532
Palastviertel Konstantinopel mit dem Hippodrom
Der Nika-Aufstand in Konstantinopel gegen Kaiser Justinian I. wird blutig niedergeschlagen.
Burgund als Teil des fränkischen Reiches
Das Burgunderreich wird nach der Schlacht von Autun dem Frankenreich einverleibt.
532 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 524/525
Buddhistische Zeitrechnung 1075/76 (südlicher Buddhismus); 1074/75 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 53. (54.) Zyklus

Jahr der Wasser-Ratte 壬子 (am Beginn des Jahres Metall-Schwein 辛亥)

Jüdischer Kalender 4292/93 (15./16. September)
Koptischer Kalender 248/249
Römischer Kalender ab urbe condita MCCLXXXV (1285)

Ära Diokletians: 248/249 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 842/843 (April)

Syrien: 843/844 (Oktober)

Spanische Ära 570
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 588/589 (Jahreswechsel April)

EreignisseBearbeiten

Politik und WeltgeschehenBearbeiten

Oströmisches Reich/Persisches ReichBearbeiten

 
Justinian und seine Beamten

FrankenreichBearbeiten

 
Entwicklung des Frankenreiches ab 481

OstasienBearbeiten

Kultur, Wissenschaft und TechnikBearbeiten

 
Längsschnitt der neuerbauten Hagia Sophia
 
Der „Versunkene Palast“
  • Wahrscheinlich um diese Zeit Anlage des „Versunkenen Palastes“ in Konstantinopel, eines riesigen unterirdischen Zisternenbaus zur Wasserversorgung des Kaiserpalastes.

Religion und KulturBearbeiten

  • Baubeginn der Sophienkirche in Serdica, nach der die Stadt künftig Sofia genannt wird.

GeborenBearbeiten

GestorbenBearbeiten

Todesdatum gesichertBearbeiten

Gestorben um 532Bearbeiten

  • Guengalaenus, walisischer Benediktiner und Missionar in der Bretagne (* nach 460)
  • Nonnosus, christlicher Heiliger (* um 500)

WeblinksBearbeiten

Commons: 532 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien