Toppserien 2020

Die Toppserien 2020 ist die 34. Saison der höchsten Frauenfußball­liga in Norwegen. Die Saison begann am 3. Juli und endet am 15. November 2020.[1] Der ursprünglich im März geplante Beginn musste aufgrund der Covid-19-Pandemie auf den 3. Juli verschoben werden. Als Titelverteidiger ging erneut Lillestrøm SK Kvinner in die Saison. Trondheims-Ørn SK tritt ab dieser Saison unter dem Namen Rosenborg Ballklub Kvinner an.[2]

Toppserien 2020
Meister Vålerenga Oslo
Pokalsieger Vålerenga Oslo
Women’s Champions League Vålerenga Oslo
Rosenborg BK Kvinner
Relegation ↓ Kolbotn IL
Absteiger Røa IL
Mannschaften 10
Spiele 90
Tore 251  (ø 2,79 pro Spiel)
Zuschauer 12.222  (ø 136 pro Spiel)
Torschützenkönig KamerunKamerun Ajara Nchout, 10 Tore (Vålerenga Oslo)
Toppserien 2019
1. Divisjon 2020 ↓

Norwegischer Meister wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte Vålerenga Oslo, das sich nur aufgrund der besseren Tordifferenz gegen Rosenborg BK Kvinner durchsetzte und damit die sechsjährige Erfolgsserie von Lillestrøm SK Kvinner beendete. Absteigen musste Røa IL, während Kolbotn IL sich in der Relegation gegen Medkila IL, den Zweiten der 1. Divisjon, die Klasse halten konnte. Aufsteiger ist der norwegische Rekordmeister Stabæk Fotball, der damit in der Toppserien 2021 antritt.

Torschützenkönigin wurde die aus dem Kamerun stammende Ajara Nchout vom Meister Vålerenga mit zehn erzielten Toren.

ModusBearbeiten

Gespielt wurde in einer Doppelrunde mit Hin- und Rückspiel. Nach Reduzierung der Liga auf zehn Teilnehmer war vorgesehen, im Anschluss an diese Serie die Liga aufzuteilen. Die ersten vier der Tabelle sollten in einer weiteren Doppelrunde untereinander den Meister ausspielen, die letzten sechs zusammen mit den beiden ersten Teams der 1. Divisjon die zwei Absteiger ermitteln. Aufgrund des verspäteten Starts blieb es bei der einfachen Doppelrunde mit 18 Spieltagen.

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Vålerenga Oslo  18  11  5  2 039:140 +25 38
 2. Rosenborg BK Kvinner  18  10  8  0 034:160 +18 38
 3. Avaldsnes IL  18  10  4  4 031:210 +10 34
 4. IL Sandviken  18  9  3  6 029:230  +6 30
 5. Lillestrøm SK Kvinner (M/P)  18  9  2  7 029:230  +6 29
 6. Lyn Oslo  18  6  3  9 024:300  −6 21
 7. Klepp IL  18  5  3  10 019:330 −14 18
 8. Arna-Bjørnar  18  5  2  11 013:290 −16 17
 9. Kolbotn IL  18  2  7  9 018:290 −11 13
10. Røa IL  18  3  3  12 015:330 −18 12
Stand: Saisonende[3]

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Norwegischer Meister und Teilnehmer an der UEFA Women’s Champions League 2021/22 (Qualifikation)
  • Vizemeister und Teilnehmer an der UEFA Women’s Champions League 2021/22 (Qualifikation)
  • Teilnahme an den Relegationsspielen
  • Abstieg in die 1. Divisjon 2021
  • (M) Titelverteidiger
    (P) Pokalsieger des Vorjahres

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    Heim- / Gastmannschaft                    
    Arna-Bjørnar 0:2 0:1 2:1 1:0 2:1 1:2 0:0 0:1 0:3
    Avaldsnes IL 1:0 3:0 2:1 1:0 5:2 1:1 4:0 1:3 0:0
    Klepp IL 2:1 1:2 0:0 2:3 1:0 1:2 0:1 3:2 1:2
    Kolbotn IL 2:3 2:2 2:2 1:1 1:0 2:2 2:1 1:3 0:0
    Lillestrøm SK Kvinner 2:1 1:3 3:0 3:1 0:1 0:1 2:0 1:0 1:3
    Lyn Oslo 4:0 1:1 1:3 1:0 2:3 1:4 1:1 2:0 3:2
    Rosenborg BK Kvinner 1:1 3:1 1:1 3:1 1:1 3:0 2:0 1:1 0:0
    Røa IL 0:1 0:1 1:0 2:0 1:5 1:3 2:3 2:3 1:2
    IL Sandviken 2:0 4:0 1:3 1:0 0:1 1:1 1:3 2:2 3:2
    Vålerenga Oslo 4:0 2:1 7:0 1:1 4:2 2:0 1:1 2:0 2:0
    Stand: Saisonende[4]

    RelegationBearbeiten

    In der Relegation traf der Vorletzte der Toppserie auf den Zweitplatzierten der 1. Divisjon. Gespielt wurde am 22. und 25. November 2020. Kolbotn IL setzte sich durch und blieb in der Toppserie.[5]

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Kolbotn IL 6:2 Medkila IL 5:0 1:2

    Beste TorschützinnenBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spielerinnen alphabetisch sortiert.[6]

    Rang Spielerin Verein Tore
    1 Kamerun  Ajara Nchout Vålerenga Oslo 10
    2 Norwegen  Marit Clausen Rosenborg BK Kvinner 9
    Norwegen  Camilla Linberg Lyn Oslo
    4 Norwegen  Sophie Roman Haug Lillestrøm SK 8
    Norwegen  Elise Thorsnes Avaldsnes IL
    6 Nigeria  Rasheedat Ajibade Avaldsnes IL 7
    Norwegen  Julie Blakstad Rosenborg BK Kvinner
    Serbien  Dejana Stefanović Vålerenga Oslo
    9 Trinidad und Tobago  Kennya Cordner IL Sandviken 6
    Norwegen  Lisa-Marie Karlseng Utland Rosenborg BK Kvinner

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Toppserien 2020 – Terminliste. fotball.no, abgerufen am 17. Juli 2020 (norwegisch).
    2. Torgrim Olsen: Medlemmene sa ja til å bli Rosenborg! rbk-kvinner.no, abgerufen am 17. Juli 2020 (norwegisch).
    3. Toppserien 2020 – Tabell fotball.no, abgerufen 7. Dezember 2020 (norwegisch)
    4. Toppserien 2020 – Terminliste fotball.no, abgerufen 7. Dezember 2020 (norwegisch)
    5. Kval. 1.div til Toppserien Kvinner 2020. fotball.no, abgerufen am 7. Dezember 2020 (norwegisch).
    6. 2020 – Toppscorer, gule og røde kort. fotball.no, abgerufen am 8. Dezember 2020 (norwegisch).