Hauptmenü öffnen
Villa Hanau

Die Villa Hanau ist eine Unternehmervilla in Mülheim an der Ruhr. Sie wurde im Jahre 1902 nach Plänen des Architekten Franz Hagen für den Mülheimer Kaufmann Heinrich Hanau (1857–1938), einen Neffen des Bankiers Gustav Hanau, errichtet.

Das repräsentative Gebäude liegt an der Friedrichstraße, im Volksmund auch als "Straße der Millionäre" bezeichnet.

LiteraturBearbeiten

  • Barbara Maas: Im Hause des Kommerzienrats. Villenarchitektur und großbürgerliche Wohnkultur im Industriezeitalter. Das Beispiel Mülheim an der Ruhr. Edition Werry, Mülheim an der Ruhr 1990, S. 38.
  • Daniel Menning: Feudalvilla oder alte Schönheit? Großbürgerliche Villen der Kaiserzeit in Mülheim an der Ruhr. In: Zeugen der Stadtgeschichte. Baudenkmäler und historische Orte in Mülheim an der Ruhr. Hrsg. vom Geschichtsverein Mülheim an der Ruhr. Klartext Verlag, Essen 2008, ISBN 978-3-89861-784-0, S. 88.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Villa Hanau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 25′ 17,4″ N, 6° 52′ 44,8″ O