Hauptmenü öffnen
U-16-Fußball-Asienmeisterschaft 2018
2018 AFC U-16 Championship
Logo der U-16-Fußball-Asienmeisterschaft
Logo der U-16-Fußball-Asienmeisterschaft
Anzahl Nationen 16 (von 45 Bewerbern)
Asienmeister JapanJapan Japan (3. Titel)
Austragungsort MalaysiaMalaysia Malaysia
Eröffnungsspiel 20. September 2018
Endspiel 7. Oktober 2018
Spiele 31
Tore 97 (⌀: 3,13 pro Spiel)
Zuschauer 62.582 (⌀: 2.019 pro Spiel)
Torschützenkönig MalaysiaMalaysia Luqman Hakim (5 Tore)
Bester Spieler JapanJapan Jun Nishikawa
Gelbe Karte Gelbe Karten 80 (⌀: 2,58 pro Spiel)
Gelb-Rote Karte Gelb-Rote Karten (⌀: 0,1 pro Spiel)
Rote Karte Rote Karten (⌀: 0,1 pro Spiel)

Die 18. U-16-Fußball-Asienmeisterschaft (offiziell: 2018 AFC U-16 Championship) wurde vom 20. September bis zum 7. Oktober 2018 in Malaysia ausgetragen. Es traten 16 Mannschaften zunächst in der Gruppenphase in vier Gruppen und danach im K.-o.-System gegeneinander an. Das Turnier diente als asiatische Qualifikation für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2019 in Brasilien. Die besten vier Mannschaften qualifizierten sich dafür.

Japan gewann das Turnier durch einen 1:0-Sieg im Finale gegen Tadschikistan. Die beiden hatten sich im Halbfinale gegen Australien und Südkorea durchgesetzt. Titelverteidiger war der Irak, der in der Gruppenphase ausschied. Torschützenkönig wurde der aus Malaysia stammende Luqman Hakim, der fünf Tore erzielte.[1] Zum besten Spieler des Turniers wurde der Japaner Jun Nishikawa ernannt.[1]

TeilnehmerBearbeiten

QualifikationBearbeiten

Von den 47 Mitgliedsverbänden der AFC meldeten sich ursprünglich 46 zur Teilnahme an.[2] Da sich Pakistan aber zurückzog, gab es nur 45 Teilnehmer. Die Auslosung der Gruppen fand am 21. April 2017 in Kuala Lumpur statt.[3] Die Mannschaften wurden dabei nach ihrer geographischen Lage in die Westregion, bestehend aus West-, Zentral- und Südasien, und die Ostregion, bestehend aus Südost- und Ostasien, verteilt. Die Westregion setzte sich aus drei Gruppen mit je fünf und zwei Gruppen mit je vier Mannschaften und die Ostregion aus zwei Gruppen mit je fünf und drei Gruppen mit je vier Mannschaften zusammen.

Die Gruppen wurden vom 16. bis zum 29. September 2017 als Miniturniere ausgetragen, bei denen je einer der Teilnehmer als Gastgeber einer Gruppe fungierte. Einzige Ausnahme war Gruppe J, die im neutralen Indonesien ausgespielt wurde. Jede Mannschaft spielte einmal gegen jede andere ihrer Gruppe. Die zehn Gruppensieger und die sechs besten Zweitplatzierten qualifizierten sich für die Endrunde. Der Gastgeber aus Malaysia nahm ebenfalls an der Qualifikation teil, war aber automatisch für die Endrunde gesetzt.

Japan konnte sich zum insgesamt 15. Mal für die Endrunde qualifizieren und bleibt damit Rekordteilnehmer. Dicht dahinter folgt der Nachbar Südkorea mit 14 sowie mit jeweils 11 Teilnahmen der Iran, Nordkorea und Thailand. Für Indonesien, Tadschikistan und Jordanien ist es die erste Teilnahme nach 2010 und für Afghanistan ist es sogar die erste Teilnahme überhaupt. Auf der anderen Seite überstanden mit Saudi-Arabien, Usbekistan, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie Kirgisistan vier Teilnehmer von 2016 die Qualifikation nicht.

AuslosungBearbeiten

Die Gruppenauslosung fand am 26. April 2018 in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur statt.[4] Die Mannschaften wurden entsprechend ihren Platzierungen bei der letzten Austragung im September 2016 auf vier Lostöpfe verteilt und in vier Gruppen mit jeweils vier Mannschaften gelost. Gastgeber Malaysia war bereits als Gruppenkopf der Gruppe A gesetzt.

