Yanick Dubé

kanadischer Eishockeyspieler
Flag of Canada and Germany.svg  Yanick Dubé Eishockeyspieler
Geburtsdatum 13. Juni 1974
Geburtsort Gaspé, Québec, Kanada
Größe 176 cm
Gewicht 80 kg
Position Center
Nummer #9
Schusshand Rechts
Draft
NHL Entry Draft 1994, 5. Runde, 117. Position
Vancouver Canucks
Karrierestationen
1991–1994 Laval Titan
1994–1995 Team Kanada
Syracuse Crunch
1995–1996 Cornwall Aces
1996–1997 EHC Olten
1997–1998 HC Servette Genève
1998–2001 EC Bad Tölz
2001–2002 EHC Olten
2002–2003 EC Bad Tölz
2003–2005 HC La Chaux-de-Fonds
2005–2006 Moskitos Essen
2006 Augsburger Panther
2006–2009 EC Bad Tölz
2009–2010 Wölfe Freiburg
seit 2010 EC Bad Tölz

Yanick Dubé (* 13. Juni 1974 in Gaspé, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit September 2010 beim EC Bad Tölz unter Vertrag steht.

KarriereBearbeiten

Yanick Dubé begann seine Spielerkarriere in seiner Heimat bei Laval Titan in der Quebec Major Junior Hockey League. 1994 wurde der rechtshändige Stürmer beim NHL Entry Draft 1994 in der fünften Runde an 117. Stelle von den Vancouver Canucks ausgewählt. In den Jahren 1994 und 1995 absolvierte Dubé 24 Spiele für die kanadische Nationalmannschaft. Dabei kam er auf zehn Punkte, davon vier Tore.

Nach einigen Jahren in der American Hockey League wechselte Dubé 1997 nach Europa, in die Schweiz. Anschließend zog es ihn erstmals zum EC Bad Tölz, einem Verein, bei dem er sich wohlfühlte und zu dem es ihn später immer wieder hinzog. Nach weiteren Spielzeiten in der Schweiz ging Dubé zurück nach Deutschland. 2005 nahm Dubé die deutsche Staatsangehörigkeit an. Bis 2009 spielte er wieder in Bad Tölz, wo er bei Fans als Publikumsliebling galt. Nach dem Abstieg der Oberbayern unterschrieb Dubé zur Saison 2009/10 einen Vertrag bei den Wölfe Freiburg. Zum Saisonende wurde sein Vertrag nicht verlängert.

Im September 2010 unterzeichnete Dubé abermals beim EC Bad Tölz.[1]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

KarrierestatistikBearbeiten

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1991/92 Laval Titan QMJHL 66 14 19 33 8 10 0 2 2 2
1992/93 Laval Titan QMJHL 67 45 38 83 25 13 6 7 13 6
1993/94 Laval Titan QMJHL 64 66 75 141 30 21 12 18 30 8
1994/95 Team Kanada Intl. 24 12 8 20 26
1994/95 Syracuse Crunch AHL 39 10 11 21 8
1994/95 Titan Collège Français de Laval QMJHL 1 0 1 1 0 16 11 3 14 12
1995/96 Prince Edward Island Senators AHL 4 0 1 1 0
1995/96 Cornwall Aces AHL 61 17 20 37 10 3 0 1 1 0
1996/97 EHC Olten NLB 41 44 31 75 40 3 2 3 5 0
1997/98 HC Servette Genève NLB 35 29 33 62 8 4 2 7 9 2
1998/99 EC Bad Tölz BL 49 34 47 81 6
1999/00 EC Bad Tölz 2. BL 48 34 48 82 26
2000/01 EC Bad Tölz 2. BL 55 32 41 73 14
2001/02 EHC Olten NLB 18 16 25 41 2 3 1 3 4 2
2002/03 EC Bad Tölz 2. BL 48 18 34 52 37
2003/04 HC La Chaux-de-Fonds NLB 37 30 33 63 16
2003/04 HC Sierre NLB 1 1 0 1 0
2004/05 HC La Chaux-de-Fonds NLB 44 26 39 65 8 4 2 1 3 0
2004/05 Fribourg-Gottéron NLA 1 0 1 1 0
2005/06 ESC Moskitos Essen 2. BL 39 22 23 45 0 10 6 6 12 8
2006/07 EC Bad Tölz OL 24 16 28 44 0
2006/07 Augsburger Panther DEL 20 4 5 9 6
2007/08 EC Bad Tölz OL 47 38 62 100 0 8 11 5 16 6
2008/09 EC Bad Tölz 2. BL 26 13 19 32 16
2009/10 Wölfe Freiburg 2. BL 10 0 6 6 4
2010/11 EC Bad Tölz OL Süd 36 25 34 59 8
2011/12 EC Bad Tölz OL Süd 37 22 32 54 6 15 9 8 17 0
2012/13 EC Bad Tölz OL Süd 31 16 18 34 20 9 3 3 6 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. merkur-online.de, Dubé kehrt nach Tölz zurück

WeblinksBearbeiten