Sernancelhe

Gemeinde in Portugal

Sernancelhe ist eine Kleinstadt (Vila) und ein Kreis (Concelho) in Portugal mit 5671 Einwohnern auf einer Fläche von 228,6 km²[3].(Stand 30. Juni 2011)

Sernancelhe
Wappen Karte
Wappen von Sernancelhe
Sernancelhe (Portugal)
Sernancelhe
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Douro
Distrikt: Viseu
Concelho: Sernancelhe
Koordinaten: 40° 54′ N, 7° 30′ WKoordinaten: 40° 54′ N, 7° 30′ W
Einwohner: 1181 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 24,31 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 49 Einwohner pro km²
Kreis Sernancelhe
Flagge Karte
Flagge von Sernancelhe Position des Kreises Sernancelhe
Einwohner: 5671 (Stand: 30. Juni 2011)[3]
Fläche: 228,61 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 25 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 13
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Sernancelhe
Av. das Tílias
3640 Sernancelhe
Präsident der Câmara Municipal: Carlos Silva Santiago (PSD)
Website: www.cm-sernancelhe.pt
Die romanische Hauptkirche von Sernancelhe (12. Jh.)

GeschichteBearbeiten

Spuren belegen eine vorgeschichtliche Besiedlung seit etwa 3000 v. Chr. Auch Römer lebten hier. Der heutige Ort wurde im Verlauf der Besiedlungspolitik im Zusammenhang mit der Reconquista neu gegründet. Die erste Erwähnung des heutigen Ortes stammt aus dem Jahr 960 n. Chr. Ende des 10. Jahrhunderts eroberte Almansor die Burg von Sernancelhe, bis 1055 Ferdinand I. die Mauren aus der Region vertrieb.

Erste Stadtrechte erhielt der Ort 1124, die König Alfons II. im Jahr 1220 bestätigte. König Manuel I. erneuerte die Stadtrechte 1514.[4]

VerwaltungBearbeiten

 
Das historische Rathaus

KreisBearbeiten

Sernancelhe ist Verwaltungssitz eines gleichnamigen Kreises (Concelho). Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Tabuaço, São João da Pesqueira, Penedono, Trancoso, Aguiar da Beira, Sátão und Moimenta da Beira.

Mit der Gebietsreform im September 2013 wurden mehrere Gemeinden zu neuen Gemeinden zusammengefasst, sodass sich die Zahl der Gemeinden von zuvor 17 auf 13 verringerte.[5]

Die folgenden Gemeinden (Freguesias) liegen im Kreis Sernancelhe:

 
Kreis Sernancelhe
Gemeinde Einwohner
(2011)
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
LAU-
Code
Arnas 220 21,25 10 181801
Carregal 393 20,77 19 181802
Chosendo 254 11,30 22 181803
Cunha 310 17,02 18 181804
Faia 207 3,63 57 181806
Ferreirim e Macieira 581 22,37 26 181818
Fonte Arcada e Escurquela 408 19,87 21 181819
Granjal 272 13,73 20 181810
Lamosa 179 13,22 14 181811
Quintela 294 13,77 21 181814
Penso e Freixinho 370 14,13 26 181820
Sernancelhe e Sarzeda 1.713 44,78 38 181821
Vila da Ponte 470 12,77 37 181817
Kreis Sernancelhe 5.671 228,61 25 1818

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Einwohnerzahl im Kreis Sernancelhe
1801 1849 1900 1930 1960 1981 1991 2001 2011
2.778 3.677 10.758 9.804 10.200 7.499 7.020 6.227 5.671

Kommunaler FeiertagBearbeiten

  • 3. Mai

StädtepartnerschaftenBearbeiten

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Sernancelhe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. a b Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  4. Geschichte Sernancelhes (Memento des Originals vom 21. September 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cm-sernancelhe.pt auf der Website des Kreises, abgerufen am 19. September 2013
  5. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 16. März 2014
  6. Webseite zur Partnerschaft mit Jacou (Memento des Originals vom 21. September 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cm-sernancelhe.pt der Kreis-Website, abgerufen am 19. September 2013
  7. Webseite zur Partnerschaft mit Paúl (Memento des Originals vom 21. September 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cm-sernancelhe.pt der Kreis-Website, abgerufen am 19. September 2013