Van Nuys

Stadtteil von Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Van Nuys (Los Angeles Metropolitan Area)
Red pog.svg
Lage in Los Angeles

Van Nuys (Audio-Datei / Hörbeispiel Anhören?/i) [vænˈnaɪz] ist ein Stadtteil von Los Angeles im Herzen von San Fernando Valley. Benannt wurde dieser Stadtteil nach seinem Gründer, dem Unternehmer Isaac Newton Van Nuys.

Van Nuys wird größtenteils von Latinos bewohnt. In der Nähe liegt der Sepulveda Dam, ein Staudamm, der bei starken Regenfällen vor Überschwemmungen schützt und von weitläufigen Grünflächen umgeben ist. Diese dienen als Naherholungsgebiet und besitzen einen japanischen Teegarten.

Der Flughafen Van Nuys wird nur von der Allgemeinen Luftfahrt genutzt. Im Bereich der Allgemeinen Luftfahrt ist er jedoch ein Flughafen unter denen mit der weltweit größten Anzahl an Flugbewegungen.[1]

Söhne und TöchterBearbeiten

 
Japanischer Garten

Van Nuys High SchoolBearbeiten

 
Van Nuys High School

Die 1914 eröffnete Van Nuys High School hatte viele bekannte Schüler, u. a.:

Des Weiteren wurden auf dem Gelände der VNHS einige Filme und TV-Serien gedreht:

Filme:

TV-Shows:

SonstigesBearbeiten

  • Laut Storyline ist in Van Nuys der Heimatflughafen von „Santini Air“ in der Serie Airwolf.
  • In Jonathan Kellermans Roman Evidence werden in einem Hangar des Flughafens zwei Leichen gefunden; der Hangar wird von der Polizei durchsucht, obwohl er dem Herrscher des fiktiven Ölstaats Sranil gehört und damit eine diplomatische Krise provoziert wird.
  • In Raymond Chandlers Roman The Big Sleep (1939; deutsch: Der Große Schlaf) gibt es ein „Van Nuys Hotel“, in dem ein Teil der Handlung spielt.
  • In Van Nuys befand sich von 1969 bis zur vorläufigen Schließung im Mai 2011 jahrzehntelang das berühmte Tonstudio Sound City, in dem zum Beispiel die Grunge-Rock-Band Nirvana das Album Nevermind von 1991 aufnahm. 2013 veröffentlichte Dave Grohl, der ehemalige Schlagzeuger von Nirvana, als filmische Hommage den Dokumentarfilm Sound City über die Geschichte des Tonstudios.[3] Im Sound City Studio nahmen zudem Neil Young das Album After the Gold Rush, Elton John das Album Caribou und Metallica das Album Death Magnetic auf. Im Frühjahr 2017 feierte das Sound City Studio seine Wiedereröffnung.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Van Nuys Airport - General Description
  2. Aaron Curtiss, A Legend Returns to Van Nuys High : Marilyn: A photo of the star is donated to her old school and takes its place on a library wall., Los Angeles Times vom 21. März 1991.
  3. Sound City, Dokumentarfilm von Dave Grohl, Produzenten: John Ramsay, James A. Rota und Dave Grohl, DVD, 108 Minuten, 2013, Roswell Films + Therapy Content + Diamond Docs + RCA Records + Vertrieb: Sony Music

WeblinksBearbeiten

Commons: Van Nuys, Los Angeles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 34° 11′ N, 118° 27′ W