Sebastian Gerold

deutscher Schauspieler

Sebastian Gerold (* 7. Dezember 1976 in München) ist ein deutscher Schauspieler. Bis 1999 trat er unter dem Namen Sebastian Mayr auf.

LebenBearbeiten

Gerold, der bereits seit seinem fünften Lebensjahr vor der Kamera steht, ist durch seine Mitwirkung in Fernsehproduktionen wie beispielsweise Tatort, Die Chefin, Der Bergdoktor, Forsthaus Falkenau, Unser Charly, Die Rote Meile, Marienhof, Der Alte oder Der Fahnder bekannt. In Bayern ist Sebastian Gerold durch seine Rolle als zwielichtiger KFZ-Mechaniker Mathias „LEX“ Lexbacher in der BR-Serie Dahoam is Dahoam sehr beliebt. Neben seinen Auftritten im TV ist Sebastian Gerold auch immer wieder in Kinoproduktionen wie Zeit der Schatten oder Fünf Freunde 2 zu sehen.

Seine Ausbildung erhielt er am Neighborhood Playhouse in New York. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitete er zunächst als Assistent für die kanadische Schauspiellehrerin Jacqueline McClintock. Seit 2008 unterrichtet er u. a. die Meisner-Technik[A 1] und hat Lehraufträge an mehreren (Hoch-)Schulen, z. B. an der HFF, der Schauspielschule Amsterdam, der Schauspielschule Zerboni uvm. Gerold ist der einzige Coach der Chubbuck-Technik in Deutschland, der von Ivana Chubbuck selbst in Los Angeles zum zertifizierten Chubbuck-Lehrer ausgebildet wurde.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

FernsehenBearbeiten

KinoBearbeiten

WeblinksBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Benannt nach dem US-amerikanischen Schauspieler Sanford Meisner (1905–1997).