«Die so inklusiv anmutende Schreibweise ‹Frauen*› … diskreditiert trans Frauen und schliesst non-binary Menschen aktiv aus», heisst es im Aufruf der antibinären Aktion zum Frauenstreik. Was um Himmels willen soll noch feministisch sein, wenn wir das «Frau» auch noch durchstreichen? Sorry, das ist absurd und Ausdruck eines ziemlich unschönen Verdrängungsgestus, der latent misogyn und in seinem Opfergestus auf queere Weise patriarchal anmutet. - Andrea Roedig




Carl Spitzweg 021.jpg

Erstellte ÜbersetzungenBearbeiten

Angelegte ArtikelBearbeiten

AutorinnenBearbeiten

VerlageBearbeiten

KunsthistorikerinnenBearbeiten

Kunsthistorikerinnen: 775 vs. Kunsthistoriker: 3059

DiverseBearbeiten

In ArbeitBearbeiten

Noch nicht in ArbeitBearbeiten

KunsthistorikerinnenBearbeiten

AutorinnenBearbeiten

DiverseBearbeiten

VerlageBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • lit-z.ch [67]
  • Literaturblätter [68]
  • literaturschweiz.ch [69]
  • lesefieber.ch [70]
  • werliestwo.ch [71]
  • literapedia Bern [72]

LeselisteBearbeiten

Aktuell auf meiner Leseliste:

Praktische LinksBearbeiten

InternBearbeiten

ExternBearbeiten

Hier spielt die MusikBearbeiten

Adminkandidaturen: Der-Wir-Ing (bis 22. August)
Umfragen: Sperrprüfung per Zeitablauf erledigt (bis 28. August)
Wettbewerbe:
Sonstiges: