Villa Vicentina

italienische Gemeinde
Villa Vicentina
Staat: Italien
Region: Friaul-Julisch Venetien
Gemeinde: Fiumicello Villa Vicentina
Koordinaten: 45° 49′ N, 13° 24′ OKoordinaten: 45° 49′ 4″ N, 13° 23′ 48″ O
Höhe: m s.l.m.
Fläche: 5,4 km²
Einwohner: 1.373 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 254 Einw./km²
Demonym: Vicentinesi
Patron: Maria
Kirchtag: 12. September
Telefonvorwahl: 0431 CAP: 33059
Website: Offizielle Website

Villa Vicentina (im furlanischen Dialekt: Vile Visintine bzw. la Vila) war vor dem 1. Februar 2018 eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit zuletzt 1373 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Udine in Friaul-Julisch Venetien, seitdem ist sie Teil der neugegründeten Gemeinde Fiumicello Villa Vicentina. Die Gemeinde liegt etwa dreißig Kilometer südsüdöstlich von Udine. Bis 1466 hieß die Gemeinde Camarcio.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde war bis zum Ende des Ersten Weltkriegs Teil der Grafschaft Görz und Gradisca, wobei sie dem Gerichtsbezirk Cervignano unterstellt war, der wiederum Teil des Bezirks Monfalcone war.

GemeindepartnerschaftBearbeiten

Villa Vicentina unterhält eine Partnerschaft mit der französischen Gemeinde Colpo im Département Morbihan.

VerkehrBearbeiten

Durch die frühere Gemeinde führt die Strada Statale 14 della Venezia Giulia von Venedig/Mestre zur slowenischen Grenze.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Villa Vicentina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien