Bacoli ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 25.410 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2022) in der Metropolitanstadt Neapel, Region Kampanien. Die antiken römischen Badeorte Baiae (Ortsteil Baia) und Bauli befanden sich auf dem Gebiet des heutigen Bacoli.

Bacoli
Bacoli (Italien)
Bacoli (Italien)
Staat Italien
Region Kampanien
Metropolitanstadt Neapel (NA)
Lokale Bezeichnung Vacule
Koordinaten 40° 48′ N, 14° 5′ OKoordinaten: 40° 48′ 0″ N, 14° 5′ 0″ O
Höhe 30 m s.l.m.
Fläche 13 km²
Einwohner 25.410 (31. Dez. 2022)[1]
Postleitzahl 80070
Vorwahl 081
ISTAT-Nummer 063006
Bezeichnung der Bewohner Bacolesi
Schutzpatron Sant’Anna
Website comune.bacoli.na.it

Blick auf Bacoli

Die beiden Nachbargemeinden von Bacoli sind Monte di Procida und Pozzuoli.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Zwischen 1991 und 2001 stieg die Einwohnerzahl von 26.475 auf 26.507. Dies entspricht einem prozentualen Zuwachs von 0,1 %.

Söhne und Töchter Bearbeiten

  • Gioacchino Illiano (1935–2020), römisch-katholischer Geistlicher, Bischof von Nocera Inferiore-Sarno

Weblinks Bearbeiten

Commons: Bacoli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Bilancio demografico e popolazione residente per sesso al 31 dicembre 2022. ISTAT. (Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2022).