Hallo Ulfbastel, willkommen bei der Wikipedia :-) Schön, dass Du zu uns gefunden hast. Dies ist keine automatische Nachricht, sondern einige Wikpedianer kümmern sich um das Begrüßen neuer Benutzer. Bei Fragen kannst Du dich gerne an mich oder jeden anderen Wikipedianer wenden. Wenn Du Lust hast, kannst Du dich auf deiner Benutzerseite vorstellen. Willst Du auf Diskussionsseiten unterschreiben, so verwende dazu einfach vier Tilden ~~~~ Und nun: Viel Spaß! Kellerkind 14:07, 25. Nov 2004 (CET)

P.S. Hier noch einige Links, die bei der Orientierung hilfreich sein mögen:

Beiträge bis Ende 2008 sind hier archiviert, das betrifft folgende Überschriften:
1 Peltier-Element 2 Fotoblitz 3 Tetrapak in der DDR? 4 Mittelfrequenz-Transformator 5 Klemmen 6 Laufzeitspeicher/Verzögerungsleitung 7 Thermokopierer 8 Bild:Zunftkölsch.JPG 9 Thermoelektrischer Generator 10 Bipolartransistor 11 Feldeffekttransistor 12 DDR-Sprachgebrauch 13 Wikipedia-Tag Dresden 14 Exponate zum Anfassen 15 kleiner Hinweis 16 Vorschaufunktion 17 WPTDD 18 Bilder 19 Glühstrumpf 20 Bild:Scheib2.jpg 21 [Bermudadreieck - Infraschall 22 Poggendorfsche Kompensationsschaltung 23 Definition Schaltplan 24 Schienenbremse 25 Diskussion:Gasentladungslampe#Kennlinie 26 Nichtmagnetisch ? 27 Meteorid 28 Stammtisch 29 Infraschall 30 Ferritzirkulatoren 31 Katzenaugen 32 Bild:SPDT.jpg und andere 33 Bild:LDResistor.jpg 34 Wikipedia:Dresden 35 Gleichstrombahn 36 Polyethylen 37 Fotodiodenzeile 38 Bilder aus Wikimedia Commons kopieren? 39 Photomultiplier 40 Phys. Spielzeug 40.1 Licht 40.2 Infrarot 40.3 Ultraviolett 40.4 Magnetismus 40.5 Hochspannung 40.6 Schall/Körperschall 40.7 Strom 40.8 Mechanik 40.9 In Vorbereitung 41 "Ionisator" 42 WP-Tag 43 BRN 44 Trippelspiegel 45 Dresdner Aktionstag 46 Da brummt was. 47 Leerzeichen in Abkürzungen 48 (gezielte Vormagnetisierung) und (NetzTrafos mit Luftspalt gibt es nicht) 49 Elektrische Maschinen 49.1 Schleifringläufermotor 50 Thermokompressionsverfahren 51 Re: Bild in Sperrwandler 52 Bild:Halbwellenspannung.jpg 53 Bild_Diskussion:Oszirschema.jpg 54 Skiatron 55 Spitzendiode 56 Audion (Röhre) 57 Bild? 58 Änderungen an Kathodenstrahlröhre 59 Wikipedia:Dresden 60 Bild:Quarz5.jpg 61 Sanftanlauf 62 Ableitstrom 63 Metalldampflampen LNDW 64 "Hör-Rundfunk-Empfänger" 65 Energiespartrafo mit Ringkerntrafo 66 supraisolator 67 Wellrohrkupplung und Wellrohr 68 Artikel Schalttafel und Qualitätssicherung 69 Wie heißt das richtig? 70 Portal Elektrotechnik 71 Artikel Wechselstromgenerator 72 Kennst Du so etwas 73 Vier Augen sehen mehr 74 Foto 2.0 + Stammtisch 75 Drehkondensator oder Trimmkondensator 76 Artikel soll gelöscht werden 77 Elektronenröhre mit integrierten Bauteilen 78 Artikel überarbeiten 79 Schlagwerk und Rechenschlagwerk --Ulfbastel 13:10, 23. Jun. 2009 (CEST)

Benutzerdiskussion 2009 ist hier archiviert. Das betrifft folgende Überschriften:

1 WP auf der BRN 2 Bild:Moving_coil_instrument_principle.png 3 Bild:Bolzenbruch.jpg 4 Neue Definitionen für Spule und Drossel 5 Wikipedia:Dresden II 6 TESLA 7 Verzögerungsleitung 8 Transformator - neu 9 Transformatorwicklungen 10 Wikipedia-Befragung 2009 11 Meinung zur Transformator Diskussion 12 Transformatorenöl 13 Handy-Ladegerät 14 Happy Birthday 15 Thyratron in Radaranlagen 16 Arduino

Diskussion ab 2010:

LaserschneidenBearbeiten

Hallo, vor vier Jahren hattest du offenbar den Begriff „kraftfreie Bearbeitung“ in obigen Artikel eingeführt, aus dem jetzt eine IP unbedingt (mehrfach) eine „gratfreie Bearbeitung“ machen wollte. Es wäre schön, wenn du uns bei dem Problem helfen könntest, am besten hier. Danke --Jkbw 02:12, 18. Mai 2010 (CEST)

Zum GeburtstagBearbeiten

 
Auspusten

wünsche ich Dir alles Gute, Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und weiterhin viel Freude und Erfolg im realen Leben aber auch in Wikipedia. Feier aber nicht zu wild. --Pittimann besuch mich 12:02, 21. Sep. 2010 (CEST)

Überarbeitung RöhrenverstärkerBearbeiten

Hallo, bitte wirf mal einen Blick auf Diskussion:Röhrenverstärker#Inhaltliche_Fehler.2C_fehlende_Links_etc., ggfs. magst Du ja an einer Überarbeitung mitwirken? --Poc 12:15, 20. Dez. 2010 (CET)

Wikipedia:Lange Nacht der WissenschaftenBearbeiten

Hallo Ulf, dieses Jahr am 1. Juli soll es wieder so weit sein und wir werden mal wieder die Wikipedia vorstellen. Du kannst dir ja mal überlegen, ob du wieder mit dabei sein willst. --Kolossos 23:56, 1. Jun. 2011 (CEST)

Es ist soweitBearbeiten

 
Hoch lebe das Geburtstagskind

wie in jedem Jahr, ist der Wikipedia Geburtstagsbote da. Er wünscht Dir nachträglich Gesundheit, Glück und recht viel Freude, sei immer vergnügt und nicht nur heute. Zu diesem allen kommt obendrauf, ein herzliches Glückauf. --Pittimann Glückauf 09:09, 22. Sep. 2011 (CEST)

MoinBearbeiten

Dich gibt es hier auch noch? Ich habe schon so lange nichts mehr von dir gehört äh… gelesen… :) Charly Whisky alias Averse 18:29, 31. Mai 2012 (CEST)

SaphirglasBearbeiten

Hallo Ulfbastel!