  • Lostopf 1: Malaysia, Irak, Iran, Nordkorea
  • Lostopf 2: Japan, Oman, Vietnam, Südkorea
  • Lostopf 3: Jemen, Indien, Thailand, Australien
  • Lostopf 4: Tadschikistan, Jordanien, Afghanistan, Indonesien

Die Auslosung ergab folgende Gruppeneinteilung:

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Malaysia  Malaysia Korea Nord  Nordkorea Iran  Iran Irak  Irak
Japan  Japan Oman  Oman Vietnam  Vietnam Korea Sud  Südkorea
Thailand  Thailand Jemen  Jemen Indien  Indien Australien  Australien
Tadschikistan  Tadschikistan Jordanien  Jordanien Indonesien  Indonesien Afghanistan  Afghanistan

KaderBearbeiten

Jede Mannschaft bestand mindestens aus 18 und höchstens aus 23 Spielern, von denen mindestens drei Torhüter sein müssen. Teilnahmeberechtigt waren Spieler, die am oder nach dem 1. Januar 2002 geboren wurden.[5] Da die U-16-Asienmeisterschaft außerhalb des FIFA-Terminkalenders für internationale Spiele stattfand, waren die Vereine nicht verpflichtet ihre Spieler für das Turnier freizustellen.

SpielorteBearbeiten

Spielorte der U-16-Fußball-Asienmeisterschaft 2018

Bei der Bekanntmachung des genauen Spielplans im Mai 2018 wurden von der AFC die zwei Städte Kuala Lumpur und Petaling Jaya als Spielorte genannt, die beide im malaysischen Bundesstaat Selangor liegen. Die drei Stadien in den zwei Städten wurden ebenfalls benannt. Im Nationalstadion Bukit Jalil fand sowohl das Eröffnungs- als auch das Endspiel statt.

Das größte vorgesehene Stadion ist das Nationalstadion mit einer Kapazität von über 87.000 Zuschauern, das kleinste Stadion hingegen, das UM Arena Stadium auf dem Campus der Universität Malaya, bot nur Platz für runde 1.000 Zuschauer.

Kuala Lumpur Petaling Jaya
Nationalstadion Bukit Jalil
Kapazität: 87.411
UM Arena Stadium
Kapazität: 1.000
Petaling Jaya Stadium
Kapazität: 25.000
     

GruppenphaseBearbeiten

Die Gruppensieger und -zweiten qualifizierten sich für das Viertelfinale, die Dritt- und Viertplatzierten schieden aus dem Wettbewerb aus. Bei Punktgleichheit zweier oder mehrerer Mannschaften wurde die Platzierung durch folgende Kriterien ermittelt:[5]

  1. Anzahl Punkte im direkten Vergleich
  2. Tordifferenz im direkten Vergleich
  3. Anzahl Tore im direkten Vergleich
  4. Wenn nach der Anwendung der Kriterien 1 bis 3 immer noch mehrere Mannschaften denselben Tabellenplatz belegten, wurden die Kriterien 1 bis 3 erneut angewendet, jedoch ausschließlich auf die Direktbegegnungen der betreffenden Mannschaften. Sollte auch dies zu keiner definitiven Platzierung führen, wurden die Kriterien 5 bis 9 angewendet.
  5. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  6. Anzahl Tore in allen Gruppenspielen
  7. Wenn es nur um zwei Mannschaften ging und diese beiden auf dem Platz stehen, kam es zwischen diesen zu einem Elfmeterschießen.
  8. Niedrigere Anzahl Punkte durch Gelbe und Rote Karten (Gelbe Karte 1 Punkt, Gelb-Rote und Rote Karte 3 Punkte, Gelbe Karte auf die eine direkte Rote Karte folgt 4 Punkte)
  9. Losziehung

Gruppe ABearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Japan  Japan  3  2  1  0 007:200  +5 07
 2. Tadschikistan  Tadschikistan  3  1  1  1 004:700  −3 04
 3. Thailand  Thailand  3  1  0  2 007:900  −2 03
 4. Malaysia  Malaysia  3  1  0  2 008:800  ±0 03
20. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Malaysia Tadschikistan 6:2 (3:0)
20. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Arena)
Japan Thailand 5:2 (4:2)
23. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Thailand Malaysia 4:2 (2:1)
23. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Arena)
Tadschikistan Japan 0:0
27. September 2018, 11:00 Uhr (5:00 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Malaysia Japan 0:2 (0:1)
27. September 2018, 11:00 Uhr (5:00 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Arena)
Thailand Tadschikistan 1:2 (0:1)

Gruppe BBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea Nord  Nordkorea  3  2  1  0 006:300  +3 07
 2. Oman  Oman  3  1  1  1 005:500  ±0 04
 3. Jemen  Jemen  3  1  0  2 005:400  +1 03
 4. Jordanien  Jordanien  3  0  2  1 005:900  −4 02
21. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Oman Jemen 2:0 (2:0)
21. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Nordkorea Jordanien 2:2 (2:1)
24. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Jordanien Oman 2:2 (0:0)
24. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Jemen Nordkorea 0:1 (0:1)
27. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Nordkorea Oman 3:1 (3:0)
27. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Jemen Jordanien 5:1 (4:0)

