Hauptmenü öffnen

Stadio Pierluigi Penzo

Fußballstadion in Italien

Das Stadio Pierluigi Penzo ist ein Fußballstadion in der italienischen Stadt Venedig. Es ist die Heimspielstätte des Fußballvereins FC Venedig. Gebaut und eröffnet wurde es 1913 und seitdem mehrmals renoviert. Derzeit bietet die Anlage 7.426 Sitzplätze.

Stadio Comunale Pierluigi Penzo
Sant'Elena
Das Stadio Comunale Pierluigi Penzo in Venedig
Das Stadio Comunale Pierluigi Penzo in Venedig
Daten
Ort Fondamenta Sant'Elena, 5
ItalienItalien 30132 Venedig, Italien
Koordinaten 45° 25′ 40″ N, 12° 21′ 50,4″ OKoordinaten: 45° 25′ 40″ N, 12° 21′ 50,4″ O
Eigentümer Stadt Venedig
Baubeginn 1913
Eröffnung 1913
Renovierungen 1939, 1971, 1991
Erweiterungen 105 × 65 m
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 7.426 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele der FC Venedig

GeschichteBearbeiten

Benannt ist es nach Pierluigi Penzo, einem Piloten im Ersten Weltkrieg. Es ist das, nach dem 1911 eingeweihten Stadio Luigi Ferraris in Genua, zweitälteste Stadion eines italienischen Profivereins. Im Jahr 1966 kamen zu einem Spiel von Venedig gegen den AC Mailand die Rekordbesucherzahl von 26.000 Zuschauern ins Stadion.

Schon seit längerem ist man bestrebt, die über 100 Jahre alte Spielstätte durch ein modernen Neubau zu ersetzen. Auf lange Sicht will der Verein zurück in die Serie A. Im Juli 2016 erklärte Clubpräsident Joe Tacopina, es solle in den nächsten Jahren ein Neubau entstehen. Dafür reiste er in die Vereinigten Staaten, um sich über die Red Bull Arena und das Talen Energy Stadium zu informieren.[1] Im Juni 2017 wurden gerenderte Bilder eines Stadions auf der Insel Tessera mit 25.000 Plätze veröffentlicht.[2] Bürgermeister Luigi Brugnaro gab im August 2017 sein Einverständnis für das Bauprojekt. Die Fertigstellung hätte Anfang 2020 stattfinden können.[3]

Am 24. Juli 2018 präsentierten Luigi Brugnaro und Joe Tacopina neue Pläne und Bilder des Stadions. Etwa 12 km außerhalb von Venedig soll auf 40 Hektar das neue Stadion mit 18.000 Plätzen und ein Trainingszentrum des FC Venedig entstehen. Es soll die Anforderungen der höchsten Stadionkategorie der UEFA erfüllen. Bei Bedarf ist in den Plänen eine Erweiterung auf 25.000 Plätze vorgesehen. Zum Bauprojekt gehören u. a. ein Einkaufszentrum, Gastronomiebetriebe, ein Vier-Sterne-Hotel sowie viele Parkmöglichkeiten. Das Gelände liegt nahe dem Flughafen Venedig-Tessera und der Autostrada A4. Das Stadio Pierluigi Penzo lässt sich hauptsächlich über den Wasserweg erreichen. Die geplanten Kosten von 185 Mio. Euro sollen privat finanziert werden. Die Bauarbeiten sollen im Januar 2021 beginnen. Die Eröffnung wird laut Plänen für den August 2023 angestrebt.[4][5]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Stadio Pierluigi Penzo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neues Stadion in Venedig nach amerikanischem Vorbild? In: stadionwelt.de. 19. Juli 2016, abgerufen am 30. Juli 2018.
  2. Venice: New 25,000-seater for Venezia FC? In: stadiumdb.com. 15. Juni 2017, abgerufen am 30. Juli 2018.
  3. Venedig: Grünes Licht für Neubau. In: stadionwelt.de. 18. August 2017, abgerufen am 30. Juli 2018.
  4. Venedigs Neubaupläne nehmen wieder Fahrt auf. In: stadionwelt.de. 27. Juli 2018, abgerufen am 30. Juli 2018.
  5. Venezia: ecco il progetto del nuovo stadio. In: rainews.it. Rai TGR, 24. Juli 2018, abgerufen am 30. Juli 2018 (italienisch).