Der Artikel Saphirglas gefällt mir jetzt sehr viel besser!

Im Artikel Saphir steht die Behauptung, dass es für space- oder militärische Anwendungen Saphirglasfenster bie 75 cm Durchmesser gibt. Wenn sich das verifizieren lässt, würde es noch gut hier her passen.

Eine Vermutung, die, falls richtig, auch noch herpassen würde: Entwicklung von Know-how und Produktionskapazitäten für große Korundkristalle wurden gefördert durch die Erfindung des ersten brauchbaren Lasers, der mit einem Rubinstab arbeitete. Als wenige Jahre später der Rubinlaser durch effizientere Typen ersetzt wurde, dürften die Hersteller mit ihren inzwischen billigeren Verfahren die Urgläser als Absatzniche entdeckt haben. Ist natürlich nicht so leicht zu recherchieren-- Binse (Diskussion) 14:05, 31. Jul. 2012 (CEST)

Wellenwiderstand und ImpedanzBearbeiten

Hallo Ulfbastel!

Wir haben gerade eine Diskussion in der QS-Physik : Wikipedia:Redaktion_Physik/Qualitätssicherung#Wellenwiderstand.2C_Impedanz.2C_heissen_wirklich_beide_Impedanz.3F

Da du größere Beiträge in obigem Artikel geleistet hast, hast du vermutlich Fachkompetenz und Interesse daran, unser Problem zu lösen. Ich würde mich freuen, wenn du dich in unsere Diskussion einbringen könntest, so dass wir diesen QS-Punkt zu einem positiven Abschluss bringen können.

Es geht um folgendes: a) Sind Wechselstromwiderstand und Leitungswellenwiderstand im Grunde das gleiche? In welchem Artikel soll was behandelt werden und, wie soll die BKS Impedanz (Begriffsklärung) aussehen?--svebert (Diskussion) 17:59, 18. Nov. 2012 (CET)

RemanenzBearbeiten

Hallo Ulf, du hast den Artikel Remanez verändert. Ich habe mir erlaubt das zu verbessern. Die Remanez ist nicht verantwortlich für die Eisenverluste. Diese kommen von den Umklappverlusten der Weisschen Bezirke beim Ummagnetisieren des Eisenkerns, was aber das Lebensprinzip des Trafos ist. Ohne Ummagnetisieren keine Induktion. Im laufenden Betrieb spielt die Remanenz keine Rolle, nur beim Einschalten. Über die Eisenverluste habe ich vor einem halben Jahr lange mit den Fachleuten hier diskutiert. Man sieht die el. Verluste am zur Spannung gleichphasigen Leerlaufstromanteil bei luftspaltarmen Trafos. ( Der Leerlaufstrom zum Aufladen der Luftspalte ist dagegen 90 Grad nacheilend zur Spannung. Er macht wiederm verluste am Kupfer der Prim.spule.) Die Remanenz ist nur ein Zeichen der Luftspaltfreiheit von Trafoeisenkernen. ( Keine Scherung der Hyst.kurve.) Eine hohe Remanenz erschwert das Einschalten im Spannungsscheitel. Schalte mal einen Ringkerntrafo im Spannungsscheitel ein. Du findest dazu Grafiken von mir auf meiner Benutzerseite, auch wie man es richtig macht. Aber das weißt du ja eigentlich, vom Trafoschaltrelais Artikel her. Sei mir nicht böse für meinen Eingriff, aber da kenn ich mich wirklich gut aus. Gruß, --Emeko (Diskussion) 18:30, 26. Aug. 2013 (CEST)

LED-ScheinwerferBearbeiten

Hallo Ulfbastel!

Die von dir stark überarbeitete Seite LED-Scheinwerfer wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 09:25, 14. Aug. 2014 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Halogen-MetalldampflampeBearbeiten

Hallo Ulfbastel!

Die von dir angelegte Seite Halogen-Metalldampflampe wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 07:44, 12. Jan. 2015 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

StromwandlerBearbeiten

Hallo, Ulfbastel! Danke für deine Anfrage auf meiner persönlichen Seite! Mit den Begriffen ist das immer so eine Sache, und da halte ich mich im Zweifelsfalle an die Normung (manchmal auch ungerne). Ich bin in der glücklichen Situation, dass ich die (neue) Norm einsehen kann. Wie du im Artikel sehen kannst, heißt die für Stromwandler zuständige Norm DIN EN 61869-2 "Messwandler – Teil 2: Zusätzliche Anforderungen für Stromwandler." Dort gibt es die Unterscheidung in "Stromwandler für Messzwecke" und "Stromwandler für Schutzzwecke". Also, der Begriff Stromwandler ist der Dachbegriff für beide, und Messwandler ist wiederum Dachbegriff für Strom- und Spannungswandler. Auch Stromwandler für Schutzzwecke zählen zu den Messgeräten, zumal es für diese Klassen gibt, die Grenzwerte für die Übersetzungsmessabweichung und den Fehlwinkel festlegen.

Übrigens habe ich auch deinen Begriff Nennbürde herausgestrichen, zum einen, weil er unerklärt angewendet worden ist (ich verstehe vollkommen, was du meinst), zum anderen, weil er in der Norm nicht auftaucht. Diese Bürde heißt jetzt Bemessungsbürde.

Wenn du (über mich) weiteren Einblick in die Norm wünschst, dann lass es mich wissen. Es grüßt dich der Saure 10:35, 19. Feb. 2015 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2018-08-09T14:42:35+00:00)Bearbeiten

Hallo Ulfbastel, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 16:42, 9. Aug. 2018 (CEST)

HGW 🍻 zum 60.Bearbeiten

Hallo Ulf Šustek Seifert alias Ulfbastel, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute! 🍾🎂 --❄ Treibeis (Disk) 12:38, 21. Sep. 2018 (CEST)

SchubanhängerBearbeiten

Hallo Ulfbastel!

