Hauptmenü öffnen

Ambrose Mandvulo Dlamini (* 5. März 1968) ist ein swasiländischer Politiker und ehemaliger Manager. Seit 2018 ist er Premierminister von Eswatini.

LebenBearbeiten

Dlamini ist laut seiner Abstammung Prinz von Mhlanhleni, wo sein Großvater siedelte, in Mbekelweni. Sein Großvater war Prinz Magongo (auch Makhombane), der von König Mbandzeni abstammt.[1]

Er legte 1987 sein O-Level-Examen an der Salesian High School in Manzini ab. Anschließend erwarb er einen Bachelor of Commerce an der University of Swaziland und einen Master of Business Administration an der Hampton University in Hampdon, Virginia. Anschließend arbeitete er in verschiedenen Banken. Von 2003 bis 2010 war er Managing Director der Nedbank Swaziland. 2010 bis 2018 leitete er als CEO das Telekommunikationsunternehmen Swazi MTN (zuletzt MZN Eswatini). Außerdem war er Chairman der Swaziland Revenue Authority.[2]

Am 27. Oktober 2018 ernannte ihn König Mswati III. zum Nachfolger des kommissarischen Premierministers Vincent Mhlanga, der zuvor Barnabas Sibusiso Dlamini abgelöst hatte. Am 29. Oktober 2018 wurde Dlamini vereidigt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thembeka Dlamini: Appointed PM Ambrose Dlamini of royal descent. new.observer.org.sz vom 28. Oktober 2018 (englisch), abgerufen am 29. Juni 2019
  2. Sifiso Sibandze: Ambrose vs. Barnabas. times.co.sz vom 28. Oktober 2018 (englisch), abgerufen am 29. Juni 2019