Hauptmenü öffnen

Avaldsnes IL

Sportverein aus Avaldsnes, Norwegen

Avaldsnes Idrettslag (kurz: Avaldsnes IL) ist ein norwegischer Sportverein aus Avaldsnes. Er wurde am 16. Juni 1937 gegründet und betreibt Abteilungen im Männerfußball, Frauenfußball sowie Handball. Die erste Frauenmannschaft spielt seit 2013 in der Toppserien.

Avaldsnes IL
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Avaldsnes Idrettslag
Sitz Avaldsnes
Gründung 16. Juni 1937
Farben Weiß/Rot
Präsident Helge S. Gaard
Website avaldsnes.no
Erste Mannschaft
Cheftrainer Christiane Lessa
Spielstätte Avaldsnes Idrettssenter
Plätze 1.000
Liga Toppserien[1]
2018 9. Platz

FrauenfußballBearbeiten

Die Frauenfußballmannschaft erreichte 2012 die Meisterschaft in der 1. Divisjon, der zweithöchsten Spielklasse im norwegischen Frauenfußball, und stieg damit erstmals in die Toppserien auf. Sie ist die erste Sportmannschaft von der Insel Karmøy überhaupt, die in einer höchsten nationalen Spielklasse spielt.[2] Vor der neuen Saison wurde die Mannschaft dann namhaft verstärkt. Unter anderem wurden die Nationalspielerinnen Cecilie Pedersen (Norwegen), die bereits 2009 bis 2011 für Avaldsnes aufgelaufen war[3], Guðbjörg Gunnarsdóttir, Hólmfríður Magnúsdóttir und Þórunn Helga Jónsdóttir aus Island sowie Rosana dos Santos Augusto und Andréia Rosa de Andrade aus Brasilien verpflichtet. Im Sommer 2013 wechselten auch die beiden deutschen Spielerinnen Antonia Hornberg und Marie Pyko nach Avaldsnes. Im norwegischen Vereinspokal gelang dem Team 2017 erstmals der Pokalsieg, als man im Finale gegen Vålerenga Oslo mit 1:0 gewann. In den Jahren 2016, 2017 und
2018 erreichten sie jeweils das Achtelfinale der UEFA Women's Champions League.

StatistikBearbeiten

Saison Liga Platz Pokal
2002 4. Divisjon 1 nicht qualifiziert
2003 3. Divisjon 3 nicht qualifiziert
2004 3. Divisjon 2 nicht qualifiziert
2005 3. Divisjon 4 nicht qualifiziert
2006 3. Divisjon 4 nicht qualifiziert
2007 3. Divisjon 2 nicht qualifiziert
2008 3. Divisjon 1 nicht qualifiziert
2009 2. Divisjon 5 nicht qualifiziert
2010 2. Divisjon 1 nicht qualifiziert
2011 1. Divisjon 6 2. Runde
2012 1. Divisjon 1 3. Runde
2013 Toppserien 4 Finale
2014 Toppserien 5 Halbfinale
2015 Toppserien 2 Finale
2016 Toppserien 2 Viertelfinale
2017 Toppserien 2 Sieger
2018 Toppserien 9 3. Runde
Grün unterlegte Spielzeiten kennzeichnen einen Aufstieg.

ErfolgeBearbeiten

MännerfußballBearbeiten

Die erste Männermannschaft stieg 2017 in die 5. Divisjon, die sechsthöchste Spielklasse, ab.[4][5] Zuvor spielte die Mannschaft von 2005 bis 2010 sowie 2012 in der 3. Divisjon.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aktuelle Tabelle und Ergebnisse der Frauenmannschaft (2018)
  2. Større enn de klarer å ta innover seg. In: nrk.no. NRK, 7. Oktober 2012, abgerufen am 11. Oktober 2013 (norwegisch).
  3. Ny ordkrig mellom Pedersen og Avaldsnes. (Nicht mehr online verfügbar.) In: bt.no. 12. Mai 2011, archiviert vom Original am 16. Mai 2011; abgerufen am 11. Oktober 2013 (norwegisch).
  4. Tabelle 2017 mit Avaldsnes Herrenmannschaft – vom norwegischen Fußballverband
  5. Aktuelle Tabelle und Ergebnisse der Herrenmannschaft (2018)