Wolfgang Bahro

deutscher Schauspieler und Kabarettist

Wolfgang Bahro (* 18. September 1960 in Berlin-Wilmersdorf[1]) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Kabarettist. Bekannt wurde er insbesondere durch seine Rolle als Jo Gerner in der RTL-Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten.

Bahro beim Deutschen Fernsehpreis 2012

LebenBearbeiten

Nach dem Abitur studierte er Psychologie und Theaterwissenschaften, brach das Studium jedoch ab. Von 1980 bis 1984 absolvierte er eine Schauspielausbildung an der FU Berlin.

1989 gehörte Bahro zum Ensemble der zehnteiligen ZDF-Comedysendung Die Didi-Show. In der RTL-Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten spielt er seit Anfang 1993 den intriganten Rechtsanwalt Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim „Jo“ Gerner. Daneben übernahm er Rollen in Fernsehfilmen wie Egon Monks Mehrteiler Die Geschwister Oppermann (nach dem gleichnamigen Roman von Lion Feuchtwanger) und Peter Wecks chronistischem Drama Durchreise – Die Geschichte einer Firma. Außerdem war er in verschiedenen Gastrollen in Fernsehserien wie Ein Bayer auf Rügen, Löwenzahn, SOKO 5113 und Schloss Einstein zu sehen.

Neben seiner Fernsehtätigkeit spielt Bahro Theater (z. B. Familienbande von Rolf Hochhuth) und Kabarett (z. B. das Jubiläumsprogramm Besetzt der Stachelschweine), spricht in diversen Hörspielen (u. a. in Das Sternentor) und veröffentlichte Musik-CDs.

In einem Interview mit dem Magazin Closer machte er seine Mitgliedschaft bei den Freimaurern öffentlich.[2][3] Außerdem ist er bekennender Star-Trek-Fan und war bereits des Öfteren auf Conventions zu Gast.[4]

Wolfgang Bahro ist seit 2001 verheiratet und hat einen Sohn.[5]

FilmografieBearbeiten

SynchronisationBearbeiten

Als Synchronsprecher lieh er unter anderem Steve Buscemi (Desperado, 28 Tage), David Morse (Extrem … mit allen Mitteln), Tim Roth (Gefesselt-Captives, Pulp Fiction) und Kevin J. O’Connor (Color of Night) seine Stimme.

HörspieleBearbeiten

  • Tony Ballard (Atax, die Seele des Teufels)
  • Leas Zeitreisen (Joe)
  • Das Sternentor (Ralph Common)
  • Caine (Kleinganove Josh)
  • Eine Weihnachtsgeschichte – Wolfgang Bahro
  • Sherlock Holmes – Im Zeichen der Vier (Abdullah Khan) – Studio maritim
  • Burg der Träume
  • Heff der Chef
  • Offenbarung 23 – Teil 42: Die Illuminaten
  • Hund im Hirn
  • Die letzten Helden – Teil 2: Die Katakomben von Danbar (Draco)
  • Gabriel Burns – Teil 1: Der Flüsterer (Bernard Cardieux) – Decision (Regie: Volker Sassenberg) – 2004
  • Gabriel Burns – Teil 2: Die Brut (Mr. Garner) – Decision
  • Drizzt: Die Saga vom Dunkelelf – Teil 11: Der magische Stein (Pascha Pook) – Lausch (Regie: Günter Merlau) – 2009
  • Drizzt: Die Saga vom Dunkelelf – Teil 12: Der ewige Traum (Pascha Pook)
  • Batman: Gotham Knight – Teil 2: Krieg (Josephus Quigona) – Highscoremusic – 2013[9]
  • Hyde Away – 2020[10]

PublikationenBearbeiten

  • Immer wieder Gerner – Mein Leben als Bösewicht der Nation, 2020 (Sachbuch)[11]

WeblinksBearbeiten

Commons: Wolfgang Bahro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biografie
  2. Closer-Magazin, Ausgabe (19/2012)
  3. Hamburger Abendblatt – Hamburg: GZSZ-Bösewicht Wolfgang Bahro bekennt sich als Freimaurer. 5. September 2012, abgerufen am 5. September 2020 (deutsch).
  4. Wolfgang Bahro: Live long and prosper ! Abgerufen am 17. August 2021.
  5. Kathy Yaruchyk: Seine Familie steht an erster Stelle. Wolfgang Bahro: So attraktiv ist sein Sohn David. In: Promipool, 17. Dezember 2015, abgerufen am 17. Mai 2017.
  6. "Drei Damen vom Grill" Noch'n Otto (TV Episode 1983) - IMDb auf imdb.com, abgerufen am 9. Dezember 2021.
  7. Rolle Dr. Jo Gerner auf soapsworld.de. Abgerufen am 9. Mai 2016.
  8. Anne Holbach: Sterben Sie den Serientod, Wolfgang Bahro? In: Bild.de, 22. Mai 2012, abgerufen am 9. Mai 2016.
  9. Kritik zu Batman – Gotham Knight 02: Krieg (Hörspiel). In: Popshot. (over-blog.de [abgerufen am 16. August 2018]).
  10. Hyde Away. In: www.agentur-literatur.de. Abgerufen am 15. September 2021 (deutsch).
  11. Immer wieder Gerner. Abgerufen am 22. August 2021 (deutsch).