,5 km) Kanada  Nathan Smith Kanada  Tyson Smith Vereinigte Staaten  Zach Hall

Gesamtwertung MännerBearbeiten

Platz Sportler Land Punkte
1 Beau Thompson Kanada  Kanada 440
2 Matt Neumann Kanada  Kanada 299
3 Joel Pacas Kanada  Kanada 295
4 King Milne Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 230
5 Karl Granroth Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 180
6 Wynn Roberts Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 174
7 Eli Walker Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 169
8 Brian Letourneau Kanada  Kanada 157
9 Robin Clegg Kanada  Kanada 146
10 Patrick Côté Kanada  Kanada 146
11 Konrad Thiel Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 144
12 Kai Skinstad Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 136
13 Jason Hettenbaugh Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 132
14 Aaron Neumann Kanada  Kanada 129
15 Douglas Bernard Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 128
16 Marty Maynard Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 125
17 Johnny Forward Kanada  Kanada 124
18 Russell Currier Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 115
19 Jon Skinstad Kanada  Kanada 115
20 Andrew Chisholm Kanada  Kanada 113
21 Phillip Violett Kanada  Kanada 113
22 Chris Halldorson Kanada  Kanada 111
23 Elijah MacCulloch Kanada  Kanada 106
24 David Tuss Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 104
25 Scott Gow Kanada  Kanada 100
26 Alain Guimont Kanada  Kanada 100
27 Sean Kato Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 100
28 Nathan Smith Kanada  Kanada 100
29 Chris Fletcher Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 92
30 Duncan Douglas Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 91
31 Guy LaBranche Frankreich  Frankreich 89
32 Marc-André Bédard Kanada  Kanada 86
33 Zach Hall Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 80
34 Jim Slyfield Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 80
35 Tyson Smith Kanada  Kanada 80
36 Jesse Downs Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 64
37 Andrew Busse Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 62
38 Paul Peterson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 56
39 Kevin Jacobsen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 54
40 André Bolduc Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 46
41 Jon Schafer Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 44
42 Sam Morse Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 42
43 Kevin Brooker Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 40
44 Mitchell Simpson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 35
45 Justin Niehart Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 31
46 Matthew Stern Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 27
47 Joshua Mauger Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 25
48 John Nolan Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 22
49 Jason Copley Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 21
50 Brandon Adams Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 20
51 Kris Schlichting Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 19
52 Rene Harde Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 18
53 Mark Jones Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 15
54 Brian Burr Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 12
55 Tom Moffett Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 12
56 Chris Lindsay Kanada  Kanada 11
57 Jeffrey Luke Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 8
58 Jeffrey Soja Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4
59 Jeremy Bowcock Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3
60 David Osgood Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2
61 Timothy Murphy Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1

Ergebnisse Frauen-WettbewerbeBearbeiten

1. NorAm-Cup in Kanada  Canmore, 11. Dezember 2010 – 12. Dezember 2010
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
11. Dezember 2010 (Sa.) Sprint (7,5 km) Kanada  Betsy Mawdsley Kanada  Kathryn Stone Kanada  Karen Messenger
12. Dezember 2010 (So.) Verfolgung (10 km) Kanada  Karen Messenger Kanada  Betsy Mawdsley Kanada  Kathryn Stone
2. NorAm-Cup in Vereinigte Staaten  Jericho, 28. Dezember 2010 – 30. Dezember 2010
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
28. Dezember 2010 (Di.) Sprint (7,5 km) Vereinigte Staaten  Katrina Howe Kanada  Claude Godbout Kanada  Angela Salvi
29. Dezember 2010 (Mi.) Verfolgung (10 km) Kanada  Claude Godbout Kanada  Isabelle Abran Vereinigte Staaten  Katrina Howe
30. Dezember 2010 (Do.) Sprint (7,5 km) Kanada  Claude Godbout Vereinigte Staaten  Katrina Howe Kanada  Isabelle Abran
3. NorAm-Cup in Kanada  Canmore, 8. Januar 2011 – 9. Januar 2011
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
8. Januar 2011 (Sa.) Sprint (7,5 km) Kanada  Cynthia Clark Kanada  Karen Messenger Kanada  Betsy Mawdsley
9. Januar 2011 (So.) Verfolgung (10 km) Kanada  Cynthia Clark Kanada  Betsy Mawdsley Kanada  Karen Messenger
4. NorAm-Cup in Kanada  La Patrie, 15. Januar 2011 – 16. Januar 2011
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
15. Januar 2011 (Sa.) Sprint (7,5 km) Kanada  Claude Godbout Kanada  Isabelle Abran Kanada  Angela Salvi
16. Januar 2011 (So.) Verfolgung (10 km) Kanada  Claude Godbout Kanada  Isabelle Abran Kanada  Angela Salvi
5. NorAm-Cup in Vereinigte Staaten  Jericho, 22. Januar 2011 – 23. Januar 2011
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
22. Dezember 2010 (Di.) Sprint (7,5 km) Vereinigte Staaten  Susan Dunklee Vereinigte Staaten  Hannah Dreissigacker Vereinigte Staaten  Katrina Howe
23. Dezember 2010 (Mi.) Verfolgung (10 km) Vereinigte Staaten  Katrina Howe Vereinigte Staaten  Hannah Dreissigacker Kanada  Emma Lodge
6. NorAm-Cup in Vereinigte Staaten  Lake Placid, 29. Januar 2011 – 30. Januar 2011
Datum Disziplin Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
29. Dezember 2010 (Di.) Sprint (7,5 km) Vereinigte Staaten  Susan Dunklee Vereinigte Staaten  Hannah Dreissigacker Vereinigte Staaten  Katrina Howe
30. Dezember 2010 (Mi.) Verfolgung (10 km) Kanada  Melanie Schultz Vereinigte Staaten  Susan Dunklee Kanada  Claude Godbout

Gesamtwertung FrauenBearbeiten

Platz Sportler Land Punkte
1 Claude Godbout Kanada  Kanada 326
2 Katrina Howe Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 315
3 Isabelle Abran Kanada  Kanada 292
4 Angela Salvi Kanada  Kanada 206
5 Erin Graham Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 185
6 Betsy Mawdsley Kanada  Kanada 185
7 Karen Messenger Kanada  Kanada 182
8 Hannah Dreissigacker Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 170
9 Kathryn Stone Kanada  Kanada 169
10 Emma Lodge Kanada  Kanada 150
11 Susan Dunklee Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 146
12 Jodi Miller Kanada  Kanada 142
13 Lauren Jacobs Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 140
14 Cynthia Clark Kanada  Kanada 100
15 Jacquelyn Thiel Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 100
16 Melanie Schultz Kanada  Kanada 90
17 Karina Bakker Kanada  Kanada 80
18 Élisabeth Laforest-Jean Kanada  Kanada 80
19 Alexandra Dickson Kanada  Kanada 74
20 Annaliese Baumer Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 62
21 Michelle Lockhart Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 56
22 Alicia Hurley Kanada  Kanada 34
23 Joanne Thomson Kanada  Kanada 32
24 Karin Kasupski Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 28

WeblinksBearbeiten