Hauptmenü öffnen
Gemeinde Arriana
Δήμος Αρριανών (Αρριανά)
Arriana (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Ostmakedonien und Thrakien
Regionalbezirk: Rodopi
Geographische Koordinaten: 41° 11′ N, 25° 44′ OKoordinaten: 41° 11′ N, 25° 44′ O
Fläche: 771,175 km²
Einwohner: 16.577 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 21,5 Ew./km²
Sitz: Fillyra
LAU-1-Code-Nr.: 0102
Gemeindebezirke: 4 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f121 Stadtbezirk
35 Ortsgemeinschaften
Website: www.arriana.gr
Lage in der Region Ostmakedonien und Thrakien
Datei:2011 Dimos Arrianon.svg

Arriana (griechisch Αρριανά (n. pl.)) ist seit 2011 eine Gemeinde in der nordostgriechischen Region Ostmakedonien und Thrakien. Die Gemeinde ist in vier Gemeindebezirke unterteilt. Verwaltungssitz ist Fillyra.

LageBearbeiten

Die Gemeinde Arriana mit einer Fläche von 771,175 km² liegt im Osten der Region Ostmakedonien und Thrakien und grenzt im Norden an Bulgarien. Angrenzende Gemeinden sind im Osten Soufli, im Südosten Alexandroupoli, im Süden Maronia-Sapes und im Westen Komotini. Das Gemeindegebiet ist zweigeteilt. Die Ortsgemeinschaften Agiochori, Ipio, Neda und Strofi des Gemeindebezirks Arriana bilden südöstlich eine Exklave. Diese liegt zwischen Soufli, Alexandroupoli und Maronia-Sapes.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Gemeinde wurde nach der Verwaltungsreform 2010 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Fillyra, Arriana sowie der Landgemeinden Kechros und Organi gebildet. Verwaltungssitz der Gemeinde ist die Stadt Fillyra.[2] Die ehemaligen Gemeinden bilden seither Gemeindebezirke. Die Gemeinde ist weiter in einen Stadtbezirk und 35 Ortsgemeinschaften untergliedert.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2011 Stadtbezirke / Ortsgemeinschaften
(Δημοτική /Τοπική Κοινότητα)
Lage
Fillyra Δημοτική Ενότητα Φιλλύρας 010201 236,502 7.583 Agra, Ano Drosini, Aratos, Adia, Archontika, Vragia, Dokos, Drosia, Drymi, Esochi, Kato Drosini, Lambro, Neo Kallyndirio, Nevra, Omiriko, Passos, Paterma, Pagada, Skiada, Fillyra
Arriana Δημοτική Ενότητα Αρριανών 010202 178,391 5.589 Agiochori, Arriana, Darmeni, Dilina, Ipio, Kinyra, Lykio, Mikro, Pisto, Mystakas, Neda, Nikites, Plagia, Skaloma, Strofi
Kechros Δημοτική Ενότητα Κέχρου 010203 140,617 1.222 Kechros
Organi Δημοτική Ενότητα Οργάνης 010204 215,665 2.183 Organi
Gesamt 0102 771,175 16.577

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Memento vom 27. Juni 2015 im Internet Archive) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  2. Gesetz 3852, Νέα Αρχιτεκτονική της Αυτοδιοίκησης και της Αποκεντρωμένης Διοίκησης − Πρόγραμμα Καλλικράτης. ΦΕΚ 87 A/7.6.2010, Άρθρο 1. Σύσταση δήμων. S. 1793. PDF Online (griechisch)