Zilveren Griffel

Niederländischer Literaturpreis für Kinderbücher

Der Zilveren Griffel (Silberner Griffel) ist ein niederländischer Literaturpreis, der seit 1971 jährlich von der Stichting Collectieve Propaganda van Het Nederlandse Boek für Kinderbücher verliehen wird. Im Gegensatz zum Gouden Griffel kann er auch für aus anderen Sprachen übersetzte Bücher verliehen werden.[1]

Preisträger (Auswahl)Bearbeiten

  • 1979
  • 1993
    • Simone Schell für „Marie Pouceline of de Nicht van de Generaal“
    • Klaus Kordon für „Met je rug tegen de muur“ (Mit dem Rücken zur Wand)
  • 1998
    • Wolf Erlbruch für „Mevrouw Meijer, de merel“ (Frau Meier, die Amsel)

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Von ‚Griffeln’, ‚Penselen’ und ‚Zoenen’ - Kinderliteraturpreise in den Niederlanden auf uni-muenster.de.