Hauptmenü öffnen

Alvaro Načinović

kroatischer Handballspieler
Alvaro Načinović
Spielerinformationen
Geburtstag 2. März 1966
Geburtsort Rijeka, SFR Jugoslawien
Staatsbürgerschaft KroateKroate kroatisch
Körpergröße 1,94 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 KroatienKroatien RK Zamet Rijeka[1]
00000000 KroatienKroatien Badel 1862 Zagreb[1]
0000–1998 SlowenienSlowenien Celje Pivovarna Laško[1]
1998–2000 KroatienKroatien RK Zamet Rijeka
2000–2001 SlowenienSlowenien Celje Pivovarna Laško
2001– KroatienKroatien RK Crikvenica
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
KroatienKroatien Kroatien
? (?)
85 (136)[2]

Stand: 19. Juni 2014

Alvaro Načinović (serbisch-kyrillisch Алваро Начиновић, * 2. März 1966 in Rijeka) ist ein ehemaliger kroatischer Handballspieler.

KarriereBearbeiten

Alvaro Načinović begann in seiner Heimatstadt beim RK Zamet Rijeka mit dem Handballspiel. Mit dem kroatischen Spitzenklub Badel 1862 Zagreb gewann der Kreisläufer den Europapokal der Landesmeister 1992 und 1993 sowie mehrfach die kroatische Meisterschaft und den Pokal. Mit dem slowenischen Verein Celje Pivovarna Laško gewann er 1998 ebenfalls das Double. Anschließend kehrte er für zwei Jahre nach Rijeka zurück. Nach einer weiteren Saison in Celje ließ er seine Karriere beim RK Crikvenica ausklingen.

Mit der Jugoslawischen Nationalmannschaft gewann Alvaro Načinović bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul Bronze, mit der Kroatischen Nationalmannschaft gewann er Bronze bei der Europameisterschaft 1994 sowie Silber bei der Weltmeisterschaft 1995. Der größte Erfolg seiner Laufbahn war der Olympiasieg bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c issuu.com The Croatian Olympic family (englisch) abgerufen am 19. Juni 2014
  2. www.hb-euro98.com Team Roster Croatia abgerufen am 19. Juni 2014