Gruppe CBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Indonesien  Indonesien  3  1  2  0 003:100  +2 05
 2. Indien  Indien  3  1  2  0 001:000  +1 05
 3. Iran  Iran  3  1  1  1 005:200  +3 04
 4. Vietnam  Vietnam  3  0  1  2 001:700  −6 01
21. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Iran Indonesien 0:2 (0:1)
21. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Arena)
Vietnam Indien 0:1 (0:0)
24. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Indien Iran 0:0
24. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Indonesien Vietnam 1:1 (0:1)
27. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Arena)
Iran Vietnam 5:0 (4:0)
27. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Indien Indonesien 0:0

Gruppe DBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea Sud  Südkorea  3  3  0  0 012:000 +12 09
 2. Australien  Australien  3  2  0  1 006:400  +2 06
 3. Irak  Irak  3  1  0  2 003:500  −2 03
 4. Afghanistan  Afghanistan  3  0  0  3 001:130 −12 00
22. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Arena)
Irak Afghanistan 2:1 (2:1)
22. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Südkorea Australien 3:0 (1:0)
25. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Arena)
Australien Irak 2:1 (0:0)
25. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Afghanistan Südkorea 0:7 (0:3)
28. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Arena)
Irak Südkorea 0:2 (0:1)
28. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Australien Afghanistan 4:0 (3:0)

FinalrundeBearbeiten

Im Viertel- und Halbfinale sowie im Finale wurde im K.-o.-System gespielt. Stand es bei den Spielen der Finalrunde nach der regulären Spielzeit von 90 Minuten unentschieden, kam es gleich zum Elfmeterschießen. Eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten wurde nicht ausgespielt.

SpielplanBearbeiten

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
   Japan  Japan 2        
 Oman  Oman 1  
 Japan  Japan 3
   Australien  Australien 1  
 Indonesien  Indonesien 2
   Australien  Australien 3  
   Japan  Japan 1
   Tadschikistan  Tadschikistan 0
   Korea Nord  Nordkorea 1 (2)
 Tadschikistan  Tadschikistan 01 (4)1  
 Tadschikistan  Tadschikistan 01 (7)1
   Korea Sud  Südkorea 1 (6)  
 Korea Sud  Südkorea 1
   Indien  Indien 0  

1 Sieg im Elfmeterschießen

ViertelfinaleBearbeiten

30. September 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Japan  Japan Oman  Oman 2:1 (1:1)
30. September 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Korea Nord  Nordkorea Tadschikistan  Tadschikistan 1:1 (0:1), 2:4 i. E.
1. Oktober 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Indonesien  Indonesien Australien  Australien 2:3 (1:0)
1. Oktober 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Korea Sud  Südkorea Indien  Indien 1:0 (0:0)

HalbfinaleBearbeiten

4. Oktober 2018, 16:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Japan  Japan Australien  Australien 3:1 (0:1)
4. Oktober 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Petaling Jaya
Tadschikistan  Tadschikistan Korea Sud  Südkorea 1:1 (1:1), 7:6 i. E.

FinaleBearbeiten

7. Oktober 2018, 20:45 Uhr (14:45 Uhr MESZ) in Kuala Lumpur (Jalil)
Japan  Japan Tadschikistan  Tadschikistan 1:0 (0:0)

TorschützenlisteBearbeiten

Nachfolgend sind die besten Torschützen des Turnieres aufgeführt. Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch sortiert.

Rang Nat Spieler Tore
01 Australien  Noah Botic 5
Malaysia  Luqman Hakim 5
Japan  Shoji Toyama 5
04 Thailand  Suphanat Mueanta 4
05 Oman  Qusai al-Jaradi 3
Korea Sud  Jeong Sang-bin 3
Korea Nord  Kim Kang-song 3

Zu diesen besten Torschützen mit mindestens drei Toren kommen 16 weitere mit je zwei Toren und 34 weitere mit je einem Tor. Dazu kommen noch drei Eigentore.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Japan's Nishikawa named MVP. In: The-AFC.com. 7. Oktober 2018. Abgerufen am 8. Oktober 2018.
  2. Record number entries received for youth qualifiers. In: The-AFC.com. 26. Februar 2017. Archiviert vom Original am 17. März 2017. Abgerufen am 20. September 2018.
  3. Draw for AFC U-16 Championship 2018 qualifiers finalised. In: The-AFC.com. 21. April 2017. Abgerufen am 20. September 2018.
  4. Asia’s future stars to shine in Malaysia 2018. In: The-AFC.com. 26. April 2018. Abgerufen am 20. September 2018.
  5. a b AFC U-16 Championship 2018 Regulations (PDF) In: The-AFC.com. Abgerufen am 20. September 2018.