Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten

Als Secretary of Defense (SecDef, deutsch „Verteidigungsminister“) wird in den Vereinigten Staaten der Leiter des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten (United States Department of Defense) bezeichnet. Das Amt entspricht dem, was in den meisten Ländern als Verteidigungsminister bezeichnet wird. Als ein Vorläufer kann das Amt des Kriegsministers (Secretary of War) angesehen werden.

Standarte des Verteidigungsministers

Liste der VerteidigungsministerBearbeiten

Nr. Bild Name Amtszeit unter US-Präsident
1   James V. Forrestal 17. September 1947–
28. März 1949
Harry S. Truman
2   Louis A. Johnson 28. März 1949–
19. September 1950
3   George C. Marshall 21. September 1950–
12. September 1951
4   Robert A. Lovett 17. September 1951–
20. Januar 1953
5   Charles E. Wilson 28. Januar 1953–
8. Oktober 1957
Dwight D. Eisenhower
6   Neil H. McElroy 9. Oktober 1957–
1. Dezember 1959
7   Thomas S. Gates 2. Dezember 1959–
20. Januar 1961
8   Robert McNamara 21. Januar 1961–
29. Februar 1968
John F. Kennedy,
Lyndon B. Johnson
9   Clark M. Clifford 1. März 1968–
20. Januar 1969
Lyndon B. Johnson
10   Melvin R. Laird 22. Januar 1969–
29. Januar 1973
Richard Nixon
11   Elliot L. Richardson 30. Januar 1973–
24. Mai 1973
interim   Bill Clements 24. Mai 1973–
2. Juli 1973
12   James R. Schlesinger 2. Juli 1973–
19. November 1975
Richard Nixon,
Gerald Ford
13   Donald Rumsfeld
(1. Amtszeit)
20. November 1975–
20. Januar 1977
Gerald Ford
14   Harold Brown 21. Januar 1977–
20. Januar 1981
Jimmy Carter
15   Caspar Weinberger 21. Januar 1981–
23. November 1987
Ronald Reagan
16   Frank Carlucci 23. November 1987–
20. Januar 1989
interim   William Howard Taft IV 20. Januar 1989–
21. März 1989
George H. W. Bush
17   Dick Cheney 21. März 1989–
20. Januar 1993
18   Leslie Aspin 21. Januar 1993–
3. Februar 1994
Bill Clinton
19   William Perry 3. Februar 1994–
23. Januar 1997
20   William Cohen 23. Januar 1997–
20. Januar 2001
21   Donald Rumsfeld
(2. Amtszeit)
20. Januar 2001–
18. Dezember 2006
George W. Bush
22   Robert Gates 18. Dezember 2006–
1. Juli 2011
George W. Bush,
Barack Obama
23   Leon Panetta 1. Juli 2011–
26. Februar 2013[1]
Barack Obama
24   Chuck Hagel 27. Februar 2013–
12. Februar 2015[2][3]
25   Ashton Carter 12. Februar 2015–

20. Januar 2017

26   James N. Mattis 20. Januar 2017–
31. Dezember 2018[4]
Donald Trump
interim   Patrick M. Shanahan 1. Januar 2019–
23. Juni 2019
interim   Mark Esper 24. Juni 2019–
15. Juli 2019
interim   Richard V. Spencer 15. Juli 2019–
23. Juli 2019
27   Mark Esper 23. Juli 2019–
9. November 2020
interim   Christopher C. Miller 9. November 2020–
20. Januar 2021
interim   David Norquist 20. Januar 2021–
22. Januar 2021
Joe Biden
28   Lloyd Austin seit dem 22. Januar 2021

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Panetta Bids Farewell to Defense Department Team
  2. www.defense.gov Senate Confirms Hagel as Defense Secretary
  3. www.tagesschau.de US-Verteidigungsminister tritt zurück – Hagel geht, wer kommt? (Memento vom 25. November 2014 im Internet Archive)
  4. Erin Laviola: Patrick Shanahan: 5 Fast Facts You Need to Know. In: heavy.com. 23. Dezember 2018, abgerufen am 23. Dezember 2018 (englisch).