Hauptmenü öffnen

Stéphane Gillet

luxemburgischer Fußballtorhüter

Stéphane Gillet (* 20. August 1977 in Luxemburg) ist ein luxemburgischer ehemaliger Fußballspieler und Torwart der luxemburgischen Fußballnationalmannschaft.

Stéphane Gillet
Personalia
Name Stéphane Gillet
Geburtstag 20. August 1977
Größe 1,87 m
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
0000–1992 FC Marisca Mersch
1992–1998 Standard Lüttich
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–1999 Spora Luxemburg 20 (0)
1999–2001 SV Elversberg 46 (0)
2001–2004 Paris Saint-Germain B
2004 FC Wil 0 (0)
2004–2005 Union Luxemburg 18 (0)
2005–2006 RFC Union Luxemburg 17 (0)
2006 Chester City 8 (0)
2006–2007 RFC Union Luxemburg 17 (0)
2007–2009 Jeunesse Esch 20 (0)
2009 → Sporting Club Steinfort (Leihe) 2 (0)
2009–2010 Sporting Club Steinfort 2 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2000–2006 Luxemburg 20 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 30. Juni 2017

2 Stand: 30. Juni 2017

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Stéphane Gillet begann seine Karriere in Luxemburg beim FC Marisca Mersch, ehe er 1994 in die Jugend von Standard Lüttich (Belgien) wechselte, bevor er 1998 zum FC Spora Luxembourg in die 1. Luxemburgische Liga, die Nationaldivision zurückkehrte.

Im Jahr 1999 wurde Gillet von der SV Elversberg (Regionalliga Süd, Deutschland) verpflichtet. Anfang der Saison 2000/01 wechselte er zu Paris Saint-Germain, wo er allerdings nur in der Reservemannschaft spielte. Lediglich ein Einsatz im UEFA-Cup am 1. November 2001 bei SK Rapid Wien (2:2) kann er in der Profimannschaft verzeichnen.

Im Januar 2004 wechselte er für eine halbe Saison zum FC Wil in die 2. Schweizer Liga, kam aber auch da zu keinem Einsatz in der ersten Mannschaft und ging zurück zu Union Luxemburg.

Nach einem weiteren Jahr bei Racing FC Union Luxembourg wechselt Gillet Anfang 2006 in die 4. Englische Liga zu Chester City. Der Vertrag wurde jedoch rasch wieder aufgelöst und Gillet wechselte zurück nach Luxemburg zum Racing FC. Nach einer Zwischenstation bei Jeunesse Esch beendete er 2010 seine Karriere beim Sporting Club Steinfort.

NationalmannschaftBearbeiten

Zwischen Oktober 2000 und November 2006 absolvierte Gillet 20 Spiele für die A-Nationalmannschaft seines Landes.

RugbyBearbeiten

Von 2010 bis 2016 war er Spieler des Rugby Club Luxemburg, welcher in Deutschland antrat. Er bestritt Partien in der 1., 2. und 3. Bundesliga.

WeblinksBearbeiten