Alexander Winkler

deutscher Fußballspieler

Alexander Winkler (* 26. Januar 1992 in München) ist ein deutscher Fußballspieler.

Alexander Winkler
Winkler, Alexander Unterhaching 16-17 WP.jpg
Alexander Winkler (2016)
Personalia
Geburtstag 26. Januar 1992
Geburtsort MünchenDeutschland
Größe 190 cm
Position Innenverteidigung
Junioren
Jahre Station
SpVgg Feldmoching
0000–2007 FC Bayern München
2007–2011 SpVgg Unterhaching
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2013 SpVgg Unterhaching II 19 (0)
2011–2012 SpVgg Unterhaching 4 (0)
2013–2014 Wacker Burghausen II 23 (2)
2014–2015 SpVgg Neckarelz 8 (0)
2014–2015 SpVgg Neckarelz II 4 (0)
2015– SpVgg Unterhaching 77 (5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. Dezember 2017

KarriereBearbeiten

Alexander Winkler begann beim Münchner Stadtteilklub SpVgg Feldmoching mit dem Fußballspielen und ging dann in die Jugend des FC Bayern München. Als 15-Jähriger wechselte er zur SpVgg Unterhaching. Dort spielte er sich durch die Jugendmannschaften, bis er noch als A-Jugendlicher am 10. Oktober 2010 seinen ersten Einsatz im Seniorenbereich in der Bayernliga bekam. Eine zweite Berufung, wieder über 90 Minuten, folgte im Frühjahr 2011.

Vor der Saison 2011/12 wurde Winklers Vertrag um zwei Jahre verlängert[1] und es folgte gleich der Schritt in den Kader der ersten Mannschaft. Eigentlich war er dort erst einmal nur als Ersatz vorgesehen, während er noch in der Bayernliga-Mannschaft eingesetzt wurde. Am 3. Spieltag zog sich jedoch Innenverteidiger und Kapitän Jonas Hummels einen Kreuzbandriss zu und Winkler ersetzte ihn ab der 12. Minute. Von da an blieb er auch in der Mannschaft, bis er Ende August selbst mit einem Muskelfaserriss pausieren musste. Danach absolvierte er keinen Dritligaeinsatz mehr. Im Sommer 2013 wechselte Winkler zum SV Wacker Burghausen, bei dem er für die zweite Mannschaft auflief. Nach einem mäßig erfolgreichen Jahr bei der SpVgg Neckarelz kehrte Winkler 2015 zur mittlerweile abgestiegenen SpVgg Unterhaching in die Regionalliga Bayern zurück. Dort konnte er sich als Stammspieler etablieren und stieg hinter Josef Welzmüller und Ulrich Taffertshofer zum stellvertretenden Kapitän auf. Im Sommer 2017 gelang ihm mit dem Club die Rückkehr in die 3. Liga.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fußball Vorort (Memento vom 6. Februar 2013 im Webarchiv archive.today): „Hachings wichtige Schritte in die Zukunft“, 2. September 2011