Die von dir überarbeitete Seite Schubanhänger wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung mindestens sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 08:32, 27. Sep. 2018 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Elektrooptische EntfernungsmessungBearbeiten

Hallo Ulfbastel, entschuldige wenn ich mir erlaube bei Dir nachzufragen. Ausweislich der Autorenübersicht[1] hast Du den Artikel Elektrooptische Entfernungsmessung maßgeblich ausgebaut. Es ist ein Artikel der mir gut gefällt; dennoch habe ich dazu einen Belegbaustein eingetragen[2], was ich wirklich selten mache. Bitte schau doch mal ob Du noch Quellen zu Deiner Arbeit nachtragen kannst. Beste Grüße --Tom (Diskussion) 23:36, 1. Okt. 2019 (CEST)

Hallo Tom, entschuldige die späte Re - ich hatte nix getan. Hab grad paar Projekte um die Ohren und die Kunden warten. Ich werde mich gerne drum kümmern, dauert aber sicher etwas. Danke dir jedenfalls!--Ulf 16:22, 10. Okt. 2019 (CEST)

Nebensprechen im RadioBearbeiten

Hallo, mir scheint, dass im Rundfunk-Teil von Tonbandstimmen#Mögliche_technische_Ursachen noch ein Verweis auf Kreuzmodulation (wo dann der Luxemburgeffekt gleich miterwähnt ist) zu ergänzen wäre. Nur weiß ich nicht, wie man ihn da am besten reinbasteln soll, weil ich den momentanen Aufbau nicht ganz nachvollziehen kann. Da du ihn verfasst hast und mir irgendwann mal als jemand aufgefallen bist, der eher mehr Ahnung von Elektronik hat als ich, möchte ich aber auch keinen größeren Umbau dieses Teils aus dem Ärmel schütteln.

Die Tatsache, dass von nichtlinearen Bauelementen die Rede ist, deutet darauf hin, dass die Kreuz- oder Intermodulation beim Schreiben schon mitgedacht wurde. Andererseits verstehe ich dann nicht, worauf sich das „nicht dafür vorgesehenen“ bezieht und wieso das als Unterpunkt zum Thema Fading/Meteorscatter/Überreichweiten eingegliedert ist. Dass die AGC in der Stille aufgeregelt hat, passt außerdem eher zu der Zeile darunter mit dem leeren Sendeplatz. Auf einem scheinbar leeren Sendeplatz, auf dem aber ein unmodulierter Träger liegt (was erfahrungsgemäß durchaus vorkommt) kann auch wieder durch Intermodulation ein Signal von einer anderen Frequenz zu hören sein.

Kannst du dir das bei Gelegenheit nochmal anschauen? --DK2EO (Diskussion) 18:35, 18. Nov. 2019 (CET)

Hallo DK2EO, danke für deine Hinweise. Tatsächlich scheint mir der Abschnitt etwas unstrukturiert und mit wenig Hintergrund versehen. Nun ist das Lemma nicht so ganz dafür "gebaut", dort weitere Theorie reinzupacken. Vermutlich hatte ich damals im Sinn, überhaupt paar technische Eventualitäten reinzupacken, um der Sache die Luft aus den Segeln zu nehmen. „Nicht dafür vorgesehene Bauteile“ sind Halbleiter in Niederfrequenz-Signaleingängen, die mit angeschlossenen Kabeln (=Antenne) einfach alles demodulieren, was da ankommt, wenn sie nicht gefiltert sind. Meist hört(e) man dann den Mittelwellen-Ortssender (gibts heute nicht mehr...). Die AGC gabs auch bei Tonband-Aufnahme, darauf bezieht sich das. Leider nicht näher erklärt... Fühle dich frei, da alles umzuschreiben und zu ergänzen, ich hab grad bissel wenig Zeit. Und schonmal Danke!--Ulf 21:35, 23. Nov. 2019 (CET)

PhasenschieberBearbeiten

Mir fiel auf, dass wenn ich aus anderssprachigen WPs einen Phasenschieber-Oszillator aufrufe, dass ich dann zwar zum Phasenschieber geleitet werde, aber diese Verknüpfung kein Phasenschieber-Oszillator ist. Es wäre eher das Ziel en:Phase shift module für das deutsche Lemma sinnvoll. Eigentlich wird hier der Phasenschieber mit einer simplen Anwendung einer RC-Phasenschieberkette verwechselt. Alle anderen Sprachversionen finden übrigens ein äquivalentes Lemma, nur die deutsche WP langt wieder einmal völlig daneben.

Vielleicht wäre Oszillatorschaltung das bessere Ziel, das allerdings mit Sinus-Oszillator redundant ist. Du bist doch so ein Bastel-Freak, der in die verschiedenen Oszillatorschaltungen Ordnung reinbringen könnte :-), da könnte Sinus-Oszillator eine Untergruppe darin und zur Weiterleitung degradiert werden... In dem offensichtlichen Oberbegriff können die einzelnen Schaltungen nur kurz angesprochen und vieles in eigene (neue) Hauptartikel ausgelagert werden.

Ich kümmere mich derzeit mehr um die türkische WP, die seit 2 Jahren in der Türkei gesperrt ist. Grüße vom Rhein: --≡c.w. @… 21:48, 22. Nov. 2019 (CET)

Hallo c.w., das überfordert mich grad ein wenig... Aber danke für die Post! Beste Grüße aus Bobr.--Ulf 21:25, 23. Nov. 2019 (CET)
Boah ey! Das Ping kam sogar in der türkischen WP an (inclusive Übersetzung)! Ich traue dir das trotzdem zu, aber es muss ja alles nicht immer sofort sein :-) --≡c.w. @… 21:30, 23. Nov. 2019 (CET)

WikiläumBearbeiten

Hiermit gratuliere ich Benutzer
Ulfbastel
für 15 Jahre ehrenamtlicher Arbeit
im Dienst der Verbesserung unserer Enzyklopädie
und verleihe ihm den
 
Wikiläums-Verdienstorden in Rubin
gez. Wolfgang Rieger (Diskussion) 10:52, 25. Nov. 2019 (CET)

Hallo Ulf! Am 25. November 2004, also vor genau 15 Jahren, hast Du hier zum ersten Mal editiert und daher gratuliere ich Dir heute zum fünfzehnjährigen Wikiläum. Seitdem hast Du über 16500 Edits gemacht und 100 Artikel erstellt, wofür Dir heute einmal gedankt sei. Besonders hervorzuheben ist dabei Dein Engagement im Bereich Physik. Ich hoffe, dass Du weiter dabei bist und dabei bleibst und dass die Arbeit hier Dir weiterhin Spaß macht. Beste Grüße + frohes Schaffen -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 10:52, 25. Nov. 2019 (CET) PS: Wenn Du es wünschst, kann Dir auch eine Wikiläums-Medaille zugeschickt werden. Details siehe hier.

Wiederherstellung meiner "Signatur" erbetenBearbeiten

Hallo Ulf, offensichtlich muss ich im Zusammenhang mit der Disk zum Mond "Europa" immer weiter auf irgendetwas reagieren. Du hast hier meine Unterschrift durch einen diff-link od. dgl. ersetzt --- ich bitte dich das zu korrigieren und meine Unterschrift wiederherzustellen. Da mir etwas so Absurdes noch nie vorgekommen ist, fehlen mir auch die geeigneten Worte für eine Kommentierung, ich gehe jedoch davon aus, dass es sich um einen wie auch immer entstandenen techn. Fehler und nicht um eine absichtliche Aktion von dir gehandelt hat. Ich habe jedenfalls keine Lust, deshalb auch noch eine VM anzuleiern. Gruß, Qaswa (Diskussion) 13:26, 10. Mai 2020 (CEST)

Hi Qaswa, war ein Versehen, sorry. (ctrl V mit ctrl C verwechselt) --Ulf 17:13, 10. Mai 2020 (CEST)
Danke für die Korrektur. Qaswa (Diskussion) 17:35, 10. Mai 2020 (CEST)

Dresden#MigrationBearbeiten

Moin, Moin. Du hast da in ein Wespennest gestochen. Hier gilt einzig und allein die de-WP-Doktrin. Eine Mitteilung in der Disk. an Dich wurde mal wieder von einem Premium-User gelöscht:

Wir hatten das schon des Öfteren. Besonders deutlich hat sich der Kollege Allogenes hierzu geäußert:

Ah, so läuft das! OK, Kopilot, falls Sie denken, dass ich mich jetzt an diesen Hin- und Herspielchen beteilige, muss ich Sie enttäuschen. Das ist mehr etwas für Sie. Mir ist die Zeit dafür zu kostbar. Wenn gilt, dass Sturheit und Sitzfleisch einiger Nutzer bei Wikipedia mehr zählen als der Austausch von vernünftigen Argumenten, dann ist das eben so. Ich, aber auch viele andere Nutzer werden daraus die Konsequenzen ziehen und zumindest Artikel, in denen der Name Kopilot vorkommt, demselben gerne überlassen. Für den Ruf von Wikipedia bin ich nicht zuständig.Allogenes (Diskussion) 17:06, 10. Dez. 2016 (CET) Diskussion:Jesus-Mythos/Archiv2#Zuspitzung auf Detering

Der Kollege Allogenes hat einen Tag nach diesem Edit (nach über zehn Jahren Mitarbeit) alle Artikel den Premium-Usern überlassen. MfG --Methodios (Diskussion) 19:58, 24. Mai 2020 (CEST)

Hi Methodios, so eine Überraschung - ich hatte mich auch gerade bei dir rumgetrieben und auskippen wollen... Jaja, wir Querulanten und Aussenseiter, wir werden abgesondert aber können uns dennoch stolz fühlen, denn ohne uns wären die anderen noch auf den Bäumen. Mich hat man in der Schulzeit mal ausgelacht, als ich berichtete, ich könne die Fledermäuse hören. „Fledermäuse hört man nicht, die machen Ultraschall“, hatte man in der Schule gelernt. Nun hören Kinder (auch meine) lässig bis 22kHz und die Fledermäuse machen artabhängig da durchaus schon „Musik“. Zum Thema: dass die deutsche WP so schnell zu Affenhaus und Kindergarten verkommt, hatte ich damals nicht gedacht, als mir die ersten Zweifel kamen in Bezug auf die abhängigen Autoren. Sollte ich der Dame mal sagen, dass das von dir kein persönlicher Angriff war (zumindest von mir nicht so zu verstehen) und dass die Löschung daher gegen die Regeln ist...aber nun würde sie Dir vorwerfen, du hättest mich aufgehetzt. Schließlich aber bin ich doch durchaus naiv genug, um deinen wohlverstandenen Warnhinweis zu benötigen! Wie gesagt, es kommt immer noch ein bisschen krasser als gedacht. Hoffen wir für die Wikipedia. Ein atheistisches Stoßgebet an den Gott der Ahnungslosen. Ich bin nicht ohne Grund aus dem Tal der Ahnungslosen ins Tal der Biber migriert.--Ulf 20:39, 24. Mai 2020 (CEST)
Danke für die prompte Replik und den Besuch ;o). Und auch für Dein Angebot wegen der Dame (ist sinnlos ["die Partei, die Partei, die hat immer recht"] und gefährlich, die zerrt Dich womöglich auf VM [und liefert Dich dort ihren Admin-Buddies aus]). Ja, die Fledermäuse! Ich hatte auch mal in Vor-und Grundschule (Friedrich-Engels-Schule Bernburg an der Saale) eine Freundin, und wir beide hörten die Fledermäuse (das war "unser Geheimnis" ;o). Und ich bin auch ein großer Freund der Böhmen und des Böhmischen. Meine "Beßre Hälfte" stammt zwar aus Dresden, aber die Großeltern kamen nach 45 aus den Sudeten hierher. Eines meiner Spezialgebiete ist deswegen auch die Verbindung des Raumes Dresden (Gau Nisan) mit Böhmen. Ich selbst hatte über die mütterliche Seite auch sorbische ("wendische") Ahnen und bin bekennender Sorbe. Ich hab auch diesen Artikel hier geschrieben: https://www.stadtwikidd.de/wiki/Serbski_Sejm (ist noch nicht fertig, ich wollt mich mit denen mal treffen, aber Corona ...). Aber irgendwann gehts mal wieder normaler weiter! LG ins Tal der Biber --Methodios (Diskussion) 21:06, 24. Mai 2020 (CEST)

Problem mit Deiner Datei (28.05.2020)Bearbeiten

Hallo Ulfbastel,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Poesiealbum1955.jpeg - Probleme: Freigabe, Gezeigtes Werk, Lizenz, Hinweis
  • Freigabe: Du brauchst eine Erlaubnis, wenn du eine urheberrechtlich geschützte Datei hochlädst. Um eine solche Erlaubnis zu formulieren, bieten wir einen Online-Assistenten unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ an. Er hilft Dir, die passende Formulierung zu finden, egal ob Du selbst der Urheber bist oder die Datei von einer anderen Person geschaffen wurde.
  • Gezeigtes Werk: Um ein Foto, das ein urheberrechtlich geschütztes Werk einer anderen Person (z. B. ein Foto eines Plakats oder eine Nachzeichnung eines Gemäldes) zeigt, hochzuladen brauchst du eine Erlaubnis. Bitte den Urheber um eine solche Erlaubnis wie hier beschrieben. Das ist nicht nötig, wenn sich das gezeigte Werk dauerhaft im öffentlichen Verkehrsraum befindet (z. B. in einem öffentlichen Park), gib dies auf der Dateibeschreibungsseite dann mit an.
  • Lizenz: Eine Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. In der deutschsprachigen Wikipedia werden nur solche Dateien akzeptiert, die unter einer freien Lizenz stehen, die hier gelistet sind. Unser Online-Assistent unter https://wmts.dabpunkt.eu/freigabe3/ hilft Dir, eine passende Lizenz auszuwählen und den Text für Dich anzupassen. Wenn du der Urheber der Datei oder der Inhaber der Nutzungsrechte bist, kannst Du ihn benutzen, um den Text anschließend in die Dateibeschreibungsseite einzufügen.
  • Hinweis durch den DÜP-Bearbeiter: Die Zeichnung links erreicht Schöpfungshöhe.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben werden, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier in diesem Abschnitt antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 00:57, 28. Mai 2020 (CEST)

