Hauptmenü öffnen

Verwaltungsgemeinschaft Wieratal

Zusammenschluss von fünf Gemeinden in Thüringen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Wieratal
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Wieratal hervorgehoben

Koordinaten: 50° 57′ N, 12° 35′ O

Basisdaten (Stand 2018)
Bestandszeitraum: 1992–2018
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Altenburger Land
Fläche: 75,38 km2
Einwohner: 3336 (31. Dez. 2017)
Bevölkerungsdichte: 44 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: ABG, SLN
Verbandsschlüssel: 16 0 77 5008
Verbandsgliederung: 5 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Platz der Einheit 4
04618 Langenleuba-Niederhain
Vorsitzender: Gerd Werner
Lage der ehemaligen Verwaltungsgemeinschaft im Landkreis Altenburger Land

In der Verwaltungsgemeinschaft Wieratal im Landkreis Altenburger Land in Thüringen (Deutschland) hatten sich fünf Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Namensgebend war der durch das Gebiet der Verwaltungsgemeinschaft fließende Fluss Wiera bzw. das Wieratal.

Sitz der Verwaltungsgemeinschaft war Langenleuba-Niederhain.

Die GemeindenBearbeiten

Nachfolgend die Gemeinden und deren Einwohnerzahl in Klammern (Stand: 31. Dezember 2017):

GeschichteBearbeiten

Die Verwaltungsgemeinschaft wurde am 1. April 1992 von den fünf Mitgliedsgemeinden gegründet. Am 6. Juli 2018 wurden im Rahmen der Gebietsreform Thüringen 2018 und 2019 die Gemeinden Frohnsdorf, Jückelberg und Ziegelheim nach Nobitz eingemeindet. Nobitz wurde erfüllende Gemeinde für Göpfersdorf und Langenleuba-Niederhain.[1]

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl:[2]

  • 1994: 4200
  • 1995: 4202
  • 1996: 4166
  • 1997: 4154
  • 1998: 4126
  • 1999: 4109
  • 2000: 4063
  • 2001: 4012
  • 2002: 4013
  • 2003: 3979
  • 2004: 3967
  • 2005: 3923
  • 2006: 3899
  • 2007: 3862
  • 2008: 3788
  • 2009: 3740
  • 2010: 3657
  • 2011: 3591
  • 2012: 3530
  • 2013: 3496
  • 2014: 3453
  • 2015: 3409
  • 2016: 3373
  • 2017: 3336
Datenquelle: ab 1994 Thüringer Landesamt für Statistik – Werte vom 31. Dezember

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Frohnsdorf
    • historischer Fachwerkhof
    • Wiesebachviadukt
  • Göpfersdorf
    • historischer Pferdestall
    • Kirche mit Hesse-Orgel
    • Quellenhof Garbisdorf
    • Katharinenkirche Garbisdorf
  • Jückelberg
    • historisches Torhaus Flemmingen
    • romanische Kirche zu Flemmingen
    • denkmalgeschützte Ortslage Wolperndorf mit St. Walpurga Kirche

siehe zu den Kirchen auch: Liste der Kirchen im Altenburger Land

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thüringer Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 7 2018 vom 5. Juli 2018. Thüringer Landtag, abgerufen am 21. Januar 2019.
  2. Verwaltungsgemeinschaft: Wieratal. Thüringer Landesamt für Statistik (TLS), abgerufen am 21. Januar 2019.