Tiffany Cromwell

australische Radrennfahrerin

Tiffany Jane Cromwell (* 6. Juli 1988 in Adelaide) ist eine australische Radrennfahrerin.

Tiffany Cromwell Straßenradsport
Tiffany Cromwell (2016)
Tiffany Cromwell (2016)
Zur Person
Vollständiger Name Tiffany Jane Cromwell
Spitzname Diva from Down Under[1]
Geburtsdatum 6. Juli 1988
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Canyon//SRAM Racing
Funktion Fahrerin
Letzte Aktualisierung: 5. Oktober 2020

Sportliche LaufbahnBearbeiten

2004 und 2005 errang Tiffany Cromwell bei den ozeanischen Meisterschaften sechs Podiumsplätze bei den Juniorinnen: 2004 in Melbourne wurde sie Zweite in der Einerverfolgung und jeweils Dritte im Punktefahren sowie im Scratch; 2005 wurde sie Dritte in der Einerverfolgung und Zweite im Scratch, im Straßenrennen belegte sie ebenfalls Rang zwei. 2008 wurde Cromwell australische Vize-Meisterin der Junioren und gewann die US-amerikanischen Rennen Garrett Lemire Memorial GP und Sea Otter Classic. 2009 wurde Cromwell Dritte der nationalen Junioren-Meisterschaft auf der Straße und belegte bei der Tour of New Zealand Platz zehn.

2009 gewann Cromwell eine Etappe der Grande Boucle Féminine. In den folgenden Jahren bestritt sie vorrangig Rennen in Europa. Bei der Tour of New Zealand 2010 belegte sie Rang drei in der Gesamtwertung sowie Platz zwei beim Sparkassen Giro in Bochum. Beim Omloop Het Nieuwsblad wurde sie 2011 Achte.

2012 errang Tiffany Cromwell den Titel der australischen Vize-Meisterin im Straßenrennen der Elite. Durch mehrere Platzierungen unter den ersten Zehn bei verschiedenen Radrennen war sie am Ende der Saison Neunte in der Rangliste des Rad-Weltcups. In den folgenden Jahren gewann sie einzelne Etappen bei Rennen: 2013 gewann sie Omloop Het Nieuwsblad, 2016 eine Etappe beim Giro d’Italia Femminile und 2017 bei der Internationalen Thüringen-Rundfahrt.

PersönlichesBearbeiten

Seit Februar 2020 ist Cromwell mit dem finnischen Automobilrennfahrer Valtteri Bottas liiert.[2]

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2005
  •   Ozeanienspiele (Juniorinnen) – Straßenrennen
2009
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2019

BahnBearbeiten

2004
  •   Ozeanienspiele (Juniorinnen) – Einerverfolgung
  •   Ozeanienspiele (Juniorinnen) – Scratch, Punktefahren
2005
  •   Ozeanienspiele (Juniorinnen) – Scratch
  •   Ozeanienspiele (Juniorinnen) – Einerverfolgung

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Tiffany Cromwell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. CANYON//SRAM Racing. In: wmncycling.com. Abgerufen am 12. Juli 2017 (englisch).
  2. Chris Medland: Punk rock and pizzas – Getting to know the real Valtteri Bottas. In: Formula1.com, Formula One World Championship Limited, 27. September 2020. Abgerufen im 21 March 2021.  „Not just because my girlfriend Tiffany Cromwell is from Stirling, South Australia!“