Bari Sardo

italienische Gemeinde

Bari Sardo (Latein: Custodia Rubriensis[2]) ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Ogliastra auf der Mittelmeerinsel Sardinien mit 3861 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2022).

Bari Sardo
?
Bari Sardo (Italien)
Bari Sardo (Italien)
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Ogliastra (OG)
Lokale Bezeichnung Barì
Koordinaten 39° 51′ N, 9° 39′ OKoordinaten: 39° 50′ 34″ N, 9° 38′ 36″ O
Höhe 51 m s.l.m.
Fläche 37,53 km²
Einwohner 3.861 (31. Dez. 2022)[1]
Postleitzahl 08042
Vorwahl 0782
ISTAT-Nummer 091005
Bezeichnung der Bewohner Bariesi
Schutzpatron Beata Vergine del Monserrato
Website Bari Sardo
Traditionelle Tracht
Hauptkreuzung von Bari Sardo
Torre di Bari

Nach der italienischen Einigung wurde der bisherige Name „Bari“ 1862 in „Bari Sardo“ geändert, um nicht mit Bari in Apulien verwechselt zu werden.[3]

Die kleine Stadt ist aus vier Siedlungen zusammengewachsen und liegt etwa 4 km von der Küste entfernt, etwa 80 km nordöstlich von Cagliari und ca. 10 km südlich von Tortoli.

Bari Sardo liegt zwischen den Hügeln Su Pranu, Pitzu e Monti und der Hochebene Teccu. In der Umgebung sind zahlreiche, zum Teil sehr gut erhaltene, Felsengräber (Domus de Janas) und Turmbauten (Nuraghen) und Menhire (Sa Perda Longa) zu finden.[4]

Weblinks Bearbeiten

Commons: Bari Sardo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bilancio demografico e popolazione residente per sesso al 31 dicembre 2022. ISTAT. (Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2022).
  2. Die Provinz Sardinia et Corsica. Abgerufen am 31. Dezember 2009.
  3. Barisardo. Archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 12. Oktober 2018; abgerufen am 12. Oktober 2018 (deutsch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sardinien.com
  4. Archäologische Karte Bari Sardo. Archiviert vom Original (nicht mehr online verfügbar) am 12. Oktober 2018; abgerufen am 12. Oktober 2018 (italienisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.comunedibarisardo.gov.it