Uwe Brockhausen

Deutscher Politiker und Bezirksbürgermeister

Uwe Brockhausen (* 1963 in Berlin) ist ein deutscher Politiker der SPD. Er ist seit dem 24. November 2021 Bezirksbürgermeister des Berliner Bezirks Reinickendorf.

Uwe Brockhausen (Mitte) bei einer Demonstration 2013 zu der Schließung vom Flughafen Tegel

Brockhausen ist in Reinickendorf aufgewachsen und hat an der Freien Universität Berlin Rechtswissenschaften studiert. Vor seiner Tätigkeit als Bezirksstadtrat arbeitete er in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.[1]

Er ist seit 1992 Mitglied der Reinickendorfer-BVV und ist seit 2011 Mitglied des Bezirksamtes. Von 2016 bis 2021 war er Stadtrat für Wirtschaft, Gesundheit und Soziales.[2] SPD, FDP und Grüne bildeten nach der Wahl 2021 eine Zählgemeinschaft mit ihm als Bezirksbürgermeister.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Über mich – Uwe Brockhausen. Abgerufen am 9. Dezember 2021 (deutsch).
  2. Wachablösung nach 26 Jahren: Uwe Brockhausen ist neuer Bürgermeister von Reinickendorf. Abgerufen am 9. Dezember 2021.
  3. Eklat bei Wahl in Reinickendorf! SPD lässt CDU-Frau zweimal durchrasseln. Abgerufen am 9. Dezember 2021.