Team Heizomat
Teamdaten
UCI-Code THF
Nationalität DeutschlandDeutschland Deutschland
Lizenz Continental Team
Betreiber Sportagentur Markus Schleicher GmbH
Erste Saison 2008
Letzte Saison 2017
Disziplin Straße
Radhersteller Marcello
Personal
Team-Manager DeutschlandDeutschland Markus Schleicher
Sportl. Leiter DeutschlandDeutschland Stefan Boelsen
DeutschlandDeutschland Thomas Keck
DeutschlandDeutschland Ferdinand Scherhag
Namensgeschichte
Jahre Name
2008
2009
2010
2011–2017
Mapei Heizomat
Heizomat Mapei
Heizomat
Team Heizomat
Website
www.team-heizomat.de
Das Team bei den Deutschen Straßenmeisterschaften 2015 in Bensheim

Das Team Heizomat war ein deutsches Radsportteam aus Motten.

Die Mannschaft wurde Ende 2001 als U23-Team gegründet und fuhr ab 2002 in der Rad-Bundesliga. Von 2008 bis 2017 hatte die Mannschaft eine Lizenz als Continental Team und nahm an der UCI Europe Tour teil. Manager war Markus Schleicher, der von dem Sportlichen Leiter Thomas Kaufmann unterstützt wurde.

Zur Saison 2018 wurde die Mannschaft mit dem Rad-net Rose Team fusioniert, welches in Heizomat rad-net.de umbenannt wurde.[1]

Saison 2009Bearbeiten

Erfolge in den UCI Continental CircuitsBearbeiten

Datum Rennen Kat. Fahrer
20. Juni Deutschland  1. Etappe Mainfranken-Tour 2.2U Deutschland  Sebastian Hans

Platzierungen in UCI-RanglistenBearbeiten

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 - -
2010 34. Deutschland  Philipp Ries (272.)
2011-2016 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 72. Deutschland  Felix Rinker (277.)
2010 82. Deutschland  David Hesselbarth (475.)
2011 107. Deutschland  Nils Plötner (878.)
2012 113. Deutschland  Alexander Krieger (675.)
2013 112. Deutschland  Raphael Freienstein (831.)
2014 117. Deutschland  Jan-Niklas Droste (839.)
2015 126. Deutschland  Sascha Starker (1017.)
2016 123. Deutschland  Jonas Rapp (1246.)
2017 107. Deutschland  Jonas Rapp (694.)

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Heizomat und rad-net Rose fusionieren. In: radsport-news.com. 20. Dezember 2017, abgerufen am 16. März 2018.

WeblinksBearbeiten