Tom Douglas

US-amerikanischer Musiker

Tom Douglas ist ein Country-Musiker und Songwriter. Douglas wurde für den Oscar, Golden Globe Award und mehrfach für den Grammy Award nominiert.

LebenBearbeiten

Douglas stammt aus Atlanta und wurde von seinem Vater musikalisch inspiriert. Nach dem Abschluss des College versuchte Douglas zunächst verschiedene Berufswege. 1994 besuchte er ein Seminar für das Schreiben von Lieder in Austin (Texas) und traf dort Paul Worley, dem er Demo-Tapes einiger Lieder gab. Unter anderem Little Rock. Er erhielt einen Vertrag bei Sony/ATV. Das von Collin Raye gesungene Little Rock erreichte Platz 2 auf den Billboard Hot Country Songs Charts und war sein Durchbruch. Er betätigte sich von nun als Songwriter. Später zog er mit seiner Familie nach Nashville.[1]

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

AwardsBearbeiten

NominierungenBearbeiten

2009: Nominierung für Best Country Song (I Run To You).[8]
2010: Nominierung für Best Country Song und für Best Song mit The House That Built Me.[8]
2014: Nominierung für Best Country Song mit Meanwhile Back At Mama's.
2018: Nominierung für Best Country Song mit Dear Hate.[8]
[8]
  • World Soundtrack Awards 2011: Nominierung für das beste Filmlied (Coming Home aus Country Strong).[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Biographie bei Sony/ATV
  2. a b Awards von Tom Douglas auf der IMDb.
  3. Zac Brown Band wins New Artist of the Year at CMA Awards, Gainesville Times vom 10. November 2010.
  4. A.R. Rahman Leads BMI List of 2011 Oscar Nominations BMI vom 27. Februar 2011.
  5. 83RD ACADEMY AWARDS
  6. Tom Douglas auf den Seiten der Golden Globes.
  7. Golden Globes 2011: full list of winners, The Guardian vom 17. Januar 2011.
  8. a b c d Tom Douglas bei den Grammys