Ben Jones (Snookerspieler)

walisischer Snookerspieler

Ben Jones (* 26. Oktober 1990) ist ein walisischer Snookerspieler.

Ben Jones
Geburtstag 26. Oktober 1990 (30 Jahre)
Nationalität WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales
Preisgeld 1.950 ₤[1]
Höchstes Break 102 (Kay Suzanne Memorial Trophy 2012)
Century Breaks 1[2]
Beste Ergebnisse
Weltmeisterschaften Halbfinale (2015)
Nationale Meisterschaften Viertelfinale (2017)
Profiturniere Runde der letzten 64
(Paul Hunter Classic 2013
und Riga Masters 2017)

KarriereBearbeiten

Ben Jones nahm 2012 an der Q School teil. Er kam beim zweiten von drei Turnieren in die letzten 16, wo er aber ausschied.[1] Jones nahm in den folgenden Jahren häufig an PTC-Turnieren und Q School Events teil, schied aber immer früh aus. Beim Paul Hunter Classic 2013 kam er in die Runde der letzten 64 und bekam 700 ₤ Preisgeld. Weitere Erfolge blieben vorerst aus, bis er bei den Riga Masters 2017 durch einen 4:1-Sieg über Mike Dunn die Qualifikation überstand. Jones schied in der ersten Runde gegen Tian Pengfei aus.[3] Beim Paul Hunter Classic 2017 konnte Jones den Deutschen Jiaming Zhang mit 4:1 besiegen. In der zweiten Qualifikationsrunde verlor Jones knapp mit 3:4 gegen den späteren Hauptturnierteilnehmer Robert Read aus.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Ben Jones. Snookerdatabase, abgerufen am 17. Mai 2018 (englisch).
  2. Ron Florax: Career Total Statistics For Ben Jones - Professional Results. Cuetracker.net, abgerufen am 17. Mai 2018 (englisch).
  3. Ben Jones 2017/18. snooker.org, abgerufen am 17. Mai 2018 (englisch).
  4. Ron Florax: Ben Jones. Cuetracker.net, abgerufen am 17. Mai 2018 (englisch).