Hauptmenü öffnen
Tommy Schlesser

Tommy Schlesser, bürgerlicher Name Thomas Schlesser, (* 1989 in Luxemburg (Stadt)[1][2]) ist ein luxemburgischer Schauspieler, Comedian und Model.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Tommy Schlesser, der im Alter von acht oder neun Jahren mit der Kamera seines Vaters erste kleine Filme gemeinsam mit seinen Geschwistern drehte, stammt aus einer Juristenfamilie; bereits sein Vater, sein Großvater und sein Ur-Großvater waren Juristen.[3] Er studierte in Frankreich zunächst ebenfalls Rechtswissenschaften.[4][5] Schlesser hatte bereits die Aufnahmeprüfung an der „Film Acting School“ in Köln, wo er seine Schauspielausbildung aufnehmen wollte, bestanden, als er vom luxemburgischen Fernsehen ein Angebot für die Mitwirkung in einer Sitcom erhielt, das er annahm, um schauspielerische Erfahrungen zu sammeln.[3] Für die TV-Sitcom Comeback stand er dann 2012–2013 vor der Kamera.[4][6] Sein Schauspielstudium absolvierte er später in den Vereinigten Staaten in Los Angeles.[4][5]

Schlesser arbeitet seither als Schauspieler für Film und Fernsehen. Er stand in mehreren Kurzfilmen, Kinofilmen und TV-Produktionen vor der Kamera. Außerdem arbeitete er als Werbedarsteller und Model. Bei RTL Lëtzebuerg hatte er seine eigene Sketch-Comedysendung.[6]

Im Dezember 2015 war Schlesser für mehrere Folgen in einer Gastrolle in der RTL-Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten als aus Neuseeland kommender Austauschstudent Eike Habicht zu sehen.[4][7] Er wurde dabei im Rollentypus des „klassischen Frauenschwarms“ und gutaussehenden „Sunnyboys“ vermarktet.[3][5]

In dem Kurzfilm Long Lost (2016), der als bester Kurzfilm beim Max Ophüls Preis nominiert war, verkörperte Schlesser den 26-jährigen, soeben aus dem Gefängnis entlassenen Jerome, der als Obdachloser auf der Straße lebt.[3][8] Ab Mitte September 2018 war er in der männlichen Hauptrolle des Max in der 12-teiligen Sitcom Zëmmer ze verlounen auf RTL Lëtzebuerg zu sehen. In dem luxemburgischen Kinofilm Superjhemp retörns, der im Oktober 2018 in die Kinos kam, spielte Schlesser an der Seite von Julie Kieffer und Désirée Nosbusch die männliche Hauptrolle Tom Jitée, den Chefredakteur von „RTHell“.[3][9]

In der Rosamunde Pilcher-Verfilmung Die Braut meines Bruders, die im Februar 2019 in der ZDF-„Herzkino“-Reihe erstausgestrahlt wird, spielt Schlesser, an der Seite von Joscha Kiefer, den Sportarzt und Orthopäden Dr. Sam Green, den heimlichen Lebenspartner eines schwulen, „ungeouteten“ Fußballprofis.[3][10] Das ZDF stellt damit neben einem heterosexuellen Liebespaar (Anna Hausburg, Manuel Mairhofer) erstmals in den Pilcher-Verfilmungen auch ein schwules Paar in den Mittelpunkt der Liebesgeschichte.[11][12]

Schlesser lebt in Luxemburg (Stadt).[1][2] Im September 2018 heiratete er seine langjährige Freundin Jill Morbach.[13] Das Paar hat eine Tochter.[14]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

  • 2012–2013: Comeback (Sitcom)
  • 2013: Wat Elo? (Fernsehserie)
  • 2015: Gute Zeiten, schlechte Zeiten (Fernsehserie)
  • 2016: Long Lost: Aus Den Aen (Kurzfilm)
  • 2018: Zëmmer ze verlounen (Sitcom)
  • 2018: Superjhemp retörns (Kinofilm)
  • 2019: Rosamunde Pilcher: Die Braut meines Bruders (Fernsehreihe)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tommy Schlesser bei schauspielervideos.de. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  2. a b TommySchlesser. Profil und Vita bei CASTFORWARD. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  3. a b c d e f Facettenreich im Traumberuf. In: Lëtzebuerger Journal vom 24. Oktober 2018. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  4. a b c d Tommy Schlesser: Heißer Neuzugang bei GZSZ. In: stern vom 12. November 2015. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  5. a b c Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Tommy Schlesser begeistert die Serien-Darstellerinnen. In: BUNTE vom 12. November 2015. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  6. a b Tommy Schlesser als Neuzugang bei „GZSZ“. In: FOCUS vom 12. November 2015. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  7. GZSZ: Schauspieler Tommy Schlesser verrät sein Liebesgeheimnis. RTL.de vom 16. Dezember 2015. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  8. “Aus den Aen”, aber nicht aus dem Sinn. In: Tageblatt vom 18. Januar 2017. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  9. Viel Herzschmerz um zwei Luxemburger. In: Luxemburger Wort vom 27. Juni 2018. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  10. Romantisch und emotional. In: Luxemburger Wort vom 27. Juli 2018. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  11. GZSZ-Schönling wird erster Schwuler bei "Rosamunde Pilcher"!. In: TV Movie vom 27. Juni 2018. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  12. TV-Kritik: Skandal bei Pilcher: Ein Profi, der sich outet. In: Weserkurier vom 6. Februar 2019. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  13. Hochzäit: Den Tommy Schlesser an d'Jill Morbach hu sech d'Jo-Wuert ginn. RTL.lu vom 2. September 2018. Abgerufen am 8. Februar 2019.
  14. Schauspieler Tommy Schlesser im Babyglück. L'essentiel online vom 8. Oktober 2018. Abgerufen am 8. Februar 2019.