Upplands Väsby (Gemeinde)

Gemeinde in Schweden

Koordinaten: 59° 31′ N, 17° 55′ O

Gemeinde Upplands Väsby
Wappen der Gemeinde Upplands Väsby Lage der Gemeinde Upplands Väsby
Wappen Lage in Stockholms län
Staat: Schweden
Provinz (län): Stockholms län
Historische Provinz (landskap): Uppland
Hauptort: Upplands Väsby
SCB-Code: 0114
Einwohner: 46.786 (31. Dezember 2019)[1]
Fläche: 83,8 km² (1. Januar 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 558,2 Einwohner/km²
Website: www.upplandsvasby.se
Liste der Gemeinden in Schweden
Schiffssetzung von Runsa
Schloss Stora Väsby

Upplands Väsby ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Stockholms län und der historischen Provinz Uppland. Der Hauptort der Gemeinde ist Upplands Väsby.

GeographieBearbeiten

Upplands Väsby hat eine Fläche von 75 Quadratkilometern und grenzt an die Gemeinden Sollentuna, Järfälla, Upplands-Bro, Sigtuna, Vallentuna und Täby. Die Natur ist von einer eiszeitlichen Moräne geprägt, auf der Acker- und Waldflächen liegen.

GeschichteBearbeiten

Die Gegend wurde schon frühzeitig besiedelt. Das bezeugen die vielen archäologischen Fundstätten und die große Anzahl Runensteine. Der Name der Gemeinde stammt von einem Schloss des französischen Adelsgeschlechtes De Geer, Stora Wäsby. In den 1740er Jahren entstand der Königliche Gutshof Sköldnora. Entwicklungsschübe gab es nach dem Bau der Eisenbahnlinie zwischen Stockholm und Uppsala sowie nach der Einrichtung des Flughafens Arlanda.

Wichtige UnternehmenBearbeiten

In der Gemeinde Upplands Väsby hat auch der deutsche Elektrokonzern Siemens seinen Schweden-Hauptsitz. Ferner befindet sich hier eine Fertigung von Mondelēz International (Marabou).

SehenswürdigkeitenBearbeiten


WeblinksBearbeiten

Commons: Gemeinde Upplands Väsby – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

QuellenBearbeiten

  1. Folkmängd i riket, län och kommuner 31 december 2019 beim Statistiska centralbyrån
  2. Kommunarealer den 1 januari 2016 beim Statistiska centralbyrån (einschließlich aller Binnengewässer)