Hi DÜP-Bearbeiter/Xqbot, ich habe nun zunächst den linken Abschnitt (Bild) abgetrennt, somit wäre „erreicht nicht Schöpfungshöhe“ erfüllt. Ich bin jedoch der meinung, dass die Zeichnung ebenfalls nicht die Schöpfungshöhe erreicht, weil sie durchgepaust ist, d.h. nach einer untergelegten Kontur nachgezeichnet ist. Das war damals üblich und man erkennt es an dem unterschiedlichen Stil der Blüten gegenüber den Stängeln/dem Grünkraut und dem roten Band. Daher würde ich ggf. später wieder die vollständige Datei hochladen. Ich habe die Seite aus folgenden Gründen ausgewählt: damalige Schreibschriftart sowie eigene Zeichnung, jedoch durchgepaust. Das sind wichtige Merkmale im Kontext der Zeitgeschichte, denn der Zeitabschnitt 1950er Jahre fehlte bisher. --Ulf 10:34, 28. Mai 2020 (CEST)
Hallo Ulfbastel. Der Text dürfte auch urheberrechtlich geschützt sein. Ist dafür eine Freigabe erzielbar? --Krd 15:21, 30. Mai 2020 (CEST)
Hi Krd, nein, ich kann keine Freigabe erzielen. Wenn es deiner Meinung nach Schöpfungshöhe erreicht, müssen wir es wohl löschen (lassen). Gruß / --Ulf 17:27, 30. Mai 2020 (CEST)
Ich habe die Datei nun gelöscht. --Krd 18:38, 1. Jun. 2020 (CEST)

Frage zum Baustein "quellen" im Artikel SchallplattenspielerBearbeiten

Hallo Ulfbastel, der Artikel Schallplattenspieler wurde von Dir im Abschnitt Masselaufwerk überarbeitet und gekürzt. Beispielsweise das Material von Masselaufwerken (Aluminium, Acryl) wurde entfernt. Warum? Weiterhin einige Links auf Quellen und Belegen entfernt. Aufgrund von welchen Mängeln ist der Bausteil "quellen" von Dir eingefügt? Was fehlt nun exakt an Belegen und Einzelnachweisen? Dann könnte ich vielleicht das notwendige ergänzen. Danke! --Thomas Wiedmann (Diskussion) 21:03, 15. Jun. 2020 (CEST)

Hallo Thomas, die überarbeiteten Passagen waren sehr von einzelnen Produkten oder dem Jargon der Branche geprägt. Es ist weder für einen technisch interessierten Laien noch für eine Enzyklopädie hilfreich, wenn allzusehr auf überdies temporäre, also modegeprägte Trends, Produktlinien oder Sprechweisen abgehoben wird. Auch jetzt ist die Passage alles andere als ideal. Nun konkret zu deinen Fragen: die Werkstoffe Aluminium und Acryl (gemeint ist sicher PMMA) sind willkürlich herausgegriffen und tragen wenig zum Verständnis der Sache bei. Ich kenne ebenso Hersteller, die Marmor oder Messing verwenden. Es scheint mir also nicht typisch, Alu oder Plexiglas zu erwenden. Die Sparte der Masselaufwerke ist eine relativ junge und designgeprägte Erscheinung. Falls du einer der Autoren bist und daran weiterarbeiten möchtest, bitte ich dich, den technischen Kontext nicht aus den Augen zu verlieren, möglichst wenig herstellerbezogenes einzutragen und objektive technische Gegebenheiten und Details zu bevorzugen. Die Gestaltung des Plattentellers ist zweifellos ein wichtiger Aspekt eines Plattenspielers, aber was zählt, ist das Wiedergabeergebnis und dazu braucht es einen unmagnetischen Werkstoff, eine ausgewuchtete Scheibe, einen reproduzierbaren, stabilen Gleichlauf und eine Körperschalldämpfung. Ob man das mit einem Tischaufbau hinkriegt, sei dahingestellt. Gerade Riemenantriebe sind anderweitig verpönt und daran siehst du, dass allzuviel Glauben und Ideologie in den Dingen steckt. In kann den Reiz, so ein Teil zu besitzen oder gar zu bauen, nachvollziehen, ich akzeptiere auch, dass es in der WP erwähnt und behandelt wird, aber es ist kein gleichberechtigtes alternatives Konzept, es ist eine Modeerscheinung.--Ulf 23:46, 15. Jun. 2020 (CEST)
Hallo Ulfbastel, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ja, den Abschnitt „Konzepte für die Schallplattenspieler-Basis“ mit dem Masselaufwerk stammt zu einem guten Teil von mir. Den gesamten Artikel empfinde ich als sehr zerstückelt. Deshalb auch der Versuch mit den Baukonzepten der Schallplattenspieler Basis. Es stimmt, die Sprache war vielleicht etwas zu Branchentypisch, allerdings sind es die Begriffe, die in der Szene verwendet werden. Als Mode empfinde ich die Masselaufwerke nicht, dafür gibt es diese schon zu lange. Herr Wirth von Acoustic Solid hat seine Firma 1997 gegründet. Er hat von Anfang an diese massiven Plattenteller (Masselaufwerke) hergestellt. Also keine kurzfristige Mode, eher ein Zeitgeist. Als Material für Masselaufwerke kenne ich nur Aluminium und Acryl von den mir bekannten Herstellern. Zu Marmor und Messing kenne ich keine Beispiele. Zum Thema Acryl versus PMMA habe ich mich an dem vom Hersteller verwendeten Begriff orientiert Quelle: http://www.scheu-analog.de/laufwerke/premier/ ). PMMA habe ich in dem Zusammenhang vorher noch nie gehört. Deine letzten Sätze zu Tischaufbau und Riemenantrieb sagen mir, dass Du das Thema Plattenspieler nicht neutral, sondern auch emotional betrachtest. Masselaufwerke kann man ja auch mit einem Regal an die Wand hängen. Es braucht nicht zwingend einen Tisch. Ob anderswo der Riemenantrieb verpönt ist, tut ja hier nicht zur Sache. Nur Plattenspieler mit Riemenantrieb bieten guten Gleichlauf oder nenne mir Gegenbeispiele. Direktantrieb hat andere stärken. Ich versuche das Ganze mit dem Masselaufwerk etwas objektiver und technischer zu gestalten. --Thomas Wiedmann (Diskussion) 19:27, 16. Jun. 2020 (CEST)
Hallo Thomas, vielleicht sollten wir unseren Disput bei Plattenspieler weiterführen Oder genr dort hinkopieren). Der Werkstoff, den du meinst, heißt Polymethylmethacrylat. Vielleicht ist dein Begriff Zeitgeist angenehmer zu lesen, dennoch möchte ich die beiden Konzepte gegenüberstellen: beim Plattenteller gibt es oft eine Rückmessung der Drehgeschwindigkeit, dadurch ist es auch mit Riemenantrieb möglich, dessen Schlupf und Inhomogenität sowie Alterung zu kompensieren. Es ist klar, dass man mit einer Super-Plattentellerträgheit und einem schlechten Riemen einen guten Gleichlauf erzielen kann, die absolute Genauigkeit der Drehzahl ist damit jedoch noch nicht automatisch gegeben. Fakt ist, dass allein die technischen Daten einen objektiven Vergleich zulassen. Da lese ich beim SL-1200MK2 (direkt angetriebener konventioneller Plattenspieler) folgende Gleichlaufparameter: 0,01% WRMS, 0,025% WRMS (JIS C5521) und ±0,035% peak (IEC 98A Weighted) und beim Acoustic Solid Wood Referenz MPX (Masselaufwerk) 0,06 % Gleichlauf (ohne genauere Spezifikation). Und der Technics Plattenspieler kostet ein Zwanzigstel! Eine ganz feine technische Einschätzung liest du hier. Viel Glück beim Überarbeiten wünscht --Ulf 20:34, 16. Jun. 2020 (CEST)
Hallo Ulf, ja, Du kannst gerne diesen Dialog in die Diskussionsseite von Schallplattenspieler kopieren. Das wäre eine gute Idee. Dann geht das hier nicht verloren. Ich melde mich erst am Wochenende wieder. Generell nur soviel: Gleichlaufschwankungen am Motor haben nicht unbedingt etwas mit Gleichlaufschwankungen am massiven Plattenteller (Masselaufwerk) zu tun, siehe Plattentellerträgheit. Aber ich lerne dazu. Klar ist eines: Die HiFi Fans würden den Direktplattenspieler kaufen, wenn er besser klingen würde.--Thomas Wiedmann (Diskussion) 14:05, 17. Jun. 2020 (CEST)
Hallo Ulf, kann ich die Diskussion hier einfach nach Schallplattenspieler Diskussionsseite kopieren, oder wie geht das Technisch richtig? Vielleicht machst Du das, ich kenne mich zuwenig aus. Danke! --Thomas Wiedmann (Diskussion) 18:41, 27. Jun. 2020 (CEST)

