TSV Mühldorf

Sportverein aus dem oberbayerischen Mühldorf am Inn

Der TSV 1860 Mühldorf e. V. ist ein Sportverein aus dem oberbayerischen Mühldorf am Inn, dessen Volleyball-Männermannschaft nach dem Aufstieg aus der Dritten Volleyball-Liga in der Saison 2020/21 in der 2. Volleyball-Bundesliga Süd vertreten ist.[1]

TSV Mühldorf
Vereinsdaten
Adresse Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 1
84453 Mühldorf am Inn
1. Vorstand Stefan Schörghuber
Homepage tsv-muehldorf.de
Volleyball-Abteilung
Liga 2. Volleyball-Bundesliga Süd
Trainer Heiko Wolf
Co-Trainer Michael Mayer
letzte Saison Achter Zweite Bundesliga Süd
Stand: 27. September 2021

VolleyballBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Die Volleyballabteilung des TSV Mühldorf wurde 1979 gegründet und nahm in der Saison 2019/20 mit 36 Mannschaften am Spielbetrieb teil.[2]

Als Leistungsstützpunkt im männlichen und Basisstützpunkt im weiblichen Bereich ist die Abteilung unter Abteilungsleiter Stefan Bartsch das Volleyball-Aushängeschild im Kreis Chiemgau.

Mit den männlichen Jugendmannschaften konnten bislang vier deutsche Meistertitel gewonnen werden: U16 (2010), U18 und U20 (jeweils 2013) und U14 (2019). Die Brüder Ferdinand, Leonhard und Johannes Tille stammen aus Mühldorf am Inn und begannen beim TSV Mühldorf mit dem Volleyballsport.

Am Ende der abgebrochenen Saison 2019/20 stand der TSV Mühldorf auf dem zweiten Platz der 3. Liga Ost. Da der erstplatzierte TSV Eibelstadt auf den Aufstieg in die 2. Liga verzichtete, schlagen die Mühldorfer in der Saison 2020/21 erstmals in der Vereinsgeschichte in der 2. Volleyball-Bundesliga auf.[3]

Mannschaft 2. Bundesliga SüdBearbeiten

Die Mannschaft wurde in der Saison 2020/21 vom langjährigen Cheftrainer Michael Mayer und Co-Trainer Josef Wolf trainiert und gecoacht. Der Kader des TSV Mühldorf bestand in der Spielzeit 2020/21 aus fünfzehn Spielern und drei Neuzugängen, die während der Spielzeit dazukamen.

Der Kader für die Saison 2020/21 umfasste folgende Spieler:

Nr. Name Geburtsdatum Nation Größe Position
1 Jonas Zusann 12. September 2002 Deutschland  Deutschland 1,86 m Zuspiel
2 Zied Chalghmi 3. November 1988 Tunesien  Tunesien 1,81 m Außenangriff Annahme
3 Thomas Brandstetter 23. Mai 1995 Deutschland  Deutschland 1,88 m Außenangriff Annahme
4 Dávid Fecko 2. Juni 1990 Slowakei  Slowakei 1,97 m Mittelblock
5 Alexander Mühlbauer 11. April 1998 Deutschland  Deutschland 1,74 m Libero
6 Kilian Nennhuber 11. Juli 2004 Deutschland  Deutschland 1,92 m Libero
7 Hauke Ferch 1. Januar 1996 Deutschland  Deutschland 1,91 m Außenangriff Annahme
8 Florian Gschwendtner 30. Oktober 1993 Deutschland  Deutschland 1,92 m Mittelblock
9 Charles Kahn 5. November 1990 Deutschland  Deutschland 1,90 m Mittelblock
10 Alexander Brandstetter 8. April 1997 Deutschland  Deutschland 1,90 m Zuspiel
12 Fabian Liemer 25. September 1991 Deutschland  Deutschland 1,88 m Diagonal
13 Fritz Vähning 13. Januar 2005 Deutschland  Deutschland 1,89 m Außenangriff Annahme
14 Fabian Bartsch 4. Dezember 1998 Deutschland  Deutschland 1,85 m Außenangriff Annahme/ Diagonal
15 Tim Aust 22. September 2004 Deutschland  Deutschland 1,74 m Zuspiel
18 Jonathan Helm 11. November 2003 Deutschland  Deutschland 1,98 m Mittelblock

Für die Saisonen 2019 bis 2021 gab es folgende Transfers:

Neuzugänge
Jahr Name Geburtsdatum Nation Größe Position bisheriger Verein
2019 Alexander Mühlbauer 11. April 1998 Deutschland  Deutschland 1,74 m Libero SV Schwaig
2019 Iven Ferch 18. September 1997 Deutschland  Deutschland 2,06 m Mittelblock TSV Herrsching
2019 Dennis Nelson 21. März 1990 Jamaika  Jamaika 1,93 m Diagonal VC Pirin Razlog
2020 Dávid Fecko 2. Juni 1990 Slowakei  Slowakei 1,97 m Mittelblock VC DJK Amberg
2020 Tim Aust 22. September 2004 Deutschland  Deutschland 1,74 m Zuspiel TSV Grafing / VCO München
2020 Zied Chalghmi 3. November 1988 Tunesien  Tunesien 1,81 m Außenangriff Annahme TSV Unterhaching
2020 Jonathan Helm 11. November 2003 Deutschland  Deutschland 1,98 m Mittelblock VC DJK Amberg/ VCO München
2021 Laurenz Welsch 20. Juni 2003 Deutschland  Deutschland 1,95 m Außenangriff Annahme WWK Volleys Herrsching
2021 Toby Besenböck 2. April 2002 Deutschland  Deutschland 1,85 m Außenangriff Annahme ASV Dachau
2021 Luis Grossmann 1998 Deutschland  Deutschland 1,9? m Mittelblock TSV Niederviehbach
Abgänge
Jahr Name Geburtsdatum Nation Größe Position neuer Verein
2020 Iven Ferch 18. September 1997 Deutschland  Deutschland 2,06 m Mittelblock TSV Herrsching
2020 Lars Rommel Deutschland  Deutschland 1,8? m Zuspiel Karriereende
2020 Dennis Nelson 21. März 1990 Jamaika  Jamaika 1,93 m Diagonal unbekannt
2021 Zied Chalgmi 3. November 1988 Tunesien  Tunesien 1,81 m Außenangriff Annahme unbekannt
2021 Fabian Liemer 25. September 1991 Deutschland  Deutschland 1,88 m Diagonal VSG Isar-Loisach[4]
2021 Alexander Mühlbauer 11. April 1998 Deutschland  Deutschland 1,74 m Libero TV 1861 Ingolstadt

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mannschaften 2. Bundesliga Süd Männer
  2. tsv-muehldorf.de
  3. Volleyball-Verband gibt grünes Licht: Mühldorfs Volleyballer steigen in die 2. Bundesliga auf. OVB Online, abgerufen am 8. Juni 2020.
  4. Fabian Liemer: Einmal Leistungssport und zurück. 31. Mai 2021, abgerufen am 11. August 2021.