1. FC Rielasingen-Arlen

Fussballverein aus Südbaden

Der 1. FC Rielasingen-Arlen (offiziell: 1. Fußballclub Rielasingen-Arlen e. V.) ist ein Fußballverein aus der südbadischen Gemeinde Rielasingen-Worblingen, der seit 2019 in der fünftklassigen Oberliga Baden-Württemberg spielt. Größte Erfolge des Vereins sind die Gewinne des Südbadischen Pokals 2017 und 2020 und die daraus resultierenden Qualifikationen für den DFB-Pokal 2017/18 und 2020/21.

1. FC Rielasingen-Arlen
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name 1. Fußballclub Rielasingen-Arlen e. V.
Sitz Rielasingen-Worblingen,
Baden-Württemberg
Gründung 1999
Präsident Peter Dreide
Vorstand Oliver Ley, Oliver Hennemann, Andreas Dietrich
Website http://www.fc-rielasingen-arlen.de/
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Michael Schilling
Spielstätte Sportanlage an den Talwiesen
Plätze 1.500
Liga Oberliga Baden-Württemberg
2019/20 11. Platz

GeschichteBearbeiten

Der Verein entstand 1999 aus der Fusion des 1906 gegründeten FV Arlen und des 1919 gegründeten FC Rielasingen.[1] Nach dem Zweiten Weltkrieg war der FC Rielasingen zunächst als Spvgg Rielasingen neugegründet worden und spielte unter diesem Namen in den Spielzeiten 1946 sowie 1946/47 in der Staffel Ost der Oberklasse Südbaden, die 1946 im Land Baden die höchste und 1946/47 die zweithöchste Spielklasse bildete.

In der Saison 2015/16 wurde der 1. FC Rielasingen-Arlen Vizemeister der Verbandsliga Südbaden, scheiterte allerdings in der Aufstiegsrelegation zur Oberliga aufgrund der Auswärtstorregel an der TSG Weinheim.

Im Jahr 2017 gewann der Verein, nachdem er im Achtelfinale den Titelverteidiger FC 08 Villingen geschlagen hatte[2], mit einem 6:1-Sieg beim Siebtligisten VfR Hausen erstmals in seiner Vereinsgeschichte den Südbadischen Pokal und qualifizierte sich damit auch erstmals für den DFB-Pokal. Dort traf er in der ersten Runde auf den amtierenden Pokalsieger Borussia Dortmund[3] und schied mit 0:4 aus. In der Saison 2018/19 stieg der Verein als Meister der Verbandsliga Südbaden in die Oberliga Baden-Württemberg auf.

Im Jahr 2020 gewann der Verein durch ein 3:0 gegen den Oberligisten SV Oberachern zum zweiten Mal den Südbadischen Vereinspokal und qualifizierte sich für den DFB-Pokal. Gegner in der ersten Runde des DFB-Pokals war Holstein Kiel aus der 2. Bundesliga, gegen den man mit 1:7 verlor.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Geschichte der beiden Vorgängervereine auf der Website des Vereins, abgerufen am 26. Mai 2017
  2. Das Schwarzwälder Sportjahr 2016. In: Südkurier. 30. Dezember 2016, abgerufen am 26. Mai 2017.
  3. FC Rielasingen-Arlen ist SBFV-Pokal-Sieger. In: Schwarzwälder Bote. 26. Mai 2017, abgerufen am 26. Mai 2017.