StromgestehungskostenBearbeiten

Hallo Ulfbastel,

da ich gesehen habe, dass du auf der Disk.seite des Artikels Photovoltaik etwas zu den Stromgestehungskosten geschrieben hast, hier kurz meine (unmaßgebliche Meinung) dazu: die Energiewende in D führt zu dermaßen bizarren Effekten, dass es einem die Schuhe auszieht. Ein kleines Beispiel: mein Vater hat über 40 Jahre in Wasserkraftwerken gearbeitet. Vor einiger Zeit hat mir der Nachbar meiner Eltern, der noch im WKW arbeitet, erzählt, dass der Verbund immer öfter in den Kraftwerken am Inn die Maschinen zurückfährt oder ganz vom Netz nehmen muss, da zuviel Strom im Netz ist. Das Wasser läuft halt dann über's Wehr ab. Klar, die verstreuten Solaranlagen kann der Lastverteiler nicht zurückfahren, also müssen die regelbaren KW herunterfahren. Das Beste ist aber wohl (laut Aussage des Nachbarn), dass der Verbund trotzdem Geld für den nicht ins Netz eingespeisten Strom bekommt. Also, wir halten fest: ein abgeschriebenes KW, das Gestehungskosten von (meine Schätzung) < 2 ct/kWh hat, darf nicht ins Netz einspeisen, während die Solaranlage eines Bekannten, der pro kWh Solarstrom 45 ct bekommt, weiterhin ins Netz einspeisen darf. Marktwirtschaft a la CDU/CSU im D des Jahres 2020. Ein Narrenhaus. MfG --Agentjoerg (Diskussion) 08:13, 4. Jul. 2020 (CEST)

Hi Agentjoerg, du sagst es. Es ist schwierig, dabei sachlich zu bleiben, aber ich freue mich, dass so jemand wie du notfalls mit argumentieren kann, wenn es um ideologiebelastete Diskussionen geht. Es scheint aber stellenweise ein Kampf gegen Windmühlen zu sein. Du hast den Riesenvorzug, Informationen aus erster Hand zu haben, die das belegen, was ich nur recherchieren kann: dass die konventionellen teurer werden, weil sie Vollaststunden "abgeben" müssen. Ein Grundlastkraftwerk bezahlt notfalls dafür, dass es Strom einspeisen darf, um nicht runterfahren zu müssen. Hoffen wir auf die Vernunft. Deine Meinung ist umso maßgeblicher! Viele Grüße aus Bobr am Bobr. (hier am Bach ist nur f.d. Kinder ein Wasserrad.)--Ulf 09:54, 4. Jul. 2020 (CEST)

Hallo Ulfbastel, schau dir mal die folgenden Links an:

Jetzt frag ich dich eines: glaubst du wirklich, du könntest mit Ökos ernsthaft über den (Irr)sinn der Energiewende in D diskutieren? Immerhin, es gibt jetzt den neuen Begriff Systemdienstleistungen ... LOL MfG --Agentjoerg (Diskussion) 07:01, 7. Jul. 2020 (CEST)

Hi Agentjoerg, das ist ja wirklich krass. Wenn das die anderen Kraftwerke auch machen müssen (wovon ich stark ausgehe, ergibt das eine sich selbst erfüllende Energiewendenprophezeiung: die konventionellen werden teurer und schwupps kann ma sich selber auf die Schulter klopfen. gleichfalls *ROFL*. --Ulf 23:22, 7. Jul. 2020 (CEST)

Hallo Ulfbastel, ich schreib dir mal meine Gedanken zu dem ganzen Energiewendedesaster in D:

1) die Politiker in D haben mit ihrer Subventionsorgie für Solar und Wind (Solar anfänglich 45 ct/kWh garantiert auf 20 Jahre!!) dafür gesorgt, dass in D gewaltige Überkapazitäten aufgebaut worden sind (Siehe https://www.smard.de/home/wiki-article/522/2362 wo die Bundesnetzagentur wörtlich schreibt: Da in Deutschland die gesamte installierte Erzeugungsleistung den maximalen Verbrauch deutlich übersteigt sowie https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/ZahlenDatenInformationen/zahlenunddaten-node.html). Laut den beiden Übersichten sind in D bereits mehr als 100.000 MW Wind und Solar installiert worden und der Zubau geht ja bekanntlich fleißig weiter. Der höchste maximale Verbrauch in D betrug meines Wissens 80.000 MW.

2) Die Bundesnetzagentur hat eine interessante Übersicht (Siehe https://www.smard.de/home Abschnitt Stromerzeugung und -verbrauch in Deutschland). Ich nehme jetzt mal die Daten für Sonntag, den 5. Juli 11:00 Verbrauch 51.290 und Montag, den 6. Juli 02:00 Verbrauch 37.922 MWh. Aus der Graphik kann man gut erkennen, dass die konventionelle Erzeugung nur noch als Lückenbüßer dient (Einspeisevorrang für Solar und Wind !!, d.h. Solar und Wind übernehmen inzwischen den Großteil der Grund- und Mittellast). Insbesondere sieht man, wie gewaltig der Anteil von Solar im Sommer tagsüber ist. Da wundert es mich nicht, dass z.B. auch das hochgelobte Kraftwerk Irsching (Wirkungsgrad 60% !!) nicht wirtschaftlich zu betreiben ist (Siehe https://www.iwr.de/news.php?id=33402 wo es heisst: Die beiden Kraftwerksblöcke fallen derzeit unter die Netzreserveverordnung. Das bedeutet, dass sie ausschließlich dann zum Einsatz kommen, wenn ihre Leistung zur Stabilisierung des Netzes gebraucht wird.). Überraschend ist für mich, dass die PSK an diesen Tagen praktisch überhaupt keine Rolle mehr spielten (ich vermute mal, dass die Mittagsspitze im Sommer inzwischen wohl komplett durch Solar abgedeckt wird), so dass auch PSK unwirtschaftlich sein dürften.

3) Interessant finde ich die Entwicklung der Börsenstrompreise (Siehe https://de.statista.com/statistik/daten/studie/289437/umfrage/strompreis-am-epex-spotmarkt/). Für Mai 2020 werden hier 18,21 € pro MWh angegeben, d.h. 1,8 ct pro kWh. Ich zahle 30 ct pro kWh. Wohin geht die Differenz, in welchen Taschen verschwindet die Kohle?? Marktwirtschaft sieht für mich ganz sicher anders aus. Bei 1,8 ct pro kWh dürfte es übrigens für jedes Kraftwerk sehr, sehr schwierig sein, einen Gewinn zu erwirtschaften, selbst ein abgeschriebenes WKW dürfte da nur wenig Gewinn abwerfen. Apropos, die Schweizer Stromerzeuger schreiben inzwischen gigantische Verluste, da der deutsche Dumping-Öko-Strom auch ins Schweizer Netz drückt. Ich hatte das bei Alpiq schon 2017 hinzugefügt (Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Alpiq_Holding#Unternehmenszahlen). Bei den gigantischen Überkapazitäten, die inzwischen aufgebaut wurden, haben Solar und Wind einen (politisch so gewollten) Wettbewerbsvorteil (45 ct/kWh garantiert, d.h. der Börsenstrompreis ist Solar- und Windbetreibern schnurz; hinzu kommt die garantierte Abnahme des Stroms, ob der jetzt gebraucht wird oder nicht!!), der alle anderen Erzeuger auf Dauer unrentabel macht (bestes Beispiel ist die Schweiz).

4) Fruchtlose Diskussionen zu der Thematik kenne ich, da bist du sicher nicht der einzige, der das erlebt hat (Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Kohlekraftwerk#Sehr_deutschlandlastig). Die dortigen Diskutanten sind dir ja bekannt.

Lassen wir uns überraschen, wie das Ganze in D weitergeht. Spannend dürfte es werden, wenn die AKWs erst mal komplett abgeschaltet sind und auch die Kohle-KW zunehmend vom Netz gehen. Wohin das führen kann, sieht man in UK (Siehe https://www.wiwo.de/unternehmen/energie/schwache-stromnetze-grossbritannien-kaempft-gegen-den-blackout/12927826.html). In diesem Sinne, entspann dich und lass die Ökos hier in der de.wp schreiben, was sie wollen. MfG --Agentjoerg (Diskussion) 06:43, 12. Jul. 2020 (CEST)

Hi Joerg, ohne dich wär ich auch schon verzweifelt, aber wir müssen uns der Diskussion stellen, hier lesen allzuviele mit und da ist schon ein Einfluss gegeben. Ich hätte lieber heute als morgen all die Kohle, das Öl und das Gas für später aufgehoben, ich habe auch nix gegen Fotozellen auf Dächern, leider scheint mir wie dir der Weg dahin verfehlt. Solarwärme (auch für Kraftwerke) ist viel sinnvoller, würde auch gleich ganz viel CO2 einsparen. Die Südländer machen es. Ich hätte gerne ein solarbeheiztes Haus mit Saisonwärmespeicher. Wärmepumpe als backup. Technisch längst ausgereift, keine versteckten Systemkosten... Und Strom aus der Sahara von Solarkraftwerken mit thermischem Speicher.--Ulf 15:16, 12. Jul. 2020 (CEST)

Hallo Ulfbastel, ich hatte der Benutzerin Arianndi mal geschrieben (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzerin_Diskussion:Arianndi#Hallo_Arianndi), dass man mMn in diesem ganzen Komplex - EEG, Stromhandel, Kraftwerkseinsatzoptimierung etc. - die folgenden Unterscheidungen treffen sollte:

  • Alte Welt (Gebietsmonopolisten sorgen auf ihrem Gebiet autark für den Ausgleich von Angebot und Nachfrage, Stromhandel tritt nur zwischen Gebietsmonopolisten auf) und Neue Welt (liberalisierter Strommarkt mit Stromhandel und Strombörse; und in D speziell das EEG mit vorrangiger Einspeisung von Ökostrom nach EnWG)
  • Technische Aspekte (Blindleistung, Lastflüsse, Übertragungskapazitäten etc.) und Ökonomische Aspekte (Stromhandel und Strombörse, wie entstehen Preise, wer sind die Kontrahenten, wie wird der Ökostrom behandelt etc.)

Zu den techn. Aspekten kann ich nichts sagen, da ich kein Elektroingenieur bin. Und was die wirtschaftlichen Folgen der Energiewende angeht, da verlinke ich eh die Artikel, in denen steht, welche Stromerzeuger horrende Verluste machen (wie z.B. in der Schweiz oder Schweden). Aufgrund der Wettbewerbsverzerrungen kein Wunder.

