Stefano Patuanelli

italienischer Politiker, Bauingenieur und Landwirtschaftsminister

Stefano Patuanelli (* 8. Juni 1974 in Triest) ist ein italienischer Politiker und Bauingenieur.

Stefano Patuanelli (2019)

Der der Fünf-Sterne-Bewegung angehörende Patuanelli war von 2019 bis 2021 italienischer Wirtschaftsminister im Kabinett Conte II. Seit 13. Februar 2021 ist er italienischer Landwirtschaftsminister im Kabinett Draghi.[1]

LebenBearbeiten

Nach dem Besuch des naturwissenschaftlichen Gymnasiums Oberdan in Triest, studierte Patuanelli Bauingenieurwesen an der Universität Triest, das er 2003 erfolgreich abschloss. Seit 2004 ist er als Bauingenieur und seit 2005 freiberuflich tätig. Zwischen 2009 und 2011 arbeitete er als Berater für Baufragen für die Provinzverwaltung Triest.[2]

Patuanelli machte seine ersten politischen Erfahrungen 2005, als er die Ortsgruppe Triest der Freundesgruppe Beppe Grillo, Vorläufer des Movimento 5 Stelle, gründete. Nachdem er die Ortsgruppe mehrere Jahre leitete, wurde er 2011 zum Sprecher der Fünf-Sterne-Bewegung in Triest ernannt. Infolgedessen gab er seine Beratertätigkeit für die Provinz auf, um eventuelle Interessenskonflikte zu vermeiden. Von 2011 bis 2016 gehörte er dem Stadtrat von Triest an. Bei den Parlamentswahlen im März 2018 kandidierte er für die Fünf-Sterne-Bewegung in der Region Friaul-Julisch Venetien erfolgreich für den Senat.[2]

Nach seiner Wahl zum Senator wurde er von Luigi Di Maio zum Fraktionsvorsitzenden der Fünf-Sterne-Bewegung im Senat ernannt. Im September 2019 wurde Pantuanelli nach dem Bruch der Koalition aus Fünf-Sterne-Bewegung und Lega zum Wirtschaftsminister im Kabinett Conte II berufen. Infolgedessen gab er den Fraktionsvorsitz im Senat ab.[2][3] Seit dem 13. Februar 2021 ist Patuanelli Landwirtschaftsminister im Kabinett Draghi.

Patuanelli ist verheiratet und hat drei Kinder.

WeblinksBearbeiten

Commons: Stefano Patuanelli – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die neue Regierung. In: tageszeitung.it. 13. Februar 2021, abgerufen am 13. Februar 2021.
  2. a b c Chi è Stefano Patuanelli, il nuovo ministro dello Sviluppo Economico. In: money.it. 4. September 2019, abgerufen am 10. Januar 2020 (italienisch).
  3. M5s, Gianluca Perilli nuovo capogruppo al Senato: ha battuto per tre voti l’ex ministro Toninelli. In: ilfattoquotidiano.it. 17. Oktober 2019, abgerufen am 10. Januar 2020 (italienisch).
VorgängerAmtNachfolger

Luigi Di Maio
Italienischer Wirtschaftsminister
5. September 2019 – 13. Februar 2021

Giancarlo Giorgetti