Ulrich Wolf (Handballspieler)

deutscher Handballspieler
Ulrich Wolf
Ulrich Wolf

Ulrich Wolf am 6. September 2009 in Aschaffenburg

Spielerinformationen
Geburtstag 8. Februar 1975
Geburtsort Heidelberg, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher deutsch
Körpergröße 1,93 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HSG Stockstadt/Mainaschaff
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2000 DeutschlandDeutschland SG Leutershausen
2000–2008 DeutschlandDeutschland TV Großwallstadt
2013– DeutschlandDeutschland HSG Stockstadt/Mainaschaff
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2009–2013 DeutschlandDeutschland TV Großwallstadt

Stand: 13. Dezember 2014

Ulrich „Uli“ Wolf (* 8. Februar 1975 in Heidelberg) ist ein deutscher Handballspieler.

Wolf spielte ab 2000 für den TV Großwallstadt in der ersten Handball-Bundesliga. Für Großwallstadt trug er die Trikotnummer 18 und spielte am Kreis. Er bestritt für den TVG 256 Bundesligaspiele, in denen er 499 Tore warf (Stand: 30. Juni 2007). Am 14. Mai 2008 beendete Ulrich Wolf mit dem Bundesligaspiel gegen den VfL Gummersbach seine aktive Karriere.

In der Saison 2008/2009 war er zunächst als Co-Trainer von Michael Roth für den TV Großwallstadt tätig. Nach der Entlassung von Roth bildete er zusammen mit Peter Dávid das Trainergespann des TV Großwallstadt. Als Michael Biegeler den Trainerposten im Januar 2010 übernahm, wurde Wolf Team-Manager des TVG.

Nachdem Peter David seit Dezember 2010 wieder als Trainer fungierte, war Uli Wolf bis zu seiner Entlassung im Januar 2013[1] mit diesem gemeinsam in der sportlichen Verantwortung beim TV Großwallstadt tätig.

Nach dem Abschluss seinen Staatsexamens arbeitete Ulrich Wolf in seinem Beruf als freier Rechtsanwalt in einer Kanzlei in Großwallstadt. Seit Mitte 2012 ist er selbstständiger Rechtsanwalt in Stockstadt am Main und betreut Mandanten insbesondere im allgemeinen Zivil-, Verkehrs- und Reiserecht.

Nach einer längeren Pause als Spieler ist Wolf seit Februar 2013 für die HSG Stockstadt/Mainaschaff in der Landesliga Süd aktiv.[2]

Ulrich Wolf in seinem letzten Spiel am 14. Mai 2008

ErfolgeBearbeiten

  • Europapokal-Halbfinale 2001 (als Spieler)
  • EHF-Pokal-Halbfinale 2011 (als Teammanager)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. handball-world.com: Überraschender Wechsel in Großwallstadt - TVG holt sich neuen, alten Experten ins Boot vom 12. Januar 2013, abgerufen am 31. Januar 2013
  2. Uli Wolf spielt wieder Bei: handball-world.de vom 26. Februar 2013

WeblinksBearbeiten

 Commons: Ulrich Wolf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien