Hauptmenü öffnen
Stand nach 19. Etappe
Etappensieger Lance Armstrong 1:06:49 h
Zweiter Jan Ullrich +1:01 min
Dritter Andreas Klöden +1:27 min
Gelbes Trikot Lance Armstrong 79:27:17 h
Zweiter Andreas Klöden +6:38 min
Dritter Ivan Basso +6:59 min
Vierter Jan Ullrich +9:09 min
Fünfter José Azevedo +14:30 min
Grünes Trikot Robbie McEwen 238 P.
Zweiter Thor Hushovd 227 P.
Dritter Erik Zabel 221 P.
_Gepunktetes Trikot Richard Virenque 226 P.
Zweiter Lance Armstrong 172 P.
Dritter Ivan Basso 119 P.
Weißes Trikot Wladimir Karpez 79:52:47 h
Zweiter Sandy Casar +3:42 min
Dritter Thomas Voeckler +5:23 min

Die neunzehnte Etappe der Tour de France 2004 führte in einem Einzelzeitfahren über 55 Kilometer von Besançon aus in einem Rundkurs wieder zurück nach Besançon.

Der Start fand alle zwei Minuten, bzw. für die letzten 20 Fahrer alle drei Minuten und zwar in umgekehrter Reihenfolge der Platzierungen der Gesamtwertung, statt. Lance Armstrong konnte seine Gegner ganz klar distanzieren und gewann souverän die 19. Etappe. Zweiter wurde Jan Ullrich vor Andreas Klöden. In der Gesamtwertung war nach der Etappe Andreas Klöden Zweiter und Ivan Basso Dritter.

Zwischenzeit 1Bearbeiten

Die ersten fünf Fahrer bei der ersten Zwischenzeit in Pugey (Kilometer 18 km)

Platzierung Fahrer Zeit (min)
1. Lance Armstrong 22:47
2. Jan Ullrich +00:43
3. Andreas Klöden +00:47
4. Ivan Basso +00:47
5. Floyd Landis +00:50

Zwischenzeit 2Bearbeiten

Die ersten fünf Fahrer bei der zweiten Zwischenzeit in Charnay (Kilometer 40).

Platzierung Fahrer Zeit (min)
1. Lance Armstrong 49:20
2. Jan Ullrich +00:51
3. Andreas Klöden +01:06
4. Floyd Landis +1:38
5. Bobby Julich +1:55

Zwischenzeit 3Bearbeiten

Die ersten fünf Fahrer bei der dritten Zwischenzeit in Larnod (Kilometer 47,5).

Platzierung Fahrer Zeit (min)
1. Lance Armstrong 59:17
2. Jan Ullrich +00:54
3. Andreas Klöden +1:04
4. Floyd Landis +1:58
5. Bobby Julich +2:19

EndergebnisBearbeiten

Platzierung Fahrer Zeit
1. Lance Armstrong 1:06:49
2. Jan Ullrich +1:01
3. Andreas Klöden +1:27
4. Floyd Landis +2:25
5. Bobby Julich +2:48