Hauptmenü öffnen

Der Senat Kaisen II amtierte vom 28. November 1946 bis 22. Januar 1948 als Bremer Landesregierung.

Der Senat Kaisen II am 6. Januar 1946. Von links sitzend: Wilhelm Kaisen, Theodor Spitta, Käthe Popall. Von links stehend: Hermann Mester, Hermann Apelt, Christian Paulmann, Willy Ewert, Adolf Ehlers, Wilhelm Nolting-Hauff, Alexander Lifschütz, Emil Theil. Es fehlen: Wilhelm Harmssen und Hermann Wolters.
Senat Kaisen II
ab 28. November 1946
Präsident des Senats Wilhelm Kaisen SPD
Bürgermeister Theodor Spitta BDV
Justiz, Verfassung und kirchliche Angelegenheiten Theodor Spitta BDV
Schulen und Erziehung Christian Paulmann SPD
Gesundheit und Wohlfahrt Käthe Popall bis 27. März 1947
Adolf Ehlers
KPD
SPD
Finanzen Wilhelm Nolting-Hauff parteilos
Bau Emil Theil SPD
Häfen, Schifffahrt, Wirtschaft und Arbeit Hermann Apelt bis 17. Dezember 1946
Hermann Wolters
BDV
SPD
Ernährung und Landwirtschaft Hermann Mester SPD
Wohnungswesen Willy Ewert SPD
Wirtschaftsforschung und Außenhandel Gustav Wilhelm Harmssen parteilos
politische Befreiung (ab 27. März 1947) Friedrich Aevermann bis 7. November 1947
Alexander Lifschütz ab 21. November 1947
SPD
parteilos

Hinweise

  • Popall war beigeordneter Senator für Gesundheit und Wohlfahrt sowie für Schulen und Erziehung.