MfG --Agentjoerg (Diskussion) 05:25, 25. Jul. 2020 (CEST)

Habe dir auf meiner Benutzerseite geantwortet. Vielleicht würde ich ja den verlinkten Artikel der Wikipedia "vermachen", allerdings kann ich die Überarbeitung/Aktualisierung im Moment nicht alleine leisten. --Arianndi (Diskussion) 10:57, 11. Aug. 2020 (CEST)

Hi Arianndi, ich hatte mich grad festgelesen in deinen Artikeln/Beiträgen statt zu arbeiten. Sehr interessant, sehr guter trockener Humor, wenn ich das mal so sagen darf. Besonders dein Fazit hier. --Ulf 23:21, 12. Aug. 2020 (CEST)

HaltungBearbeiten

(Aus: Diskussion:Galvanische Trennung#unzureichend, da dieser Aspekt dort OT)

"Wenn du für deine Formulierung eine Quelle angibst, werde ich dennoch keine Ruhe geben"

Ich denke, über solch' eine Haltung solltest du dir dringend Gedanken machen, bevor du ernsthaft eine weitere Mitarbeit an der Wikipedia in Betracht ziehst; Ziel der WP ist die Verbreitung etablierten Wissens, und nicht das Missionieren, selbst wenn dessen Ziel ehrbar sein mag.

--arilou (Diskussion) 17:35, 6. Jul. 2020 (CEST)

Hi arilou, schön dich hier zu treffen, umso bedauerlicher, wenn du dich persönlich angegriffen fühlst. Meine Aussage richtete sich nicht gegen dich, sondern gegen diverse online-Erklärungen zu unserem Thema (der Potentialtrennung). Und Missionieren will ich schon gar nicht - wozu auch, es geht ja nicht um Glauben, sondern um Fakten. Die Quellenlage im Internet zu unserem Thema ist dergestalt, dass wir dazu eben keine wissenschaftlichen Artikel finden werden, die peer-revued etc. sind. Es geht um Fachwissen Facharbeiter-/Ingenierniveau, also bestenfalls Hochschul-Lernstoff. Wir haben da also ein Konvolut aus Phrasen, die nicht mal zum Auswendiglernen taugen. Es wäre wirklich hilfreich, wenn wir uns erstens auf die sachlichen Dinge konzentrieren (also klären, um was es geht) und dann von mir aus gerne eine gute Quelle angeben, die das belegt. Du selbst sagtest doch, du wolltest recherchieren... Wir können uns gerne auch mit den Aussagen einer dieser recherchierten Quellen auseinandersetzen. Vieleicht finden wir auch auf diese Weise eine Formulierung, die die Sache trifft. Ich hatte dir einen Vorschlag gemacht, dass wir im Artikel deine und meine Sichtweise gegenüberstellen und anhand dessen den Artikelinhalt verorten. Möchtest du hier weitersprechen, werde ich das tun, ansonsten rate ich, wenn es denn fachlich weitergehen soll, tun wir das auf der Talkseite Gavanische Trennung.--Ulf 20:00, 6. Jul. 2020 (CEST)
Allgemein zur Vorgehensweise in der WP:
  1. (Gut) bequellte Aussagen können nur mit (gut) bequellten Gegenaussagen/Kritiken gekontert werden. Dann sind eben beide Ansichten im Artikel darzustellen.
  2. Dass eine Person (hier: du), sagt, sie missioniere doch nicht, ihre (unbequellten) Aussagen seien doch 'Fakten', und dass sich dazu keine Quellen finden ließen, 'sei halt so' - tja, ich nenn' das "falsches Weltbild". Gebräuchlich ist mittlerweile auch die Bezeichnung: "alternative Fakten".
    Auch wer beteuert, er missioniere doch nicht - kann trotzdem entsprechende Taten ausführen, und dann missioniert er sehrwohl.
  3. Es ist dein (und jedermanns) gutes Recht (in der WP) zu fordern, dass Aussagen in Artikeln (gut) belegt werden. Aber dann „dennoch keine Ruhe geben“ ist nur zulässig via 1) mit gegenteiligen Belegen. Sonstiges "keine Ruhe geben" ist nahe an Vandalismus, und wird von mir ggf. mit VM beantwortet.
  4. (spezifisch zum Artikel:) Ich betrachte deine dortigen Einwände bis auf weiteres als Forderung nach (passablen) Quellen, und ja, selbige schulde ich (dir/der WP) noch.
Ansonsten erwarte ich, dass Du zu 1) bis 3) voll zustimmst und dich entsprechend verhältst. "Persönlich angegriffen fühl[e]" ich mich eigentlich nicht, obwohl ein von 1)-3) abweichendes Verhalten von Mitautoren im Grunde jeden WP-Autor 'personlich betroffen' machen sollte.
--arilou (Diskussion) 09:03, 7. Jul. 2020 (CEST)
Hi arilou, dass das nun hier auch in diesen inflationären emotionalen Hickhack bar jeden kollegialen Umgangstones oder fachlicher Argumente ausartet, bedaure ich sehr. Ich ziehe mich daher aus der Unterhaltung mit dir zurück und hoffe, du findest eine Quelle für die von dir so unerbittlich verteidigten irrigen Aussagen. Ich werde mich dann entgegen meiner Ankündigung zurückhalten - meine Nerven und meine Lebenszeit sind mir dann doch wichtiger als das Wohl und Wehe der WP. Einen Meinungsumschwung bedeutet das nicht. Alles Gute dir.--Ulf 23:29, 7. Jul. 2020 (CEST)
Wie du gewünscht hast(!), behandle ich hier nicht fachliche Aspekte, sondern behalte diese für die Artikel-Disku-Seite. Mir dann vorzuwerfen, die weitere Diskussion (hier) sei "bar [...] fachlicher Argumente" - merkste selber, oder?
Ansonsten solltest du mal versuchen, die "andere Seite" zu betrachten. Wie würdest du es aufnehmen, wenn: (1) du in einem Artikel etwas beiträgst, das deiner Meinung nach richtig ist, (2) es steht dort unangefochten jahrelang, andere Fachkundige widersprechen nicht, (3) bei Kritik dazu bist du bereit, Belege aus anerkannter Fachliteratur beizubringen - und dann kommt ein Mitautor mit "ich werd' dennoch keine Ruhe geben! [auch wenn die Aussage dann reputabel belegt sein wird]". Da weis ich doch gleich, was für ein' rießen Spaß mich erwartet, einen Mitautor umzustimmen, der schon mal ankündigt, sich nicht mal von (gut) bequellten Aussagen überzeugen zu lassen...
Jede Medaille hat zwei Seiten.
--arilou (Diskussion) 09:28, 8. Jul. 2020 (CEST)