Hauptmenü öffnen
Tévenon
Wappen von Tévenon
Staat: Schweiz
Kanton: Waadt (VD)
Bezirk: Jura-Nord vaudoisw
BFS-Nr.: 5571i1f3f4
Postleitzahl: 1423
Koordinaten: 537984 / 188715Koordinaten: 46° 50′ 48″ N, 6° 37′ 32″ O; CH1903: 537984 / 188715
Höhe: 750 m ü. M.
Fläche: 14,29 km²
Einwohner: 844 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 59 Einw. pro km²
Website: www.tevenon.ch
Karte
GenferseeNeuenburgerseeLac de Saint-PointLac de RemorayLac des RoussesLac de JouxLac BrenetFrankreichKanton FreiburgKanton FreiburgKanton FreiburgKanton FreiburgKanton NeuenburgBezirk Broye-VullyBezirk Broye-VullyBezirk Gros-de-VaudBezirk LausanneLavaux-OronBezirk MorgesBezirk NyonBezirk Ouest lausannoisBezirk Riviera-Pays-d’EnhautAgiezL’AbbayeL’Abergement VDArnex-sur-OrbeBallaiguesBaulmesBavoisBelmont-sur-YverdonBioley-MagnouxBofflensBonvillarsBretonnièresBullet VDChamblonChampagne VDChampventChavannes-le-ChêneChavornay VDChêne-PâquierLe ChenitCheseaux-NoréazLes CléesConciseCorcelles-près-ConciseCronayCroy VDCroy VDCuarnyDémoretDonneloyeEpendes VDFiezFiezFontaines-sur-GrandsonGiez VDGrandeventGrandsonJuriensLe LieuLignerolleMathodMauborgetMolondinMontagny-près-YverdonMontcherandMutruxNovallesOnnens VDOrbe VDOrges VDOrzensPomy VDLa Praz VDPremier VDProvence VDRances VDRomainmôtier-EnvyRovraySainte-Croix VDSergeySuchySuscévazTreycovagnesUrsinsValeyres-sous-MontagnyValeyres-sous-RancesValeyres-sous-UrsinsVallorbeVaulionVillars-EpeneyVugelles-La MotheVuiteboeufYverdon-les-BainsYvonandTévenonKarte von Tévenon
Über dieses Bild
ww

Tévenon ist seit dem 1. Juli 2011 eine politische Gemeinde im Kanton Waadt in der Schweiz.

Die nun ehemaligen Gemeinden Fontanezier (58 Einwohner, Stand 31. Dezember 2010), Romairon (32 Einwohner), Vaugondry (35 Einwohner) und Villars-Burquin (571 Einwohner) fusionierten per 1. Juli 2011 zur neuen Gemeinde Tévenon.

Der Name ist vom Flurnamen En Tévenon für den Hügelzug abgeleitet, an dessen Südabhang die vier Gemeinden liegen.

Die neue Gemeinde führt die BFS-Nummer 5571.

GeografieBearbeiten

Tévenon liegt am Südhang des Waadtländer Juras hoch über dem Neuenburgersee und bietet eine grossartige Weitsicht auf das Schweizer Mittelland und die Alpen. Die Gemeinde besteht aus den Dörfern Fontanezier, Romairon, Vaugondry und Villars-Burquin sowie zahlreichen Einzelhöfen auf den Jurahöhen. Die Nachbargemeinden von Tévenon sind im Norden Val-de-Travers (NE), im Nordosten Provence, im Osten Bonvillars, im Südsüdosten Champagne, im Südwesten Fontaines-sur-Grandson und im Westen Mauborget.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.