Universität Sofia

Universität in Bulgarien

Die Sofioter Universität „Hl. Kliment Ohridski“ (bulgarisch Софийски университет „Св. Климент Охридски“ Sofijski uniwersitet Sw. Kliment Ochridski) ist mit rund 25.000 Studenten die größte Universität in der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Benannt ist sie nach dem Gelehrten und Heiligen Kliment von Ohrid. Der wissenschaftliche Verlag der Universität trägt ebenfalls den Namen St.-Kliment-Ohridski.

Софийски университет „Св. Климент Охридски“
Sofioter Universität „Hl. Kliment Ohridski“
Motto Ipsa scientia potestas est
Gründung 1. Oktober 1888
Trägerschaft staatlich[1]
Ort Sofia
Land Bulgarien Bulgarien
Rektor Anastas Gerdschikow[2]
Studierende etwa 25.000[3]
Professoren 1,700
Jahresetat $ 125 Millionen
Netzwerke BAUNAS[4] European University Association
Website www.uni-sofia.bg
Hauptgebäude
Ansicht des Haupteingangs

Die Universität wurde am 1. Oktober 1888 gegründet und ist die älteste Universität des Landes. Zunächst gab es nur eine Historisch-Philologische Fakultät. Ein Jahr später kamen die Mathematisch-Naturwissenschaftliche und eine Rechtswissenschaftliche Fakultät dazu. Die Universität ist Mitglied im Netzwerk der Balkan-Universitäten.[5]

Die Universität gliedert sich in 15 Fakultäten:

Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens im Jahr 1988 wurde die Universität Namensgeberin für die Sofia Mountains, eines Gebirges auf der Alexander-I.-Insel in der Antarktis. Rektor der Universität Sofia ist 2016 Anastas Gerdschikow.[2]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Universität Sofia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

Koordinaten: 42° 41′ 37″ N, 23° 20′ 6″ O